vCPU

vCPU steht für virtuelle CPU oder ausgeschrieben Virtual Central Processing Unit. Eine vCPU ist das virtuelle Pendant einer physikalischen CPU. Virtuellen Maschinen (VMs) werden eine oder mehrere vCPUs zugewiesen. Bei VMware wird eine virtuelle CPU nicht auf einen physikalische CPU Socket, sondern ungefähr auf einen physikalischen Prozessor-Kern (Core) abgebildet. Das ist eine vereinfachte Darstellung, da eine vCPU eigentlich aus aus time slots über alle Cores gebildet wird. Die Summe aller vCPUs eines Hosts können somit die Summe der physikalischen Cores um ein Vielfaches übersteigen.


Kommentare