Windows Server 2016 External Connector Online-Katalog

Preise und Informationen zur Lizenzierung der External Connector Lizenzen für den Windows Server 2016



Auch externe Benutzer (z.B. Lieferanten, Partner, Kunden, Gäste), die auf einen Windows Server in Ihrem Firmennetz zugreifen, benötigen eine eigene Zugriffslizenz (CAL). Dabei muss auch die subtilere Nutzung von Windows Server Diensten muss berücksichtigt werden. Wenn beispielsweise ein Gast sein Notebook in Ihr Netz einklinkt, um Internet-Zugriff zu erhalten, wird er seine Netzwerkkonfiguration vermutlich von einen DHCP-Server beziehen. Wenn das ein Windows Server ist, dann muss der Zugriff lizenziert werden. Mit der External Connector Lizenz für den Windows Server werden die Zugriffe aller externen Benutzer mit einer Lizenz abgedeckt.

Was ist ein externer Benutzer?

Ein externer Nutzer ist eine Person, die nicht beim Unternehmen oder verbundenen Partnern, angestellt ist und die keine gehosteten Dienste vom Unternehmen bezieht.

Für externe Benutzer können, wie bei internen Benutzern, CAL-Lizenzen erworben werden. Bei einer kleineren, überschaubaren Anzahl ist dies der günstigste Weg. Wenn es sich jedoch um viele externe Nutzer oder um eine ständig wechselnde oder gar um eine nicht genau bestimmbare Anzahl handelt, dann müssen für den externen Zugriff Windows Server 2016 External Connector Lizenzen erworben werden.

Im Gegensatz zu den Zugriffslizenzen (CALs) berechtigt eine External Connector Lizenz beliebig viele Benutzer zum Zugriff auf einen bestimmten Server.

Für den Windows Server 2016 gibt es die folgenden External Connector Lizenzen:

  • External Connector für Windows Server 2016
  • External Connector für Windows Server 2016 Remote Desktop Services
  • External Connector für Windows Server 2016 Rights Management Services

Der Lizenzierung einzelner Zugriffe mit Zugrifflizenzen (CALs) lohnt sich für Unternehmen, wenn jeder Zugriff einem bestimmten Gerät oder Benutzer zugeordnet werden kann und wenn die Gesamtanzahl der Zugriffe nicht zu groß ist.

Der Einsatz von External Connector Lizenzen lohnt sich für Unternehmen, wenn eine genaue Zuweisung der Zugriffe nicht möglich ist oder wenn die Anzahl der Zugriffe so groß ist, dass die Lizenzierung über External Connector günstiger wäre. Eine External Connector Lizenz entspricht preislich ungefähr 50 User CAL-Lizenzen.

Windows Server 2016 External Connector Preisliste

Hier finden Sie einen Auszug aus unserer Microsoft Volumenlizenz-Preisliste. Wir führen die Open License Preise für gewerbliche Kunden (Open-NL), die 2. Rabattstaffel (Open-C), Behörden (Open-D) und Bildungseinrichtungen (Open-E) auf, sowie die Varianten mit und ohne Software Assurance (SA).

Bezeichnung
Microsoft Windows Server 2016; External Connector Lizenz; Open-NL
SKU: R39-01181
Microsoft Windows Server 2016; External Connector Lizenz; Open-C
SKU: R39-01181
Microsoft Windows Server 2016; External Connector Lizenz; Open-D
SKU: R39-01199
Microsoft Windows Server 2016; External Connector Lizenz; Open-E
SKU: R39-01170
Bezeichnung
Microsoft Windows Server 2016; External Connector Lizenz inkl. 2 Jahre SA; Open-NL
SKU: R39-00171
Microsoft Windows Server 2016; External Connector Lizenz inkl. 2 Jahre SA; Open-C
SKU: R39-00044
Microsoft Windows Server 2016; External Connector Lizenz inkl. 2 Jahre SA; Open-D
SKU: R39-00557
Microsoft Windows Server 2016; External Connector Lizenz inkl. 2 Jahre SA; Open-E
SKU: R39-00170
Bezeichnung
Microsoft Windows Server 2016; External Connector Lizenz; 2 Jahre SA only; Open-NL
SKU: R39-00229
Microsoft Windows Server 2016; External Connector Lizenz; 2 Jahre SA only; Open-C
SKU: R39-00077
Microsoft Windows Server 2016; External Connector Lizenz; 2 Jahre SA only; Open-D
SKU: R39-00558
Microsoft Windows Server 2016; External Connector Lizenz; 2 Jahre SA only; Open-E
SKU: R39-00558
Autor: Stefan Barth |

Kommentare