IBM MaaS360 Essentials Suite

MaaS360 Essentials enthält die Grundfunktionen für das mobile Arbeiten: Mobile Device Management (MDM), Mobile Application Management (MAM) und Mobile Expense Management (MEM).

Ich bin Ihr Ansprechpartner.
Ich bin Ihr Ansprechpartner.

Lizenzierung der MaaS360 Suites

MaaS360 sind SaaS (Software-as-a-Service)-Produkte und damit immer Abonnement-Lizenzen (Subscriptions)

Device- oder User-Lizenzen?

Es gibt zwei Lizenzmetriken für MaaS360 Suites. In den meisten Fällen wird pro Device lizenziert. Bei IBM MaaS360 heißen die Device-Lizenzen Managed Client Device. Für jedes verwaltete Gerät muss genau eine Lizenz erworben werden.

Bei der Lizenzmetrik Authorized User muss jeder Benutzer lizenziert werden, der Zugriff auf verwaltete Geräte hat. Der lizenzierte Benutzer darf auf bis zu 3 Geräte zugreifen. Eine Authorized User Lizenz ist in etwa doppelt so teuer wie eine Managed Client Device Lizenz.

Lizenzierungsbeispiele

  • Managed Client Device:
    Ihre Abteilung hat 10 Mitarbeiter. Jeder bekommt ein eigenes, von der IT verwaltetes Android Smartphone. Sie benötigen also 10 Managed Client Device Lizenzen. Nun möchten 3 Mitarbeiter zusätzlich Ihr privates iPad geschäftlich nutzen. Sie müssen also zusätzlich 3 iPad verwalten. Dazu benötigen Sie 3 weitere Managed Client Device Lizenzen. In der Distribution arbeiten 3 Lageristen. Ein verwaltetes Android Tablet wird von den Lageristen genutzt. Für das Tablet wird genau 1 Managed Client Device Lizenz benötigt, auch wenn das Tablet von mehreren Mitarbeitern genutzt wird.
  • Authorized User:
    Ihr Vertriebs-Team besteht aus 7 Außendienst-Mitarbeitern, die jeweils mit einem Android Tablet ausgestattet werden. Privat nutzen die Kollegen und Kolleginnen iPads und iPhones. Da sie auch nach 18:00 Uhr und an Wochenenden E-Mails abrufen möchten, würden Sie gerne auch mit den privaten Geräten auf den Exchange-Server zugreifen. Jeder Mitarbeiter nutzt also 3 Devices. In diesem Szenario werden entweder 7 Authorized User Lizenzen oder 21 (3 x 7) Managed Client Device benötigt. Die Lizenzierung nach Authorized User ist in diesem Fall günstiger.
Tipp:  Managed Client Device und Authorized User können gemischt werden.

Preise

Bezeichnung
IBM MaaS360 Essentials Suite; 1 Managed Client Device; 1 Monat Laufzeit
SKU: D1P3GLL
IBM MaaS360 Essentials Suite; 1 Authorized User; 1 Monat Laufzeit
SKU: D1P3ILL

Bei Erstbestellungen besteht eine Mindestbestellmenge von 50 Device- oder 25 Authorized User-Lizenzen und eine Mindestlaufzeit von einem Jahr. Die Preise sind jedoch Monatspreise. Multiplizieren Sie also die Anzahl der gewünschten Lizenzen mit 12 (12 Monate).

Funktionen

  • Mobile Device Management
  • Mobile Application Management
  • Mobile Expense Management

Öffentliche Kommentare

Hinterlassen Sie gerne einen Kommentar. Sie können auch Fragen stellen, die sich auf dieses Thema beziehen. Vielleicht haben wir etwas unklar beschrieben, oder Sie haben andere Informationen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht