Windows Server 2012 R2 Datacenter Online-Katalog

Auf dieser Seite finden Sie: Preise und Informationen zu Lizenzierung und Kauf des Windows Server 2012 R2 Datacenter




Die Windows Server 2012 R2 Datacenter Edition richtet sich an Unternehmen, die eine stark virtualisierte oder eine Hybrid-Cloud Umgebung nutzen. Funktional ist die Windows Server 2012 R2 Datacenter Edition identisch mit der günstigeren Standard Edition.

Windows Server 2012 R2 Datacenter Lizenzen werden nach den Prozessoren des physischen Servers, auf dem das Betriebssystem installiert wird, lizenziert. Die Lizenzen sind ausschließlich als 2-Prozessor-Pakete erhältlich, eine Lizenz deckt also immer 2 Prozessoren auf einem Server ab. Die Windows Server 2012 R2 Datacenter Edition, bietet unbeschränkte Rechte zum Einsatz virtueller Instanzen auf dem lizenzierten Server, im Gegensatz zu maximal 2 virtuellen Instanzen bei der Standard Edition.

Microsoft hat bereits angekündigt die Prozessor-Lizenzierung mit dem Windows Server 2016 (Release voraussichtlich im Herbst 2016) auf eine Core-basierte Lizenzierung zu ändern. Einen Ausblick auf die neue Lizenzierung nach Prozessor-Kernen und weitere Neuerungen finden Sie auf unserer Seite zum Windows Server 2016.

Zusätzlich zum Server müssen bei den meisten Microsoft Serverprodukten auch die Zugriffe lizenziert werden. Eine ausführliche Erläuterung zum Server-/CAL-Lizenzmodell von Microsoft und den Abkürzungen in der Preisliste unten finden Sie auf unserer Seite zur Lizenzierung des Windows Server 2012 R2.

Windows Server 2012 R2 Datacenter Preisliste

Windows Server 2012 R2 Datacenter OEM

OEM Produkte haben gegenüber den Volumenlizenzen teilweise eingeschränkte Rechte: Jede Lizenz muss einzeln online aktiviert werden (kein Volumenlizenzkey), das Reimaging-Recht für die Verteilung von Images ist nicht enthalten und Sie erhalten keinen Zugriff auf das Volumenlizenzportal VLSC, die Lizenzen also müssen im Unternehmen selbst verwaltet und abgelegt werden.

Für OEM Produkte ist der Lizenznachweis der COA-Sticker und die Rechnung. Diese sollten, für den Fall einer Lizenzprüfung durch Microsoft, sicher verwahrt werden.

Bezeichnung
Microsoft Windows Server 2012 R2 DataCenter; Deutsch, 2-Prozessorlizenz; OEM
SKU: P71-07716

Windows Server 2012 R2 Datacenter Volumenlizenzen (Open License)

Hier finden Sie einen Auszug aus unserer Microsoft Volumenlizenz-Preisliste. Wir führen die Open License Preise für gewerbliche Kunden (Open-NL), die 2. Rabattstaffel (Open-C), Behörden (Open-D) und Bildungseinrichtungen (Open-E) auf, sowie die Varianten mit und ohne Software Assurance (SA).

Windows Server 2012 R2 Datacenter

Bezeichnung
Windows Server 2012 R2 DataCenter; 2-Prozessorlizenz; Open-NL
SKU: P71-06769
Windows Server 2012 R2 DataCenter; 2-Prozessorlizenz; Open-C
SKU: P71-07834
Windows Server 2012 R2 DataCenter; 2-Prozessorlizenz; Open-D
SKU: P71-07845
Windows Server 2012 R2 DataCenter; 2-Prozessorlizenz; Open-E
SKU: P71-07822

Windows Server 2012 R2 Datacenter mit SA

Bezeichnung
Windows Server 2012 R2 DataCenter; 2-Prozessorlizenz inkl. SA (2 Jahre); Open-NL
SKU: P71-07222
Windows Server 2012 R2 DataCenter; 2-Prozessorlizenz inkl. SA (2 Jahre); Open-C
SKU: P71-07221
Windows Server 2012 R2 DataCenter; 2-Prozessorlizenz inkl. SA (2 Jahre); Open-D
SKU: P71-07263
Windows Server 2012 R2 DataCenter; 2-Prozessorlizenz inkl. SA (2 Jahre); Open-E
SKU: P71-07213

Software Assurance Verlängerungen

Bezeichnung
Windows Server 2012 R2 Datacenter; SA only (2 Jahre) für 2-Prozessorlizenz; Open-NL
SKU: P71-07224
Windows Server 2012 R2 Datacenter; SA only (2 Jahre) für 2-Prozessorlizenz; Open-C
SKU: P71-07223
Windows Server 2012 R2 Datacenter; SA only (2 Jahre) für 2-Prozessorlizenz; Open-D
SKU: P71-07264
Windows Server 2012 R2 Datacenter; SA only (2 Jahre) für 2-Prozessorlizenz; Open-E
SKU: P71-07318
Autor: Stefan Barth |

Kommentare

1
Sabine Klee |

Habe ich bei einer OEM Lizenz Windows Server 2016 ein Neuzuweisungsrecht?


2
Stefan Barth |

Hallo Frau Klee,

wenn Sie das OEM-Paket separat erworben haben dürfen Sie die Lizenz alle 90 Tage oder bei Ausmusterung der lizenzierten Server-Hardware neu zuweisen.

Mit freundlichen Grüßen aus Sindelfingen
Stefan Barth