SPSS Statistics 28

SPSS Statistics 28 ist am 25. Mai 2021 released. Verfügbar als Bundles, Einzelprodukte bzw. Module und als Subscriptions. Bundles und Einzelprodukte werden traditionell lizenziert, als Kauflizenz mit Support oder als Mietlizenz für beispielweise Projektarbeiten über einen bestimmten Zeitraum. Subscriptions sind geschnürte Modulpakete, die günstiger sind als die traditionellen Lizenzen. Die Software kann auf den Betriebssystemen Windows, mac OS und Linux (bspw. Red Hat Enterprise Linux, SUSE) genutzt werden.

IBM SPSS Statistics 28 Subscription & Subscription Add-Ons

IBM SPSS Statistics 28 Bundles

IBM SPSS Statistics 28 einzelne Module

SPSS Statistics ist eine umfassende, modular aufgebaute Lösung für Predictive Analytics und Künstliche Intelligenz. Über 15 Zusatzmodule stehen für spezielle Aufgabenstellungen zur Verfügung.

  • SPSS Statistics Base - Die Basisversion (=Grundmodul) für alle bivariaten, sowie deskriptiven Statistikverfahren, Faktor- und Clusteranalysen und zur Berechnung von linearen Regressionsmodellen. Mit der Basis Lizenz können zusätzliche Module (Add-Ons) gebucht werden.
  • SPSS Advanced Statistics Modul - Zusatzmodul für die Analyse komplexer Zusammenhänge mit High-End Modellierinstrumenten, unter anderem mit verallgemeinterten, linearen, gemischten Modellen oder der Cox-Regressionsanalyse.
  • SPSS Custom Tables Modul - Für die präsentationsreife Darstellung von Ergebnissen und die komfortable Verwaltung von Mehrfachantworten-Sets.
  • SPSS Regression Modul - Für bessere Vorhersagen durch leistungsfähige, nichtlineare Regressionsverfahren.
  • SPSS Data Preparation Modul - Für eine effizientere Aufbereitung, Bereinigung und Validierung der Daten.
  • SPSS Missing Values Modul - Für statistische Algorithmen, um leichter fehlende Muster zum erkennen und fehlende Daten zu imputieren.
  • SPSS Categories Modul - Für die Produktforschung und Einstellungsmessungen speziell für kategoriale Daten.
  • SPSS Decision Trees Modul - Für das Erstellen von Klassifikations- und Entscheidungsbäumen.
  • SPSS Forecasting Modul - Für die Optimierung von Prognosen mit leistungsfähigen Instrumenten für Zeitreihen.
  • SPSS Bootstrapping Modul - Für das Testen der Modellstabilität mittels Bootstrapping.
  • SPSS Conjoint Modul - Für das Aufzeigen von Verbrauchervorlieben, für die Optimierung der Produkte und eine wirksame Preisgestaltung.
  • SPSS Exact Tests Modul - Für statistische Tests bei kleinem Stichprobenumfang oder geringer Zellenbesetzung in Einzelkategorien.
  • SPSS Neural Networks Modul - Für das Entdecken zusätzlicher Muster innerhalb der Daten und der Erstellung von Vorhersagemodellen für eine fundierte Enscheidungsfindung.
  • SPSS Direct Marketing Modul - Zusatzmodul zur Verbesserung der Ergebnisse von Direktmarketing-Kampagnen durch die Identifizierung von Demografie-, Einkaufs- und anderen Merkmalen, die unterschiedliche Kundengruppen definieren, sowie durch Konzentration auf bestimmte Gruppen zur Maximierung positiver Rücklaufquoten, bietet.
  • SPSS Amos (eigenständiger Client) - Mit IBM SPSS Amos können Sie mit Hilfe der Strukturgleichungsmodellierung Hypothesen zu komplexen Variablenbeziehungen testen und neue Erkenntnisse gewinnen.
  • SPSS Complex Samples Modul - Für Analysen statistischer Daten und Interpretation von Umfrageergebnissen aus komplexen Stichproben.

IBM SPSS Lizenzierung

SPSS Statistics kann man traditionell als Kauflizenz (perpetual) oder Mietlizenz (bspw. für Projektarbeiten) in Bundles oder einzelnen Modulen erwerben. Enthalten ist immer der technische IBM Support SW S&S. Diese können entweder nach Authorized User oder Concurrent User lizenziert werden. Diese Lizenzen sind immer hardwaregebunden und haben ein eingeschränktes Zweitnutzungsrecht. Die andere Möglichkeit SPSS zu lizenzieren ist, Subscriptions als “echte User-Lizenz” zu erwerben. Die Subscriptions sind Bundles aus verschiedenen Modulen. Die Software darf man überall und so oft installieren wie man möchte. Die genauen Unterschiede sehen Sie im Vergleich von Subscription und Kauf-/Mietlizenz.

Authorized User

Wenn Sie eine Authorized User Lizenz kaufen, dann dürfen Sie das Programm auf einem beliebigen PC oder Server installieren und es darf nur der autorisierte Benutzer (üblicherweise der Hauptbenutzer des PCs) damit arbeiten. Wenn Sie fünf Lizenzen kaufen, dann dürfen fünf autorisierte Benutzer damit arbeiten.

In diesem Lizenzmodell werden die Lizenzen pro Anwender (bzw. pro Arbeitsplatz) lizenziert. Im Spezialfall von SPSS Statistics, ist die Kauflizenz bzw. Mietlizenz nach der Installation sogar hardwaregebunden. Sprich Sie dürfen das Programm nicht auf einem weiteren Gerät installieren. Vor einer Neuinstallation muss erst der sogenannte Hardware-Lock über einen speziell generierten Lock-Code gelöst werden. Dies kann der Kunde über das SPSS License Key Center kontrollieren. Unternehmen dürfen die Lizenz jederzeit einem neuen User zuordnen, der die Software auf maximal zwei Endgeräten nutzen darf. Mehr Informationen finden Sie unter IBM Passport Advantaged (Berechtiger Nutzer).

Concurrent User

Das Concurrent User Lizenzmodell bietet die Möglichkeit, die SPSS Lizenz auf mehrere Anwender aufzuteilen. Arbeitet ein Anwender mit SPSS, dann ist die Lizenz in diesem genutzten Zeitraum ihm zugeteilt. Beendet der Anwender SPSS, kann ein anderer Anwender diese Lizenz nutzen und ist dann ihm zugeteilt. Bei einer hohen Anzahl von Concurrent User Lizenzen können entsprechend viele Anwender parallel auf die SPSS Software zugreifen. Die Lizenzen werden auf einem Server zentral verwaltet. Die SPSS-Clients werden weiterhin auf den jeweiligen Endgeräten installiert und arbeiten lokal. Der Preis beträgt das 2,5-fache der Authorized-User-Lizenz. Wenn aber mehrere Nutzer zu unterschiedlichen Zeitpunkten die Lizenz nutzen wollen, kann dies Kosten sparen!

Subscription

Subscriptions sind immer auf der aktuellsten Version. Das Nutzungsrecht an der SPSS Subscription endet mit der Laufzeit. Die Lizenzierung ist einfacher und flexibler, da es hier keine hardwaregebundenen Lizenzkeys gibt. Zur Authentifizierung ist eine IBMid ausreichend. Die einzelnen Module aus SPSS sind in 4 SPSS Subscriptions (Base + 3 Add-Ons) zusammengefasst. Die kleinste Edition SPSS Statistics Subscription Base enthält beispielsweise bereits die Module SPSS Data Preparation und SPSS Bootstrapping. Die SPSS Subscriptions bieten sich vorwiegend für Projekte mit einer festen Laufzeit an, da diese auch meistens günstiger wie die traditionellen Lizenzen sind.

Software Subscription & Support (SW S&S)

Jede Lizenz beinhaltet Software Subscription & Support (SW S&S) für ein Jahr. Subscription & Support bedeutet, dass der Kunde während dieser Zeit alle Veröffentlichungen neuer Editionen (Upgrade) und Maintenance Releases (Updates) nutzen darf. Fix Packs, die grobe Fehler beheben, erhalten auch Kunden außerhalb der SW S&S auf einer gesonderten Seite. Vor dem Ende der Laufzeit, kann der Kunde seine Software S&S für ein weiteres Jahr verlängern. Verlängert der Kunde nicht, kann er die Lizenz zwar weiterhin nutzen, verliert aber den Anspruch auf technischen Support vom Hersteller, sowie Updates. Fix Packs stehen ihm weiterhin zu Verfügung. Es müssen grundsätzlich alle Lizenzen unter Wartung stehen, die produktiv eingesetzt werden. Eine Teilmenge der Lizenzen zu verlängern, oder eine Nachlizenzierung des Supports (=Reinstatement) ist ebenfalls möglich.

Reinstatement

Reinstatement bedeutet bei IBM die nachträgliche Wiederaufnahme der Wartung. Ein Reinstatement ist quasi ein Update inklusive ein Jahr Wartung. Erläuterung: IBM verkauft alle Software-Lizenzen zunächst mit einem Jahr Wartung (Support und kostenloses Upgrade auf die jeweils neuste Version). Nach einem Jahr müssen Sie die Wartung verlängern. Wenn Sie das versäumen, dann verlieren Sie den Anspruch auf Support und den Anspruch auf neue Versionen zu wechseln. Traditionelle Upgrades gibt es bei IBM nicht. Was also tun, wenn Sie später doch noch auf eine neuere Version updaten möchten? Dafür gibt es das Reinstatement, quasi eine Wiederaufnahme der Wartung mit dem Recht, auf die neuste Version zu wechseln.

Update und Trade-Ups

Kostenlose Updates sowie Upgrades erhält man nur mit einem aktiven Wartungsvertrag (Subscription & Support (SW S&S)). Fix Packs erhält man auch ausserhalb der Wartung. Ohne einen aktiven Wartungsvertrag ist ein Upgrade nur mit einem Reinstatement möglich, jedoch nur bis zu 3 Jahre nachträglich. Danach ist nur eine Neulizenzierung bzw. ein Neukauf möglich.

Trade-Ups sind Upgrades von SPSS Bundles Standard und Professional. Man kann von SPSS Statistics Standard auf SPSS Statistics Professional, sowie auf SPSS Statistics Premium Bundle upgraden. Von SPSS Statistics Professional kann man auf SPSS Statistics Premium upgraden. Es muss lediglich nur die Differenz bezahlt werden. Gerne können Sie mich für ein individuelles Angebot auch kontaktieren.

Vergleich von SPSS Statistics 28 und Subscription

Falls Sie noch unsicher sind, ob die SPSS Subscription die richtige ist, stellen wir Ihnen einen kurzen Überblick zusammen:

FunktionenSPSS Statistics SubscriptionSPSS Statistics 28
Windows und Mac ClientJaJa
Versionsupdatesautomatisch (bei aktiver Internetverbindung)manueller Download
Zielgruppekleinere Unternehmen, Selbstständigegrößere Unternehmen, Universitäten
Lizenzierungmonatliche Mietlizenz (Subscription)Kauflizenz oder Jahres-Mietlizenz
Nutzer-LizenzierungAuthorized UserAuthorized und Conurrent User
BerechtigungsnachweisIBMidAuthorisierungs-Key
Installationenflexibel einsetzbar (mehrfach Installation)hardwaregebunden (1 Installation)
Verfügbare Editionen1 Base Editionen und 3 optionale Add-Ons4 Editionen (Base, Standard, Professional, Premium) und 14 Module

SPSS Testversion

IBM bietet für alle, die SPSS vorab ausprobieren möchten, eine kostenlose SPSS Testversion an. Diese basiert auf der Subscription Lizenz und enthält alle Dienste. In unserem Beitrag SPSS Testversion - Installationsanleitung erfahren Sie, wie Sie diese Testversion erhalten.