Ein bewusster oder unbewusster Verstoß gegen Oracles Lizenzbestimmungen ist im besten Fall “nur” teuer. Sie müssen zu unvorteilhaften Konditionen nachlizenzieren. Weitergehende, rechtliche Konsequenzen sind möglich. Um dies zu vermeiden haben Sie die Möglichkeit, proaktiv Ihren Lizenzbestand/-bedarf zu optimieren, mit dem Ziel Ihre Lizenzkosten zu minimieren unter gleichzeitiger Einhaltung der Software-Compliance.

Oracles LMS-Team (License Management Services) führt regelmäßig License Reviews durch. Das Recht haben Sie Oracle durch Annahme der OLSA (Oracle License and Service Agreement) eingeräumt. Einem License Review können Sie sich nicht widersetzen. Das Oracle LMS-Team ist eine vom Vertrieb getrennte Organisation und hat die Aufgabe für die strikte Einhaltung der Lizenzbestimmungen zu sorgen.

Eine proaktive Lizenzoptimierung durch uns hat für Sie viele Vorteile. Wir arbeiten für Sie und sind Ihren Interessen verpflichtet. Wir erarbeiten mit Ihnen ein individuelles Lizenzierungskonzept mit dem Ziel der Kostenminimierung unter gleichzeitiger Einhaltung von Oracles Lizenzbestimmungen. Sie erhalten von uns eine durch Oracle bestätigtes Dokument, dass Ihnen die korrekte Lizenzierung bescheinigt.

Der ideale Zeitpunkt einer proaktiven Lizenzoptimierung durch den Software-Express ist vor einer geplanten Beschaffung bzw. bereits bei der Planung von “oracle-basierten” Anwendungen/Architekturen. Hier gibt es noch Verhandlungsspielraum mit dem Hersteller und die Möglichkeit durch kleine Anpassungen/Änderungen signifikante Kostensenkungen zu erreichen. Weiterhin zementiert das offizielle Compliance-Dokument die korrekte Lizenzierung bezüglich Ihrer Oracle Applikationsarchitektur. Es kann weder heute noch zukünftig Missverständnisse zwischen Vertrieb, LMS und Ihnen geben.

Weitere Informationen: