Bitdefender GravityZone Business Security Enterprise

GravityZone Business Security Enterprise (ehemals: Ultra Security) schützt Desktops, Server (physisch oder virtuell) und Postfächer. Die Version vereint mehrstufige Endpunktsicherheit der nächsten Generation und eine benutzerfreundliche EDR (Endpoint Detection and Response)-Plattform. Die EDR lässt sich auch on-prem installieren und enthält Ransomware Mitigation.

Bitdefender GravityZone Business Security Enterprise - Preise

  • Als Subscription für 1 Jahr, 2 oder 3 Jahre verfügbar.
  • Lizenziert wird nach Geräten, bspw. Desktops, Server (physisch und virtuell) sowie Postfächer. Dabei sollten Server weniger als 35 % aller Einheiten ausmachen.
  • Die Anzahl der gesicherten Postfächer beträgt das 1,5 fache der lizenzierten Geräte. Beispielsweise bei 100 Lizenzen wären dies 150 Postfächer.
  • Mindestbestellmenge beträgt 5 Lizenzen (Rabattstaffel 5-14). Ab 15, 25, bzw. 50 Geräten erhalten Sie günstigere Konditionen.
  • Es gibt Sonderkonditionen für Behörden und Bildungseinrichtungen, sowie Vereine.

Aktuell gibt es leider keine öffentlichen Preise. Ein individuelles Angebot erhalten Sie auf Anfrage. Sobald es neue Informationen gibt, werden wir diese hier veröffentlichen.

Bitdefender GravityZone Business Security Enterprise - Funktionen

  • Schutz vor Malware, Ransomware, Exploits und Spam
  • Zentrale Verwaltung über eine Web-Konsole
  • Sicherheit für Arbeitsplatzrechner und Server sowie E-Mail-Sicherheit und Spam-Schutz
  • Optimierte Bereitstellung und Sicherheitsverwaltung
  • Intelligente zentrale Scans - optimierte Leistung
  • Firewall, Angriffserkennung, Gerätesteuerung, Internetfilter, Suchberater, Internet- und Anwendungssteuerung inklusive
  • Ransomware Mitigation - proaktive und frühzeitige Erkennung. Es erkennt den Angriff, blockiert ihn, unabhängig davon, ob er lokal oder von einem Remote-Endpunkt ausgeführt wurde, und stellt dann die bisher verschlüsselten Dateien wieder her.
  • Integrierte Endpoint Detection and Response (EDR) (cloud und on-prem)