Portworx PX-Autopilot

Letzte Aktualisierung: 23.07.2020

Portworx PX-Autopilot ist ein Add-On zur automatischen Anpassung der Containergröße für Capacity Management. PX-Autopilot eignet sich auch für Storage Cluster, wie Amazon EBS, Google PD, Azure Block Storage oder VMware vSphere.

Für die Nutzung wird eine Portworx Enterprise Lizenz benötigt. Weitere Informationen zur Lizenzierung finden Sie auf der Portworx Seite.

Ihr Ansprechpartner

Ich heiße Enrico Köhle und bin Ihr Ansprechpartner für Portworx PX-Autopilot. Bei Fragen einfach melden.

Ihr Ansprechpartner

Ich heiße Enrico Köhle und bin Ihr Ansprechpartner für Portworx PX-Autopilot. Wenn Sie Fragen haben…

Portworx PX-Autopilot Modul Preise

Info: Benötigt eine Portworx Enterprise Lizenz. Gerne erstellen wir ein individuelles Angebot für abweichende Konfigurationen.

Bezeichnung
Portworx PX-Autopilot; Base Subscription - 10 VM DR Node ; 1 Jahr Laufzeit
SKU: PXBASEAPCMBM
Portworx PX-Autopilot; Base Subscription - 3 Bare Metal DR Node ; 1 Jahr Laufzeit
SKU: PXBASEAPCMVM

Vorteile mit PX-Autopilot

Funktionen

Erweiterung der Speicherkapazität nach Bedarf

Storage Capacity Mangement ist oft zeitintensiv. PX-Autopilot skaliert den Speicherbedarf auch in großen Clustern.

Verringert die Speicherkosten

Reduziert die Kosten für Storage durch intelligente Einteilung. Damit sparen Sie Kosten in Cloud Speichern, der durch das Vorhalten von Speicher ohne tatsächlichen Bedarf entsteht.

Integration in die größten Cloud- und VMware-Umgebungen

Integriert in die Cloud Umgebungen Amazon EBS, Google Persistent Disk und Azure Managed Disks und in VMware vSphere.