Mirantis (Docker)

Docker Enterprise 3.1 von Mirantis, bietet die Funktionen der bekannten Container-Lösung mit zusätzlichen Enterprise Funktionen für Entwicklung, Verwaltung und den Betrieb geschäftskritischer Anwendungen. Mirantis Kubernetes Engine (Docker EE) ist gegenüber der Docker Community Edition (CE) für zertifizierte Plattformen wie Windows Server, Red Hat Enterprise Linux Server, Azure und AWS verfügbar. Die Docker Kubernetes Service (DKS), Automatisierungstools für die Container und Cloud-Native Application-Bundle-Spezifikation (CNAB) sind weiterhin enthalten und komplettieren das ganze.

Hinweis: Seit September hat sich die Lizenzierung geändert, Mindestbestellmenge von Mirantis Kubernetes Engine (Docker Enterprise Edition (EE)) beträgt nun 40 Cores und es gibt neue Supportmöglichkeiten.

Mirantis Container Runtime (Docker Engine Enterprise for Linux) Lizenzierung und Preise

Bei Mirantis Container Runtime (ehemals: Docker Engine Enterprise) gab es Änderungen bei den Produkten, da sich auch der Support geändert hat.

  • Mirantis Container Runtime (ehemals: Docker Enterprise Basic/Docker Engine Enterprise) gibt es mit LabCare oder ProdCare Support. Es bleibt jedoch die Unterscheidung von Windows und Linux. Die Windows Version ist kostenlos im Windows Server verfügbar.
  • Docker Engine Enterprise ist ausschließlich als Subscription erhältlich. Bei Ablauf der Subscription, muss diese verlängert werden. Andernfalls erlischt das Nutzungsrecht.
  • Mindestbestellmenge liegt bei 10 Nodes.
  • Es gilt eine Beschränkung von 2 Sockets pro physischer Server.
  • Bei virtuellen Sockets gibt es keine Beschränkung.
  • Laufzeitanpassungen können angefragt werden. Hierbei gilt auch die Mindestbestellmenge von 10 Nodes.
mit LabCare Support
Mirantis Container Runtime (Docker Enterprise Engine); mit LabCare Support; Subscription; 1 Jahr Laufzeit; 1 Node
SKU:
DSUB-BASIC-LAB 8x5
Brutto:
€1,282.82
Netto:
€1,078.00
mit ProdCare Support
Mirantis Container Runtime (Docker Enterprise Engine); mit ProdCare Support; Subscription; 1 Jahr Laufzeit; 1 Node
SKU:
DSUB-BASIC-PRD 24x7
Brutto:
€2,565.64
Netto:
€2,156.00

Mirantis Kubernetes Engine (Docker Enterprise) Lizenzierung und Preise

Mit der Übernahme durch Mirantis, gab es nicht nur strukturelle Änderungen sondern auch Veränderungen bei der Lizenzierung, manches bleibt aber bestehen, hier ein kurzer Überblick:

  • Mirantis Kubernetes Engine (ehemals: Docker Enterprise (EE)) ist ausschließlich als Subscription erhältlich. Das Nutzungsrecht erlischt nach Ablauf der Subscription, die Verlängerung muss vor Ablauf beantragt werden.

  • Die Subscriptions sind in Form von Packs(Paketen) erhältlich. Es gibt: - Standard Pack - Lizenziert wird nach Cores (40er Pack) mit 3 verschiedenen SLA (Support) Stufen (LabCare, ProdCare, OpsCare).

  • OpsCare Support können wir leider nur auf Anfrage mit Abstimmung des Herstellers anbieten.

  • Supplemental Pack – Ein Add-On Paket (5 Core Pack) und kann nur zusammen mit dem Standard Pack und dem dazugehörigen SLA (Support) erworben werden, niemals einzeln.

  • Mindestbestellmenge liegt nun bei 40 Prozessor-Cores.

  • Bei physischen Servern haben Sie die Wahl: Optional können auch physischen Prozessorkerne (anstatt der virtuellen Kerne) lizenziert werden.

  • Die Anzahl der Container ist lizenzrechtlich nicht beschränkt. Sie dürfen so viele Docker Container ausführen, wie Hard- und Software hergeben.

  • Laufzeitanpassungen können angefragt werden. Hierbei gilt auch die Mindestbestellmenge von 40 Core-Lizenzen.

Achtung: Die Mindestbestellmenge beträgt 40 Core-Lizenzen!

LabCare

Standard Pack (40 Cores)
Mirantis Kubernetes Engine (Docker Enterprise) MCP; mit LabCare Support; Subscription; 1 Jahr Laufzeit; Standard Pack (40 Cores)
SKU:
DSUB-PACK-STD-LAB 8x5-CORE
Brutto:
€25,656.40
Netto:
€21,560.00
Supplemental Pack (5 Cores)
Mirantis Kubernetes Engine (Docker Enterprise) MCP; mit LabCare Support; Subscription; 1 Jahr Laufzeit; Supplemental Pack (5 Cores)
SKU:
DSUB-PACK-SUP-LAB 8x5-CORE
Brutto:
€3,207.05
Netto:
€2,695.00

ProdCare

Standard Pack (40 Cores)
Mirantis Kubernetes Engine (Docker Enterprise) MCP; mit ProdCare Support; Subscription; 1 Jahr Laufzeit; Standard Pack (40 Cores)
SKU:
DSUB-PACK-STD-PRD 24x7-CORE
Brutto:
€48,980.40
Netto:
€41,160.00
Supplemental Pack (5 Cores)
Mirantis Kubernetes Engine (Docker Enterprise) MCP; mit ProdCare Support; Subscription; 1 Jahr Laufzeit; Supplemental Pack (5 Cores)
SKU:
DSUB-PACK-SUP-PRD 24x7-CORE
Brutto:
€6,122.55
Netto:
€5,145.00

OpsCare

Standard Pack (40 Cores)
Mirantis Kubernetes Engine (Docker Enterprise) MCP; mit OpsCare Support; Subscription; 1 Jahr Laufzeit; Standard Pack (40 Cores)
SKU:
DSUB-PACK-STD-OPS MN1-CORE
Brutto:
€107,290.40
Netto:
€90,160.00
Supplemental Pack (5 Cores)
Mirantis Kubernetes Engine (Docker Enterprise) MCP; mit OpsCare Support; Subscription; 1 Jahr Laufzeit; Supplemental Pack (5 Cores)
SKU:
DSUB-PACK-SUP-OPS MN1-CORE
Brutto:
€13,411.30
Netto:
€11,270.00

Wartungsverlängerung: Falls Sie noch Docker EE for LINUX Server oder Docker EE Upgrade for WINDOWS Server mit Business Day und Business Critical Support im Einsatz haben, helfen wir Ihnen gerne bei einer bevorstehenden Lizenz-Migration und finden gemeinsam eine Lösung.

Lizenzierungsbeispiel

  • Generell gilt eine Mindestbestellmenge von 40 Core-Lizenzen.
  • Sie möchten eine Umgebung mit 4 Servern und jeweils 8 Prozessor-Cores mit Mirantis Kubernetes Engine lizenzieren. Auf den 4 Servern werden VMs mit insgesamt 48 virtuellen CPUs betrieben.
  • Bei der Lizenzierung der virtuellen Kerne benötigen Sie 48 Core-Lizenzen, also ein Standard Pack (40 Cores) + 2 x Supplemental Pack (5 Cores). Es gibt nur noch Packs Mindestbestellmenge wurde erfüllt.
  • Bei der physischen Lizenzierung werden 32 (4x8) Core-Lizenzen benötigt. Die Mindestbestellmenge beträgt jedoch 40 Cores. Daher werden beim Kauf mindestens das Standard Pack (40 Core-Lizenz) benötigt.

Wenn Sie nachlizenzieren müssen, bedarf es die Genehmigung und Einzelklärung mit Mirantis.

Mirantis Secure Registry & Security Scanning - Lizenzierung und Preise

Mirantis Secure Registry & Security Scanning setzt sich zusammen aus den Komponenten:

  • Mirantis Secure Registry (ehemals: Docker Trusted Registry (DTR), eine Image-Speicherlösung, welche hinter der Unternehms-Firewall installiert wird, damit Docker-Images, die in den Anwendungen verwendet werden, sicher gespeichert und verwaltet werden können. Mehr dazu unter der Seite DTR (Docker Trusted Registry).
  • Docker Security Scanning kann Images in Ihren Repositorys scannen, um sicherzustellen, dass sie frei von bekannten Sicherheitslücken oder Gefährdungen sind. Die Ergebnisse dieser Scans werden für jedes Image-Tag angegeben. Mehr dazu auf der Seite Scan images for vulnerabilities.
  • Lizenziert wird pro Cluster. Dieses Cluster muss innerhalb eines Rechenzentrums oder in einer Cloud liegen und kann für High Availability (HA) unbegrenzte DTR Instanzen beinhalten.
  • Ausschließlich als Subscription erhältlich. Bei Ablauf der Subscription, muss diese verlängert werden. Andernfalls erlischt das Nutzungsrecht.
  • Mit LabCare Support oder ProdCare Support erwerbbar.
  • Laufzeitanpassungen können angefragt werden.

Support

LabCare SupportProdCare SupportOpsCare Support
Verfügbarkeit9-17 Uhr Werktags24x724x7 Managed Services
Antwortzeiten
Priority 1Initial:4 Geschäftsstunden / Folge: 2 Geschäftsstunden1 Geschäftsstunden / 1 Geschäftsstunden15 Minuten (Telefon) / 1 Geschäftsstunden
Priority 2Initial: 4 Geschäftsstunden / Folge: Im Laufe des Tages2 Geschäftsstunden /4 Geschäftsstunden1 Geschäftsstunden / 4 Geschäftsstunden
Priority 3Initial: 8 Geschäftsstunden / Folge: 1 Woche4 Geschäftsstunden / 3 Tage2 Geschäftsstunden / 2 Tage
Priority 4Initial: 24 Geschäftsstunden / Folge: 1-2 Wochen8 Geschäftsstunden / 1 Woche8 Geschäftsstunden / 4 Tage
KontaktmöglichkeitenTelefonisch, Web, E-MailTelefonisch, Web, E-MailTelefonisch, Web, E-Mail
Zugriff auf Eskalations-ManagementNeinJaJa
Full ITIL Service Management suiteNeinNeinJa
Lifecycle ManagementNeinNeinJa
Alert ManagementNeinNeinJa
Monatliche/quartalsweise BerichteNeinNeinJa
Wird in die (Release-)Planung mit einbezogenNeinNeinJa

Support-Prioritäten

  • Priority 1 - Jeder Fall, der zu einem vollständigen Produktivitätsstop bei Docker EE, UCP, und/oder DTR führt.
  • Priority 2 - Jeder Fall, der einen starken Einfluss auf produktive Dienste oder auf nicht geschäftskritische Prozesse hat. Die Prozesse laufen hier normalerweise weiterhin in einem schlechteren Zustand und es gibt keinen bekannten Lösungsweg.
  • Priority 3 - Jeder Fall mit moderaten Auswirkungen auf den Geschäftsbetrieb. Normalerweise laufen die Prozesse weiterhin mit minimaler Beeinträchtigung oder sind voll funktionell (beispielsweise Fragen zur Produkt-Nutzung oder zum Einfluss auf geplante Deployments).
  • Priority 4 - Jeder Fall mit geringer oder keinem Einfluss auf den Geschäftsbetrieb. Normalerweise generelle Anfragen oder Vorschläge für Produktverbesserungen.

Mirantis Container Runtime (Docker Engine Enterprise) - Funktionen

Mirantis Container Runtime bietet die Basisfunktionalität (Container mit Encryption) für Linux. Die Vorteile gegenüber der Docker Community Edition (CE) bzw. Docker Desktop sind:

  • Zertifizierte Infrastruktur für Linux (CentOS, Oracle Linux, RHEL, SLES, Ubuntu), Linux auf IBM Z Mainframes, Windows Server 2019 bzw. Windows Server 2016 und Cloud Service Provider wie AWS und Azure.
  • Zertifizierte Container von geprüften und zertifizierten Software-Anbietern.
  • Zertifizierte Plugins für Netzwerk, Speichermedien und Vereinfachung von Container-Download/-Installation.

Mirantis Kubernetes Engine (Docker Enterprise) - Funktionen

Mirantis Kubernetes Engine bietet die Funktionen der bekannten Container-Lösung Docker, mit zusätzlichen Enterprise Funktionen für Entwicklung, Verwaltung und den Betrieb geschäftskritischer Anwendungen. Die Mirantis Kubernetes Engine Subscriptions enthalten Telefonsupport mit definierten Reaktionszeiten und bieten wichtige Enterprise-Funktionalitäten.

  • Mirantis Kubernetes Engine Subscriptions enthalten die Funktionen der Mirantis Container Runtime
  • Docker Kubernetes Service (DKS)
  • Automatisierungstools für die Container
  • Cloud-Native Application-Bundle-Spezifikation (CNAB)
  • Image Management mit Private Registry und Caching, sowie Image Security Scanning für Windows und Linux
  • Docker Datacenter mit integriertem Container Application Management und erweiterter Unterstützung von LDAP, Active Directory und RBAC (rollenbasierte Zugriffskontrolle)
  • Basis Security-Features wie Docker Secrets Management und Signierung von Images
  • Multitenancy mit Isolation auf Node-Level
  • Image Management mit Private Registry und Caching für Windows und Linux
  • Docker Engine enthält nun swarm mode (Docker Swarm), damit Cluster verwaltet werden können
  • Zugriff auf die größte Container-Image-Library Docker Hub

Technische Erweiterungen für Docker

  • Sysdig - Managementplattform zur Überwachung und Sicherung der Containerinfrastruktur.
  • SUSE CaaS Platform - Container-Management-Lösung von SUSE.
  • Portworx - Modulare Storage Plattform für Container-Lösungen.