Visual Studio 2019 Editionsvergleich

Letzte Aktualisierung: 03.07.2020

Visual Studio 2019 ist in den Editionen Test Professional, Professional und Enterprise erhältlich. Diese unterscheiden sich in Funktionen und Beschaffung. Auf dieser Seite geben wir einen Überblick der verschiedenen Lizenzierungsarten und Editionen.

Ihr Ansprechpartner

Ich heiße Stefan Barth und bin Ihr Ansprechpartner für Visual Studio. Bei Fragen einfach melden.

Ihr Ansprechpartner

Ich heiße Stefan Barth und bin Ihr Ansprechpartner für Visual Studio. Wenn Sie Fragen haben…

Visual Studio Bezugswege und Lizenzierung

Visual Studio kann je nach Edition über verschiedene Beschaffungswege erworben werden:

Standardabonnement

Visual Studio 2019 Professional, Visual Studio 2019 Enterprise und die Visual Studio 2019 Test Professional können als Abonnement mit 2 Jahren Laufzeit über das Volumenlizenzprogramm Open License mit einer MSDN Subscription gekauft werden oder im Open-Value für 3 Jahre. Upgrades während der Laufzeit sind enthalten. Die Software (IDE) darf nach Ablauf der MSDN Subscription weiterhin genutzt werden, ohne zusätzlichen Leistungen, wie Support und kostenlose Updates.

Cloudabonnement

Visual Studio Professional und Visual Studio Enterprise sind auch in der Azure Subscription verfügbar. Das Visual Studio Cloudabonnement wird nur als monatliche Subscription angeboten. Dies kann über uns als Cloud Solution Provider (CSP) mit zusätzlichen Rabatten gegenüber dem Microsoft Store gebucht werden. Das Cloud-Abonnment ist immer auf dem aktuellen Stand.

Kauflizenz/Einmalkauf

Visual Studio Professional 2019 kann man auch als Kauflizenz (Eigenständige Lizenz) erwerben. Die Kauflizenz enthält keinen Anspruch auf Updates, sowie keine Leistungen gegenüber den Abonnements. Außerdem ist es nicht möglich, den Azure DevOps Server zu nutzen. Ein Downgrade ist ebenfalls nicht möglich. Für einzelne Entwickler, die nicht an ein Abonnement oder Vertragsabschlüsse gebunden werden möchten, ist dies eine kostengünstige Alternative.

Visual Studio 2019 Lizenzierung im Vergleich

  Standardabonnement Cloudabonnement Kauflizenz
Preis Erstkauf teurer, Verlängerung günstiger Gleichbleibender Preis Einmaliger Kauf
Laufzeit Open-License: 24 Monate; Open-Value: 36 Monate monatlich keine
Kostenlose Updates
Azure Subscription
Leistungen für Abonnenten
Dauerhafte Lizenz Open-License/Open-Value: Ja
Internetverbindung erforderlich IDE: Nein, MSDN: Ja

Visual Studio 2019 Editionsvergleich

Wie schon oben genannt, haben Cloudabonnements keinen Zugriff bzw. keinen Anspruch auf die Leistungen des Abonnenten (MSDN Subscription). Alle anderen Features, die oberhalb der Leistungen des Abonnenten stehen, sind bei Standard- und Cloudabonnements gleich.

Feature Enterprise Professional Professional (eigenständige Lizenz) Test Professional
Lizenzierung Abonnement Abonnement Kauflizenz Abonnement
Visual Studio 2019 IDE
IntelliTrace
IntelliTest
Live Unit Testing
Embedded Assemblies (Mobile Applikation)
Real Time Architecture Validation
Snapshot Debugger
Downgrade Rechte
Azure DevOps (ehemals VSTS) teilweise* teilweise*
Azure DevOps Server 2019 teilweise** teilweise**
Azure DevOps und Azure DevOps Server Test Manager
Leistungen für Abonnenten (MSDN Subscription)
Office 365 ProPlus Lizenz
Office Professional Plus 2019 Lizenz
Power BI Pro
Enterprise Mobility + Security
Software für Dev/Test teilweise*** teilweise***
Technischer Support

*enhält keine selbstgehostete Pipelines

**Professional enhält kein Test Plans, Test Professional enthält keine Artefakte

***enthalten nur Windows, Windows Server, Windows Embedded, Microsoft SQL Server, R Server

Eine vollständige Übersicht, über die verschiedenen Editionen sowie Abonnements erfahren Sie auf der Microsoft Visual Studio Vergleichsseite. Die vollständige Liste, welche Software Sie downloaden dürfen mit Ihrer Visual Studio Subscription, finden Sie in der Excel auf der Microsoft Seite What software is available for download?.