Exchange Server 2019

Letzte Aktualisierung: 27.08.2020

Der Microsoft Exchange Server 2019 ist eine Komplettlösung für Empfang, Versand und Verwaltung von E-Mails für Unternehmen.

Alternativ kann auch Exchange Online, der dieselbe Funktionalität als Dienst aus der Microsoft Office 365 Cloud zur Verfügung stellt, genutzt werden.

Ihr Ansprechpartner

Ich heiße Stefan Barth und bin Ihr Ansprechpartner für Exchange. Bei Fragen einfach melden.

Ihr Ansprechpartner

Ich heiße Stefan Barth und bin Ihr Ansprechpartner für Exchange. Wenn Sie Fragen haben…

Microsoft Exchange Server 2019 Editionen

Exchange Server und CALs (lokal)

Für die Nutzung des Exchange Server wird eine Serverlizenz und Zugriffslizenzen (CALs) für alle zugreifenden Nutzer oder Geräte benötigt.

Die Exchange Server Editionen Standard und Enterprise bieten identische Funktionalität und unterscheiden sich lediglich in der Anzahl der unterstützten Postfachdatenbanken. Zusätzliche Funktionalität (u.a. Unified Messaging und DLP) erhalten Sie mit der Enterprise CAL.

Der Exchange Server Standard bietet alle Funktionen und unterstützt bis zu 5 Postfachdatenbanken.

Zu den Preisen

Die Professional Edition bietet die selbe Funktionalität, wie die Standard Edition, unterstützt aber bis zu 100 Postfachdatenbanken.

Zu den Preisen

Zugriffslizenzen für Nutzer und Geräte. Die Enterprise CALs bieten zusätzliche Funktionalität, wie Unified Messaging, eine integrierte Archivierungfunktionalität und DLP.

Zu den Preisen

Exchange Online (Cloud)

Bietet die dieselbe Funktionalität, nur als Dienst aus der Microsoft Office 365 Cloud.

50 GB großes Cloud Postfach für E-Mail, Kontakte, Aufgabenverwaltung und Kalender. Enthält eine Exchange Standard CAL.

Zu den Preisen

Unlimitiertes Postfach und zusätzlich unlimitierter Archivierungsspeicher, Unified Messaging und Data Loss Prevention (DLP). Enthält eine Enterprise CAL.

Zu den Preisen

Neue Funktionen mit Exchange 2019

  • Verbesserte Suche unterstützt durch Bing-Technologie
  • Verbesserter Kalender und einfacheres Teilen von Kalendereinträgen
  • Die Unified Messaging-Rolle für den Exchange Server ist nicht mehr verfügbar

Weitere Änderungen mit Exchange 2019

Support verkürzt auf 7 Jahre
Microsoft reduziert die Laufzeit des Support-Lifecycles für die on-Premises Office Produkte auf 7 Jahre (5 Jahre Mainstream + 2 Jahre Extended Support). Bislang wurden Office Produkte, wie andere Microsoft Produkte, für 10 Jahre (5 Jahre Mainstream + 5 Jahre Extended Support) unterstützt. (Quelle)
Lizenzierung
Microsoft nimmt einige Änderungen an den Lizenzprogrammen vor (siehe News). Im Open Lizenzprogramm wurde unter anderem die Rabattstaffel Open-C abgeschafft.