Keine Adobe Creative Suites mehr im Education TLP/CLP

Nachdem Adobe im letzten Jahr bereits die Creative Suite 6 für gewerbliche Unternehmen und Behörden durch die Creative Cloud (CC) Produkte ersetzt hat, werden jetzt auch die Education Lizenzen der Creative Suite in den Adobe Volumenlizenzprogrammen TLP (Transactional Licensing Program) und CLP (Cummulative Licensing Program) durch die Creative Cloud Produkte im Adobe VIP-Lizenzmodell (Value Incentive Plan) ersetzt. Bis Ende Februar können die CS6-Produkte noch bestellt werden, danach sind auch für Bildungseinrichtungen nur noch die Creative Cloud Produkte erhältlich. Außerdem bietet Adobe für neue VIP-Kunden eine Option namens Members Choice Term zur freien Wahl des Stichtags für die Vertrags-Verlängerung an, um diese beispielsweise dem Budget-Zyklus im Unternehmen anzupassen.

Abkündigung der CS6 für Bildungseinrichtungen in TLP/CLP

Adobe Logo

Ab dem 1. März 2015 werden die Adobe CS6-Produkte für Bildungseinrichtungen im Rahmen der TLP (Transactional)- und CLP (Cummulative)-Volumenlizenzprogramme nicht mehr erhältlich sein. Das letzte Bestelldatum für die noch verfügbaren Creative Suite 6 Lizenzen für Bildungseinrichtungen ist somit der 28. Februar 2015.

Nach diesem Tag wird es keine Adobe CS6 Lizenzen mehr zu bestellen geben. Steigen Sie jetzt auf die aktuellen Creative Cloud-Produkte im Rahmen eines Creative Cloud for Teams-Abos um und nutzen Sie die aktuellsten Produktversionen.

Vorteile mit der Creative Cloud
Adobe Creative Cloud Logo

Profitieren Sie von den neuen Features und einem noch nie dagewesenem Funktionsumfang. Überzeugen Sie sich selbst und wechseln jetzt von der 3 Jahre alten CS6-Technologie auf die schnelleren, effizienteren und kreativeren Applikationen der Creative Cloud!

Um technisch auf dem neuesten Stand zu bleiben, sind manche Upgrades sehr empfehlenswert und fast schon ein Pflichtkauf. Das Upgrade von der Creative Suite 6 auf die Creative Cloud fällt in diese Kategorie.

Die CS6 ist nun schon seit zwei Jahren auf dem Markt und seither nicht aktualisiert oder erweitert worden. Weitere Updates sind nicht geplant. Die Creative Cloud hingegen bietet stets Zugriff auf die aktuellen Kreativapplikationen von Adobe. Seit 2012 wurden bereits mehr als 500 neue Features veröffentlicht.

Um mit der neuesten Version von Photoshop oder Illustrator zu arbeiten, benötigen Sie ein Creative Cloud for Teams-Abo oder eines der Einzelprodukte der Creative Cloud (CC)

Vergleich der Creative Cloud und den Creative Suites

  Creative Cloud Creative Suites
Enthaltene Produkte Alle Kreativprogramme von Adobe inklusive der neuesten Updates mit über 500 neuen Funktionen seit 2012 Alle künftigen Erweiterungen der Kreativ-Tools von Adobe Die Desktop-Applikationen die in den jeweiligen Creative Suites enthalten sind – veröffentlicht im Jahr 2012. Keine weiteren Upgrades und Updates
Geplante Upgrade und Updates Für alle Produkte werden immer wieder neue Funktionen und Verbesserungen veröffentlicht Seit 2012 keine neuen Upgrades, neue Produktversionen nur in der Creative Cloud
Verfügbare Dienste Dateisynchronisation, 20 GB Speicherplatz in der Cloud, Zugriff auf zusätzliche Schriftarten, Online-Portfolio und Erstellung von iPad-Apps Keine
Ressourcen Stetig wachsende Bibliothek mit Videos und Lernmaterialien Hilfeseiten zum Produkt

Neue Option im VIP: Member Choice Term

Bei Abschluss eines neuen VIP-Vertrags können Kunden mit der neuen Option Member Choice Term (Option zur Wahl des Laufzeitendes) auf Wunsch einen längeren Lizenzierungszeitraum und einen Stichtag für die Erneuerung wählen, der sich nach dem Budgetzyklus ihrer Organisation richtet.

Die Vorteile mit der neuen Option (nur bei Abschluss eines neues VIP gültig, nicht für Verlängerungen):

  • Dauer der Laufzeit selbst wählbar (Mindestlaufzeit: 12 Monate)
  • Vorauszahlung für mehrere Jahre zum derzeit gültigen Lizenzpreis
  • Anpassung des Stichtags für Lizenzerneuerungen an den Budgetzyklus
  • Einmalige Investition, mehrjährige Lizenznutzung

Da es für die Members Choice Termn Option keine Festpreise gibt und die Gebühren sich nach der jeweiligen Laufzeit richten, wenden Sie sich bei Interesse an der „Members Choice Term“ Option, bitte direkt bei unserer Adobe Lizenz-Spezialistin Mihaela Kochan an.

Autor: Mihaela Kochan |

Kommentare