Microsoft Virtual Desktop Infrastructure (VDI) Promotion

Kennen Sie schon die Microsoft-Citrix Virtual Desktop Infrastructure (VDI)-Lösung? VDI ist ein Alternativmodell zur Desktopbereitstellung, das Benutzern einfachen Zugriff auf im Datencenter ausgeführte Desktops ermöglicht. Bis zum 31. Dezember 2010 können Sie die VDI-Lösung mit einem Preisnachlass von 70 % gegenüber dem Normalpreis kaufen. Die Promo ist auf maximal 250 Desktops, beziehungsweise auf 20% der Desktops, die durch Core CAL Suite- oder ECAL Suite-Lizenzen (jeweils mit aktiver Software Assurance) abgedeckt sind, beschränkt. Dies ist eine Partnerschafts-Promotion mit Citrix. Sie können daher die gleiche Anzahl von Citrix XenDesktop VDI Edition-Lizenzen zu einem Preisnachlass von bis zu 50 Prozent gegenüber dem Normalpreis beziehen. Zu den Details der Promo.

Virtual Desktop Infrastructure (VDI) – Die neue Flexibilität

VDI ist eine Desktopbereitstellungsalternative zu Terminaldiensten. Bei VDI enthält jeder Benutzer über ein autorisiertes Gerät Zugriff auf einen persönlichen Desktop, wodurch die Desktopflexibilität gesteigert wird. IT-Abteilungen können so alle Vorteile der Zentralisierung nutzen, z. B. die zentrale Verwaltung von Desktopauslastungen und verbesserte Geschäftskontinuität.

Die VDI-Technologie von Microsoft umfasst die folgenden Features:
  • skalierbarer, stabiler Hochleistungs-Hypervisor zum Hosten der virtuellen Desktops
  • integrierte Verwaltungssuite zum Verwalten physikalischer, virtueller und sitzungsbasierter Desktops von einer Konsole aus
  • Application Virtualization-Technologie ermöglicht, statt installierten Anwendungen, die dynamische Bereitstellung von Anwendungen auf dem virtuellen Desktop des Benutzers
  • Citrix XenDesktop bietet eine umfassende Remotedesktoperfahrung und schafft einen Mehrwert für die VDI-Technologie von Microsoft
  • Windows Server 2008 R2 weist einen systemeigenen VDI-Verbindungsbroker als Teil der neuen Plattform für Remotedesktopdienste auf, sodass der Kunde die Möglichkeit hat, sowohl freigegebene als auch personalisierte Desktops bereitzustellen
  • u.v.m.

Die Promo im Überblick

Zeitraum des Angebots
  • 1. Juli 2010 bis 30. Dezember 2010
Eingeschlossene Produkte
  • Microsoft Virtual Desktop Infrastructure Standard Suite mit MDOP (auf Kundenwunsch auch ohne MDOP)
Eingeschlossene Lizenzprogramme
  • Microsoft Open Value (Corporate und Government)
  • Microsoft Select License (Corporate, Academic und Government)
  • Microsoft Select Plus (Corporate, Academic und Government)
  • Microsoft Enterprise Agreement (Corporate und Government)
  • Microsoft Enterprise Agreement Subscription (Corporate und Government)
  • Microsoft Campus Agreement
  • Microsoft School Agreement
Voraussetzungen und Beschränkungen
  • der Erwerb einer VDI Suite setzt eine Lizenz für ein Microsoft Windows Desktop-Betriebssystem inklusive aktiver Software Assurance voraus
  • die Promo ist auf maximal 250 Desktops, beziehungsweise auf 20% der der Desktops, die durch Core CAL Suite- oder ECAL Suite-Lizenzen (jeweils mit aktiver Software Assurance) abgedeckt sind, beschränkt
Beschreibung des Preisnachlasses
70 Prozent Preisnachlass auf die Microsoft VDI Standard Suite mit (oder auf Kundenwunsch ohne) MDOP. Dies ist eine Partnerschafts-Promotion mit Citrix. Sie können daher die gleiche Anzahl von Citrix XenDesktop VDI Edition-Lizenzen zu einem Preisnachlass von bis zu 50 Prozent gegenüber dem Normalpreis beziehen.
Bezeichnung
Microsoft Virtual Desktop Infrastructure Standard Suite; Open Value Monatspreis; inkl. MDOP; Promotion
SKU: UYD-00014
Microsoft Virtual Desktop Infrastructure Standard Suite; Open Value Monatspreis; Promotion
SKU: H6D-00029
Autor: Software-Express Team |

Kommentare