Office 365 Business Essentials

Office 365 Business Essentials richtet sich an kleinere und mittlere Organisationen, die an den wichtigsten Office 365 Cloud Services interessiert sind und keine lokale Installation von Office Programmen benötigen. Mit dem Business Essentials Plan können Anwender, die bereits über Office Lizenzen verfügen, beispielsweise Exchange, SharePoint und Teams aus der Cloud nutzen.

Ich bin Ihr Ansprechpartner.
Ich bin Ihr Ansprechpartner.

Lizenzierung

Office 365 Business kann als Abonnement über das Cloud Solution Provider (CSP) und Microsoft Open License (Open) Lizenzprogramm gekauft werden. Der Office 365 Business Essentials Plan ist für gemeinnützige Organisationen (Non-Profit) kostenlos erhältlich. Für die Nutzung der Software können Sie sich auf der Microsoft Seite anmelden.

CSP – Cloud Solution Provider

Im CSP (Cloud Solution Provider) Programm beträgt die Mindestlaufzeit üblicherweise einen Monat, es sind auch Abonnements mit einjähriger Laufzeit möglich. Kündigungen des Abos können bis zu wenigen Tagen vor Ablauf der Monatsperiode (wir garantieren 3 Arbeitstage) durchgeführt werden. In speziellen Situationen können wir Lizenzen auch auf den Tag genau buchen. Rufen Sie uns bei Wünschen oder Fragen bitte an.

Microsoft Open License Program

Im Open License Program beträgt die Mindestlaufzeit üblicherweise ein Jahr und die Mindestbestellmenge beträgt 5 Lizenzen. Im Gegensatz zu den normalen Open Lizenzen sind die Office 365 Open-Lizenzen nicht dauerhaft gültig, sondern immer Abonnements. Es gibt daher auch keine Software Assurance.

Office 365 Business Essentials Preise

Bezeichnung
Office 365 Business Essentials; Abonnement-Lizenz; 1 Jahr Laufzeit; CSP
Office 365 Business Essentials; Abonnement-Lizenz; 1 Monat Laufzeit; CSP
SKU: bd938f12-058f-4927-bba3-ae36b1d2501

Volumenlizenzen (Open-License)

Bezeichnung
Office 365 Business Essentials; Abonnement-Lizenz; 1 Jahr Laufzeit; Open-NL
SKU: 9F5-00003
Erklärung der Produktbezeichnungen
CSP Preisstaffel für Unternehmen.
Open-NL Microsoft Open License Volumenlizenz in der Preisstaffel NL (no level). Für Unternehmen.

Funktionen des Business Essentials Plans

Die wichtigsten Funktionen und Bestandteile des Business Essentials Plans (Cloud-Plan) sind Exchange Online Plan 1 (E-Mail, Kalender, Adressbuch), SharePoint Online Plan 1 (Teamwebsites, Dateifreigabe), Teams (Anwesenheitsinformationen/Chat/Videokonferenzen allerdings ohne PBX/PSTN), Office Online (Word, Excel und PowerPoint Online-Nutzung im Browser) und OneDrive for Business Online Plan 1 (1 TB Online Speicher inkl. Synchronisation mit dem lokalen Rechner).

Alle Office 365 Business Pläne (Business Essentials, Business und Business Premium) sind auf maximal 300 Benutzer pro Account beschränkt. Die Office 365 Enterprise Pläne ProPlus, Plan E1, E3 und E5 haben kein Limit und bieten zusätzliche Funktionen und Nutzungsrechte.

Eine vollständige Übersicht der in den Office 365 Plänen enthaltenen Dienste und Funktionen finden Sie im Microsoft Technet.

Backup und Archivierung für Office 365

Die Microsoft Office Cloud bietet im allgemeinen einen sehr guten Schutz Ihrer Daten vor Missbrauch und Verlust. Aber Vorsicht! Backup und Archivierung sind nicht enthalten. Ein unbeabsichter Löschvorgang kann fatale Auswirkungen haben. Beachten Sie auch die gesetzlichen Anforderungen bezüglich Datenschutz und Archivierung in Ihrer Branche.

Barracuda Backup Essentials (für Office 365 und Gmail)

Die Barracuda Essentials Pläne ergänzen Office 365 Pläne um Schutz vor Missbrauch, Datenverlust und um Archivierung. Barracuda Backup ist einfach einzurichten, zentral verwaltbar und enthält in einem Bundle Malware-Schutz, Verschlüsselung, DLP, Backup/Restore und Archivierung. Barracuda Backup sichert ebenfalls SharePoint online, OneDrive und Skype for Business Konversationen.

Veeam Backup for Microsoft Office 365

Veeam Backup for Microsoft Office 365 ist ebenfalls eine einfach einzurichtende Backup-, Restore und Archivierungslösung mit Archivierungsfunktionen. SharePoint, Skype for Business und OneDrive werden heute (Juni 2018) jedoch noch nicht gesichert.