Secure Productive Enterprise

Windows 10, Office 365 und Zugriffslizenzen für Unternehmen im Paket als Abonnement-Lizenzen pro Nutzer



Secure Productive Enterprise ist ein Produkt- und Service-Bundle für die nutzerbasierte Lizenzierung von Windows 10 Enterprise und Office 365. Zusätzlich sind mit Enterprise Mobility + Security (vormals Enterprise Mobility Suite) Sicherheits- und Verwaltungsfunktionen Funktionen für mobiles Arbeiten enthalten.

Secure Productive Enterprise

Secure Productive Enterprise ist in 2 Editionen erhältlich Secure Productive Enterprise E3 enthält Office 365 Enterprise E3, Windows 10 Enterprise E3 und Enterprise Mobility + Security E3. Secure Productive Enterprise E5 enthält Office 365 Enterprise E5, Windows 10 Enterprise E5 und Enterprise Mobility + Security E5.

Lizenzierten Nutzer dürfen die SPE auf bis zu 5 Geräten installieren und nutzen

Vergleich der Secure Productive Enterprise Pläne
SPE E3 SPE E5
Office 365 E3 Office 365 E5
Enterprise Mobility + Security E3 Enterprise Mobility + Security E5
Windows 10 Enterprise E3 Windows 10 Enterprise E5

Siehe auch:

Bezeichnung
Secure Productive Enterprise E3; Abonnement-Lizenz; 1 Monat Laufzeit; CSP
Bezeichnung
Secure Productive Enterprise E5; Abonnement-Lizenz; 1 Monat Laufzeit; CSP Government
Bezeichnung
Secure Productive Enterprise E5; Abonnement-Lizenz; 1 Monat Laufzeit; CSP
Bezeichnung
Secure Productive Enterprise E3; Abonnement-Lizenz; 1 Monat Laufzeit; CSP Government

Microsoft 365

Mit Microsoft 365 ist bereits der Nachfolger für Secure Productive Enterprise angekündigt. Neben einem neuen Namen gibt es mit Microsoft 365 zusätzliche Funktionen und Nutzungsrechte und eine neue Business Edition für kleinere und mittlere Unternehmen. Wir geben vorab schonmal einen Einblick in die neuen Editionen und deren Inhalte. Eine detaillierte Vorschau finden Sie in unserem Beitrag zum neuen Microsoft 365.

Lizenzierung

SPE wird als Abonnement pro Nutzer lizenziert (User Subscription License: USL). Der lizenzierte Nutzer ist berechtigt von jedem Ort und von einem beliebigen Gerät aus, auf die Dienste zuzugreifen. Maximal darf die Software auf 5 Geräte pro Nutzer genutzt werden.

Die Mindestlaufzeit für das Abonnement beträgt 1 Monat und kann flexibel verlängert werden.

Für den Einsatz von Windows 10 Enterprise muss das Gerät über ein qualifizierendes Betriebssystem verfügen. Wir haben eine ausführliche Seite zu den Update-Voraussetzung für Windows 10 zusammengestellt.

Secure Productive Enterprise E3 ersetzt die mittlerweile abgekündigte Enterprise Cloud Suite (ECS).

SPE ist in den Microsoft Lizenzprogrammen Cloud Solution Provider (CSP), Enterprise Agreement (EA), Enterprise Agreement Subscription (EAS), Microsoft Products and Services Agreement (MPSA) erhältlich. Die Rechte unterscheiden sich je nach Lizenzprogramm (siehe unten).

Zusätzliche Rechte mit Secure Productive Enterprise

Enterprise Mobility + Security

Enterprise Mobility + Security ist ein Bundle aus verschienden (Cloud-)Diensten für einfachere Verwaltung, sowie verbessertem Schutz für mobile Nutzer.

Enterprise Mobility + Security ist in der E3 und der E5 Edition erhältlich und bietet die folgenden Funktionen:

Funktion Enterprise Mobility + Security E3 Enterprise Mobility + Security E5
Microsoft Azure Active Directory Premium P1
  • Sicheres Single Sign-On für Apps in der Cloud und lokal
  • Mehrstufige Authentifizierung
  • Bedingter Zugriff
  • Erweiterte Sicherheitsberichte
Azure Active Directory Premium P2
  • Alle Funktionen von AAD P1
  • Risikobasierter bedingter Zugriff
  • Individuelle Identitätsverwaltung
Microsoft Intune
  • Verwaltung mobiler Geräte und Apps zum Schutz von Apps und Daten des Unternehmens auf jedem Gerät
Azure Information Protection Premium P1
  • Verschlüsselung für alle Dateien und Speicherorte
  • Cloud-basierte Dateinachverfolgung
Azure Information Protection Premium P2
  • Alle Funktionen von AIPP P1
  • Intelligente Klassifizierung und Verschlüsselung von Dateien, die innerhalb und außerhalb der Organisation freigegeben werden
Microsoft Advanced Threat Analytics
  • Schutz vor fortschrittlichen und gezielten Angriffen durch Anwendung von verhaltensbasierten Analysen auf Benutzer und Entitäten
Microsoft Cloud App Security
  • Professionelle Sichtbarkeit, Kontrolle und Schutz für Ihre Cloud-Apps
Windows Server Client Access License (CAL)

SharePoint-, Exchange- und Skype-CAL (Dual Access Right)

Über das Dual Access Right in den Office 365 Plänen E3 und E5 ist auch der Zugriff auf lokale Office Server ohne zusätzliche Lizenzen möglich. Enthalten sind quasi Standard CALs und Enterprise CALs für Exchange, SharePoint und Skype for Business.

Weitere Zugriffslizenzen mit Enterprise Mobility + Security

Enterprise Mobility + Security enthält die erforderlichen Zugriffslizenzen für Komponenten der CAL Suite, die nicht bereits vom Dual Access Right aus Office 365 abgedeckt werden. Secure Productive Enterprise ersetzt somit die Zugriffslizenzen (CALs) auf Microsoft Server für die lizenzierten Nutzer.

Lokales Installationsrecht für Office Professional Plus bei aktiver SA (nur EA Kunden)

Wenn Sie von einem Enterprise Agreement (EA oder EAS) mit aktiver Software Assurance auf SPE wechseln, erhalten Sie eine Volumenlizenzkopie von Office Professional Plus. Darin enthalten sind die Rechte zur lokalen Installation und zum Downgrade von Office Professional Plus während der Laufzeit.

Lokale Serverinstallationsrechte für Exchange, Sharepoint und Skype for Business (nur für EA Kunden)

Jeder Lizenzierte Nutzer, dem eine Nutzer-AL für Secure Productive Enterprise zugewiesen wurde, ist berechtigt, eine beliebige Anzahl von Kopien der folgenden Serversoftware auf jedem für die Nutzung durch den Kunden vorgesehenen Server zu installieren.

  • Exchange Server;
  • SharePoint Server und
  • Skype for Business Server.

Der Zugriff auf die oben genannten Serversoftware ist ausschließlich denjenigen Nutzern vorbehalten, denen eine Nutzer-AL für Secure Productive Enterprise zugewiesen wurde. Diese Bestimmung gilt nicht für Kunden, die Secure Productive Enterprise unter dem Microsoft Cloud-Vertrag lizenzieren

Auszug aus den Microsoft Product Terms zu Secure Productive Enterprise

Secure Productive Enterprise gewährt in beiden Editionen die Rechte zu lokalen Installation der SharePoint-, Exchange- und Skype for Business-Server im Unternehmen. Damit sind für lokale Server, auf die ausschließlich lizenzierte SPE Nutzer zugreifen, keine zusätzlichen Server Lizenzen mehr nötig. Diese Regelung gilt nur für Enterprise Agreement (EA) und Enterprise Agreement Subscription (EAS).

Vergleich mit der Einzellizenzierung

Ob sich der Einsatz von Secure Productive Enterprise (SPE) in Ihrem Unternehmen lohnt, hängt davon ab, ob Sie die zusätzlichen Rechte benötigen. In der Summe sind die Einzelkomponenten sogar günstiger:

SPE vs Einzellizenz
SPE Preis/Jahr Einzellizenz Preis/Jahr
Secure Productive Enterprise E3
+ lokale Installation von Office Professional Plus (EA + MPSA)
+ Nutzungsrechte für lokale Exchange, SharePoint und Skype for Business Server
424,80 € Windows 10 Enterprise E3 70,80 €
Office 365 Plan E3 219,97 €
Enterprise Mobility + Security E3 83,92 €
Secure Productive Enterprise E5 + lokale Installation von Office Professional Plus (EA + MPSA)
+ Nutzungsrechte für lokale Exchange, SharePoint und Skype for Business Server
721,20 € Windows 10 Enterprise E5 165,60 €
Office 365 Plan E5 368,84 €
Enterprise Mobility + Security E5 179,82 €

Die Entscheidung, ob sich der Kauf von SPE oder der Einzelkomponenten lohnt, hängt davon ob Sie die zusätzlichen Verwaltungsfunktionen und Rechte benötigen:

Wenn Sie Office 365 und Windows 10 Enterprise auf Nutzerbasis lizenzieren möchten und die Funktionen von Enterprise Mobility + Security nicht benötigen, sparen Sie bei der Einzellizenzierung. Der Office 365 Plan E3 und Windows Enterprise E3 kosten zusammen 290,77 € netto/Jahr und lassen sich ebenfalls auf 5 Geräten für den lizenzierten Nutzer installieren. Hier fehlt die Windows Server CAL, die Sie für den Zugriff auf Windows Server (beispielsweise für Active Directory) benötigen und muss separat dazu gekauft werden.

Falls Sie aber (weiterhin) die Office Server (Exchange, SharePoint, Skype for Business) lokal einsetzen möchten, ist SPE eine interessante Alternative. Mit SPE erhalten Sie das Nutzungsrecht für die lokalen Office Server dazu, solange alle zugreifenden Nutzer über eine SPE Lizenz verfügen.

Vorteile mit Secure Productive Enterprise

Mit den Online Diensten und Windows 10 Enterprise erfüllt Secure Productive Enterprise alle Voraussetzungen für ein sicheres, mobiles Arbeiten. Die Nutzungs- und Zugriffsrechte ermöglichen gleichzeitig eine hybride Nutzung

Secure Productive Enterprise bietet:

  • Eine Lizenzlösung für sicheres und mobiles Arbeiten
  • Nutzerbasierte Lizenzierung für Office 365, Enterpise Mobility + Security und Windows 10 Enterprise
  • Die Möglichkeit Windows Gerätelizenzen mit einer Nutzerlizenz zu erweitern
  • Vorherige Software-Investitionen werden berücksichtigt

Featurevergleich der SPE Editionen

Funktion SPE E3 SPE E5
Office
Word, Excel, PowerPoint, OneNote
SharePoint, OneDrive
Outlook, Exchange, Yammer
Skype for Business
PSTN Conferencing, Cloud PBX
Verwaltung und Analyse
Microsoft Intune, Azure Active Directory Premium P1
Windows Store for Business, Microsoft Desktop Optimization Package (MDOP)
Delve
Power BI Pro, Microsoft MyAnalytics
Sicherheit und Compliance
Office 365: Verschlüsselung, Data Loss Protection (DLP), Rechteverwaltung
Windows: Windows Information Protection, Windows Hello, Credential Guard, Device Guard, App Locker
EMS: Microsoft Advanced Threat Analytics, Azure Information Protection P1
Office 365: Advanced Threat Protection, Advanced Security Management, Customer Lockbox, Advanced eDiscovery
Windows: Windows Defender Advanced Threat Protection
EMS: Azure Active Directory Premium P2, Microsoft Cloud App Security, Azure Information Protection P2

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen zu Preisen und Lizenzierung von Windows 10 und Office 365 finden Sie unseren Seiten:

Windows 10

Office 365


Ihr Ansprechpartner:
Stefan Barth. Teamleiter Microsoft
Stefan Barth
+49-7031-79433-490
Diese Seite wurde am zuletzt aktualisiert.

Kommentare