Microsoft Office 2013 Online-Katalog

Eine Übersicht der Microsoft-Produkte und -Preise, sowie Informationen zum Kauf und zur Lizenzierung.




Im Microsoft Volumenlizenzprogramm können Sie ab einer Bestellmenge von fünf Lizenzen einkaufen (Open-NL). Des Weiteren gibt es bei Microsoft weitere Rabattstaffeln, die erste beginnt ab 500 Punkten (Open-C). Für Behörden (Open-D) und Bildungseinrichtungen (Open-E) gibt es spezielle Konditionen. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot in den weiteren Lizenzprogrammen auf Anfrage (Open-Value, Open-Value Subscription, School Agreement).

Office 2010 PKC

Wir haben noch einige Office 2010 Home & Business und Office 2010 Professional PKCs auf Lager. Sichern Sie sich jetzt mit wenigen Klicks Ihre Versionen. Eine umständliche Registrierung ist nicht notwendig. Bei größerer Stückzahl können Sie auch über den Warenkorb Angebote anfordern.
Bezeichnung
Microsoft Office 2010 Home & Business PKC

Office 2013 PKC

PKC-Versionen sind preiswert und eignen sich für kleinere Firmen und Organisationen, die kein Zweitnutzungsrecht benötigen. Im Zweifel empfehlen wir Ihnen unseren Artikel über den Vergleich von PKC-Lizenzen mit Microsoft Open Volumenlizenzen.
Bezeichnung
Office Home & Business 2013 PKC; Windows; Multilingual (Eurozone)
Microsoft Office Professional 2013; Deutsch; PKC
SKU: 269-16149

Office 2011 für Mac PKC

Bezeichnung
Microsoft Office 2011 für Mac; PKC
SKU: W6F-00189

Office 2013 Standard ohne Software Assurance

Bezeichnung
Microsoft Office 2013 Standard; Neulizenz; Open-NL
SKU: 021-10257
Microsoft Office 2013 Standard; Neulizenz; Open-C
SKU: 021-10256
Microsoft Office 2013 Standard; Neulizenz; Open-D
SKU: 021-10271
Microsoft Office 2013 Standard; Neulizenz; Open-E
SKU: 021-10234

Office 2013 Standard mit zwei Jahren Software Assurance

Bezeichnung
Microsoft Office 2016 Standard; Neulizenz inkl. Software Asurance; Open-NL
SKU: 021-05429
Microsoft Office 2016 Standard; Neulizenz inkl. Software Asurance; Open-C
SKU: 021-05426
Microsoft Office 2016 Standard; Neulizenz inkl. Software Asurance; Open-D
SKU: 021-07160
Microsoft Office 2016 Standard; Neulizenz inkl. Software Asurance; Open-E
SKU: 021-05402

Office 2013 Professional Plus ohne Software Assurance

Bezeichnung
Microsoft Office 2013 Professional Plus; Neulizenz; Open-NL
SKU: 79P-04749
Microsoft Office 2013 Professional Plus; Neulizenz; Open-C
SKU: 79P-03547
Microsoft Office 2013 Professional Plus; Neulizenz; Open-D
SKU: 79P-04763
Microsoft Office 2013 Professional Plus; Neulizenz; Open-E
SKU: 79P-04730

Office 2013 Professional Plus mit zwei Jahren Software Assurance

Bezeichnung
Microsoft Office 2016 Professional Plus; Neulizenz inkl. Software Assurance; Open-NL
SKU: 269-05577
Microsoft Office 2016 Professional Plus; Neulizenz inkl. Software Assurance; Open-C
SKU: 269-05499
Microsoft Office 2016 Professional Plus; Neulizenz inkl. Software Assurance; Open-D
SKU: 269-08812
Microsoft Office 2016 Professional Plus; Neulizenz inkl. Software Assurance; Open-E
SKU: 269-05584

Verlängerung der Software Assurance (SA) um weitere zwei Jahre

Bezeichnung
Microsoft Office 2016 Standard; Software-Assurance; Open-NL
SKU: 021-05624
Microsoft Office 2016 Standard; Software-Assurance; Open-C
SKU: 021-05641
Microsoft Office 2016 Standard; Software-Assurance; Open-D
SKU: 021-07161
Microsoft Office 2016 Standard; Software-Assurance; Open-E
SKU: 021-05570
Microsoft Office 2016 Professional Plus; Software-Assurance; Open-NL
SKU: 269-05823
Microsoft Office 2016 Professional Plus; Software-Assurance; Open-C
SKU: 269-05780
Microsoft Office 2016 Professional Plus; Software-Assurance; Open-D
SKU: 269-08814
Microsoft Office 2016 Professional Plus; Software-Assurance; Open-E
SKU: 269-05829
Anwendung/Funktion Office Standard Office Professional Plus
Word
Excel
Outlook
Publisher
Office Home & Student 2013 RT
Office Web Apps
Access
Lync
InfoPath
Funktionen
Group Policy
Volume Activation
Virtual Desktop Infrastructure (VDI)
Remote Desktop Services (RDS)
App Telemetry
Compliance & Archiving
Business Intelligence
Enterprise Voice
Lizenzierung
Lizenzart Dauerlizenz Dauerlizenz
Lizenzierung nach PC PC
PC-/Mac-Installationen 2 2
Autor: Stefan Barth |

Kommentare

1
Edgar |

Werter Herr Stefan Barth,

ich habe einen neuen PC mit Windows 7 und möchte folgende Programme installieren: Word, Excel, PowerPoint, Outlook und Publisher in 2010 evtl. auch 2013. Als Zusatzprogramme soll mindestens PictureIt enthalten sein. Vermutlich ist das Paket Standard passend, oder gibt es auch individuelle Pakete?
Der Pc ist mittelfristig für den Offline-Betrieb vorgesehen. Deshalb werden die Programme auch auf CD-ROM und als Einzellizenz benötigt.
Was würde dies kosten?

Ich bitte um Antwort/Angebot!

Edgar


2
admin |

Hallo Herr Barth,

mein Herr Barth, der sich üblicherweise auch um die Beantwortung der Kommentare kümmert, hat uns im Stich gelassen und lässt es sich ein paar Tage gut gehen ;-) Ich versuche mal stellvertretend zu antworten.

Ja, das Paket scheint zu passen. Beim Office Standard FPP geben wir Ihnen eventuell ein paar Punkte Rabatt. Oben sind nur die Volumenlizenzen Open aufgeführt. Stellen Sie über das Warenkorbsymbol eine Anfrage (oder per Telefon oder E-Mail). Wählen Sie einfach oben irgendwas halbwegs passendes. Dann im Kommentarfeld schreiben, dass sie eigentlich das FPP Standard suchen. Dort ruhig auch nochmals die Module ansprechen, die sie benötigen.

Grüße vom Admin und guten Rutsch.


3
Stefan Barth |

Hallo Herr Barth,

für einen Namensverwandten melde ich mich auch aus meinem Urlaub. ;-)
Die Aussage unseres Admins ist leider nur teilweise korrekt. Office Standard ist in den neuen Office-Versionen nicht mehr als FPP erhältlich. Für die obenstehende Konfiguration haben Sie mehrere Möglichkeiten:
1. Office Standard als Open-Volumenlizenz. Falls Sie in Ihren Firma noch keinen Open-Lizenzvertrag haben können wir hier einen Trick anwenden um die Mindestbestellmenge zu erreichen.
2. Office Professional als PKC aus unserer aktuellen Promotion. Dies ist die günstigste Alternative, bringt aber auch Nachteile bei den Nutzungsrechten mit sich, Details können Sie hier nachlesen:
https://www.software-express.de/lizenzierung/product-key-card-pkc-oder-microsoft-open-volumenlizenz/
3. Office Professional als FPP. Dies ist die teuerste Alternative und lohnt sich nur dann wenn Sie noch andere Komponenten als den Publisher aus der Office Professional Suite benötigen.

PictureIt wird nicht mehr von Microsoft angeboten, die Funktionen wurden aber größtenteils in das Windows Betriebssystem integriert.

Ps.: Mit den Einzellizenzen von Office (FPP oder PKC) erhalten Sie aktuell ein kostenfreies Update auf Office 2013:
https://www.software-express.de/office/microsoft-office-2013-update-jetzt-kostenlos/

Mit freundlichen Grüßen aus dem Urlaub

Stefan Barth


4
André |

Hallo,

ich brauche Office Standard Lizenz für einen Terminalserver. 5-10 Benutzer.
Welche Lizenzart würden Sie empfehlen? Was kostet das ungefähr?
Vielen Dank für die Recherche und Antwort!
André


5
Stefan Barth |

Hallo,

Sie können hier die Open-Lizenz mit oder ohne Software Assurance erwerben. Der Preis pro Lizenz liegt ohne SA bei 371,28 Euro netto und mit SA bei 586,49 Euro netto.
Bitte beachten Sie das Office per Gerät lizenziert wird.

Mit freundlichen Grüßen aus Sindelfingen

Stefan Barth


6
André |

Hallo Herr Barth,

d.h. z.B. ich muss für 4 Terminaluser 4 Lizenzen erwerben?

Vielen Dank für die Info!

André


7
Stefan Barth |

Hallo,

Sie müssen hier schauen von wie vielen Geräten aus die 4 Benutzer auf den Terminal Server zugreifen und diese lizenzieren.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan Barth


8
Michaela Schneider |

Hallo,

wir benötigen in unserer Kanzlei das neue Outlook 2013 für ca. 100 Mitarbeiter. Welche Lösung würden Sie empfehlen? Wir arbeiten momentan noch mit Outlook 2003.
Freundliche Grüße
Michaela


9
Stefan Barth |

Hallo,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Ich kontaktiere Sie in Kürze bezüglich des Angebotes.

Mit freundlichen Grüßen aus Sindelfingen

Stefan Barth


10
R. |

Hallo, Herr Barth,
Ich brauche für einen Kunden Office 2010 home & business.PKC würde reichen.
Ist es vielleicht günstiger und auch möglich 2013 zu kaufen und downzugraden weil upgrade später sicher erfolgt. Es gibt keine Vol.Lizenz, da die bisherigen 8 PCs alle einzeln lizensiert wurden.
mfg
R.


11
Benjamin |

Hallo R.,

Office Product Key Cards lassen sich nicht downgraden. Ihr Kunde hat somit die Möglichkeit direkt Office 2010 oder die Volumenlizenz von Office 2013 zu erwerben.
Wenn Sie ein entsprechendes Angebot wünschen, senden Sie mir bitte Ihre Kontaktdaten per E-Mail an bwuerfel@software-express.de zu.

Mit freundlichen Grüßen

Benjamin


12
Thomas |

Hallo Herr Barth,

auch ich benötige Ihre Hilfe. Wir sind eine kleine private Schule, die jetzt einen Sponsor für Lizenzen bekommen hat um unsere doch recht alten Computer zu betreiben. Wir benötigen 20 Lizenzen für Windows XP Prof. und 20 Lizenzen für Microsoft Office XP Prof 2003 oder 2007(wenn es auch schon läuft).

Unsere PCs sind noch zwischen 1,5-2Ghz 512-1GB Ram und DirectX8 Grafikkarten.

Vielen Dank

Mit freundlichen Grüßen

Thomas


13
Stefan Barth |

Hallo Thomas,

gerne helfe ich weiter. Wenn es sich bei Ihrer Schule um eine staatlich anerkannte Bildungseinrichtung handelt können Sie die Open-Lizenzen in der günstigen Preisstaffel Open-E erwerben.
Hiermit haben Sie das Downgraderecht auf Windows XP und Office 2003. Ich empfehle schnell zu handeln da die entsprechenden Downloads wahrscheinlich nicht mehr lange verfügbar sind.

Gerne können Sie mich bezüglich eines Angebotes direkt kontaktieren:
stefan.barth@software-express.de

Mit freundlichen Grüßen aus Sindelfingen
Stefan Barth


14
Christian |

Hallo Herr Barth,

ich möchte für ein Unternehmen Office Home Business installieren (ca. 15 Mitarbeiter). Muss ich dafür 15 Produkte kaufen oder gibt es die Möglichkeit einer Volumeslizenz. Können Sie mir für beide Varianten ein Angebot machen? Danke.
Freundliche Grüße
Christian Horvath


15
Benjamin |

Hallo Christian,

das Office Home & Business ist eine Einzelplatzlizenz, die direkt einem Gerät zugeordnet wird. Für jede Installation benötigen Sie somit eine Lizenz.

Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot, bitte senden Sie mir hierfür Ihre Kontaktdaten inkl. einer Telefonnummer, unter der wir Sie erreichen können an meine E-Mailadresse: bwuerfel@software-express.de.

Mit freundlichen Grüßen

Benjamin


16
Sean |

Hallo Herr Barth,

ich bräuchte ca. 5 Lizenzen für eine Schule. Welche Lizenzen würden da am besten sein.

Vielen Dank im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen

Sean


17
Mihaela Kochan |

Hallo Sean,

vielen Dank für Ihren Kommentar.
Schulen können Lizenzen in der kostengünstigsten Lizenzstaffel Open-E
(Open Edcuation) erwerben.

Ich werde Sie in Kürze per E-Mail kontaktieren und Ihnen
ein Angebot zukommen lassen.

Mit freundlichn Grüßen,
Mihaela Kochan


18
Frank |

Sehr geehrter Herr Barth,

ich möchte Office 2013 auf einem Terminalserver (Windows Server 2012 64bit) installieren. Gebraucht werden Word, Excel und Outlook – das ist dann wohl Office Standard.

Welche Version muss ich erwerben ?

MfG
Frank


19
Mihaela Kochan |

Guten Tag Frank,

vielen Dank für Ihren Kommentar.
Um Office auf einem Terminalserver nutzen zu können, benötigen
Sie eine Volumenlizenz in der Open-NL Staffel.

Bitte beachten Sie, dass jeder Nutzer eine eigene Office Lizenz benötigt,
auch wenn diese zentral auf dem Terminalserver liegt.

Weitere Informationen zu Volumenlizenzen und anderen Office Editionen
können Sie auf folgender Seite nachlesen:
https://www.software-express.de/lizenzierung/product-key-card-pkc-oder-microsoft-open-volumenlizenz/
Gerne können Sie mich für ein Angebot per E-Mail oder telefonisch
kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen,
Mihaela Kochan


20
Anna |

Sehr geehrte Frau Kochan,

auf unserem Büroserver ist die Standard Trial Edition, Version 15.0 (Build 516.32)installiert, Testversion für 180 Tage. Nun wollten wir die Lizenz, Microsoft Open-C Exchange Server 2013 Standard SL bestellen und mussten festellen, dass für den Kauf eine Autorisierungsnummer benötigt wird, die wir nicht haben. Welches Produkt zur Erstinstallation bzw. zur Verlängerung der Lizenz kommt in diesem Fall in Frage?

Ich bedanke mich herzlich im Voraus!

Mit freundlichen Grüßen,

Anna


21
Mihaela Kochan |

Guten Tag Anna,

vielen Dank für Ihren Kommentar.
Ein Volumenlizenzvertrag kommt erst ab einer Anzahl von 5 Lizenzen zu Stande.
Wenn Sie jedoch weniger benötigen, haben Sie die Möglichkeit, so genannte Auffüller Lizenzen für je 10 Euro dazu zu kaufen um auf die Anzahl von 5 Lizenzen zu kommen.

Der Vertrag hat eine Laufzeit von 2 Jahren. In dieser Zeit können Sie einzelne Lizenzen nachkaufen und auf den bestehenden Vertrag buchen lassen, in dem Sie die Autorisierungsnummer des Vertrages angeben.

Bitte beachten Sie das Sie für jeden User der auf den Exchange Server zugreift,
eine User Cal benötigen.
Die User Cals werden bei der Anzahl an Lizenzen als je 1 Lizenz dazugezählt.
Die korrekte Lizenzstaffel ist Open-NL. Die Staffel Open-C beginnt ab 500 Punkten

Ich werde Sie in Kürze per E-Mail kontaktieren und Ihnen
ein Angebot zukommen lassen.

Mit freundlichen Grüßen,
Mihaela Kochan


22
Patrick |

Hallo,

wir wollen auf unseren Terminalserver 2008 Office 2013 installieren.
Insgesamt arbeiten auf diesem Terminalserver 15 Mitarbeiter.
Wieviele Lizenzen würde ich hierfür dann benötigen?
Was würde das ganze ungefähr kosten bzw. wäre die beste Variante?
Vielen Dank für Ihre Hilfe :)


23
Daniel Gilberg |

Sehr geehrter Patrick,

vielen Dank für Ihren Kommentar. Sie erhalten in Kürze meine Kontaktdaten per E-Mail. Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot.

Mit freundlichen Grüßen

Daniel Gilberg


24
Susanne |

Sehe ich das richtig (ich bin leider nur ein Laie in diesem Fach), ich bekomme bei Ihnen Office 2013 (das Programm zum runterladen mit Lizenzschlüssel) bei Ihnen für knapp 90 Euro
79P-03527 Microsoft Office 2013 Professional Plus; Neulizenz; Open-E 87,32 €
Was beinhaltet dieses Programm: Ich benötige für mich zu Hause Word, Exel, Power Point


25
Stefan Barth |

Sehr geehrte Susanne,

die angegebene Lizenz kann nur von Bildungseinrichtungen erworben werden. Anhand Ihrer Angaben dürfte das Office 2013 Home and Student ausreichen. Bitte beachten Sie dass wir nur Firmenkunden beliefern. Ich bitte Sie daher sich an den Einzelhandel zu wenden.

Mit freundlichen Grüßen aus Sindelfingen
Stefan Barth


26
Tom |

Guten Tag,
Wenn Office auf einen TS installiert wird benutzt man hierfür ja Open Liznezen. Es wird mit einer Liznez installliert und für jedes Gerät was dieses Office jetzt über den TS nutzbar macht benötigt man eine Liznez (ob auf dem TS Client installiert oder nicht man kann es ja über den TS Nutzen).

Was ist aber wenn man 5 User hat die Access benötigen und 15 die es nicht benötigen. (Lokal Plus Installiern und Nutzen ist keine schöne Option)

Man erwirbt 5 Office Profesional Plus und 15 Office Standart. OK
mus man jetzt zwei TS aufsetzten einen mit Office Standart und einen mit Office Plus und die Nutzer denentsprechend verteilen.

Oder installiert mal einen TS mit Office Plus und sperrt für die andeen Nutzer das Access … (Rechte), wobei Ofice ja nicht per User sondern per Device Lizenziert wird und dann müste sichergestellt sein das die 5 User nur von Ihren Machinen kommen dennen das Office Plus zugewissen (nicht installiert) ist.

(Klar ich kann auch 20 Office Plus lizensiern, Problem gelöst MS gesponsert ;))

Mit SA für Office wäre ja eine Liznezmobilität möglich, dann wäre die Maschine des Nutzers warscheinlich wider egal, aber ob die es hierbei bringt?

Wie Techich abbilden damit MS nicht meckert und die Kosten nicht Explodieren

Der Tom

PS: Ich wünsche mit einen Lizenzserver von MS der per Use zieht ;) (oder doch nicht?)


27
Stefan Barth |

Guten Tag Tom,

in diesem Szenario wären tatsächlich 2 Terminalserver erforderlich. Andernfalls benötigen alle zugreifenden Geräte eine Office-Professional-Plus-Lizenz (auch wenn Access gesperrt ist). Relevant dafür welches Office-Produkt lizenziert werden muss ist die verwendete Installationsdatei, auch wenn nur ein Teil der Komponenten installiert wird.

Die Lizenzmobilität gilt nur für Server-Applikationen. Desktop-Applikationen, wie Office, haben auch mit Software Assurance nicht das Recht die Lizenz vor Ablauf von 90 Tagen zu verschieben.

Mit Office 365 Pro Plus können Sie übrigens auch Office per User auf dem Terminal Server lizenzieren. Bei Interesse erstelle ich Ihnen gerne ein Angebot.

Mit freundlichen Grüßen aus Sindelfingen
Stefan Barth