Server CAL, Windows CAL, Microsoft CAL, Core CAL

Stand: 14. August 2015

MS_Partner_Logo

Mit Microsoft CAL Lizenzen Kosten sparen!

Um auf Microsoft Server Software (Windows Server, Terminal Server, SQL Server, Exchange Server, Sharepoint etc.) zuzugreifen, benötigen die Anwender Zugriffsrechte (Zugriffslizenzen = Client Access License oder kurz CAL). Die Kosten für die CALs übersteigen oft bei weitem die Ausgaben für Server-Lizenzen. Damit ist die CAL Lizenzierung einer der ersten vielversprechenden Bereiche, die ein erhebliches Sparpotential vermuten lassen. Es gibt unterschiedliche CAL-Lizenzen, CAL-Bundles und CAL-Metriken. Wir prüfen für Sie, ob Ihre CALs optimal auf die Anforderungen in Ihrem Unternehmen zugeschnitten sind. Dadurch können Sie Unter- und Überlizenzierung vermeiden und gewinnen Klarheit über Ihren aktuellen Lizenzstatus. Des Weiteren können Sie notwendige Lizenzbeschaffungen einfacher überschauen und kalkulieren. Wichtig ist auch die Rechtssicherheit, korrekt lizenziert zu sein. Beispiele:
  • Device CALs sind gerätegebundene Zugriffslizenzen. Hierbei können beliebig viele Nutzer mit den lizenzierten Geräten auf den Server zugreifen.
  • User CALs sind personengebundene Zugriffslizenzen. Diese können von einer bestimmten Person an mehreren Geräten verwendet werden
  • Core CALs sind CAL-Bundles. Sie erhalten mit einer Lizenz das Zugriffsrecht auf mehrere Server
  • Enterprise CAL Suite
  • Windows Server CAL
  • Exchange Server CAL
  • Office SharePoint Server CAL
  • System Center Configuration Manager CAL
  • SQL Server CAL
Kennen Sie schon die Microsoft Core CAL? Decken Sie Ihren Windows Server 2008, Exchange Server 2007, Office SharePoint Server 2007 und System Center Configuration Manager 2007 mit nur einer CAL ab. Schon ab 3 der 4 aufgeführten Produkte können Sie Ihre Lizenzkosten senken. Hierbei kann Ihr zusätzliches Einsparpotential bis zu über 15% betragen. Dazu können unsere von Microsoft zertifizierten Mitarbeiter Ihnen gerne weitere Informationen und eine ausführliche Beratung geben.

Kommentare