IBM SPSS Roadshow im dritten Quartal: SPSS meets Internet of Things (IoT)

spss_roadshow_q32016

SPSS und die digitale (R)evolution von Internet of Things und Industrie 4.0

Das Internet of Things produziert täglich Unmengen an Daten mit wertvollen Informationen für Ihr Unternehmen. Diese konnten bisher aber nicht oder nur unzureichend genutzt werden. Mit der Kombination aus Predictive Analytics und dem Internet of Things können Sie jetzt aus unterschiedlichsten Bereichen – von der Industrie bis hin zum Privathaushalt – neue Erkenntnisse gewinnen, genaue Prognosen abgeben sowie neue, bisher nicht genutzte Potentiale erschließen.

Schwerpunkt der Veranstaltung ist der Einsatz und das Zusammenspiel von SPSS und kognitiven Lösungen (Watson IoT) in Verbindung mit Industrie 4.0 – hier insbesondere auch Predictive Maintenance, Qualitätssicherung und Produktionsoptimierung.

Erfahren Sie, wie IBM Lösungen dazu verhelfen, das enorme Potential der immer weiter vernetzten und intelligenten Produkte und Maschinen effizient zu sammeln, zu integrieren und professionell zu analysieren.

Auf unseren SPSS Seiten im Webshop finden Sie Informationen zur Lizenzenzierung und Preise

IBM hilft Ihnen bei der Umsetzung Ihrer Ideen

Nicht selten kommt es vor, dass Sie und Ihre Abteilung eine gute Idee zur Nutzung der „Internet der Dinge“ haben, aber nicht wissen, wie sie sich umsetzen lässt. IBM zeigt Ihnen auf dieser Roadshow den Brückenschlag zwischen IT und Predictive Analytics.

Konnten die gesammelten Daten bisher nur an den Geräten direkt ausgelesen werden, erlaubt die intelligente Vernetzung von Maschinen, Zulieferern und Produkten nun eine zentrale Sammlung und Auswertung. Ihre Prognosemodelle können auf Basis der stetigen Informationsflüsse optimiert und das volle Potential Ihrer Daten in Echtzeit genutzt werden.

SPSS ist hierbei die Schlüsseltechnologie, welche die analytische Intelligenz bereitstellt

Mögliche Einsatzszenarien für SPSS:

  • Energiesektor: Überwachung der Stromnetze
  • Healthsektor: Erfassen und Auswerten biometrischer Daten
  • Kraft- und Nutzfahrzeuge: Echtzeitauswertung der Fahrzeugdaten, Optimierte Instandhaltung der Flotte
  • Wasserversorgung: Identifikation ungewöhnlicher Muster im Wasserverbrauch
  • Fertigende Industrie: Frühzeitige Erkennung möglicher Produktionsfehler, Optimierte Instandhaltung und Ressourcenplanung
  • Intelligentes Gebäudemanagement Reduktion der Kosten bei Wartung und Energieverbrauch

Termine zur IBM SPSS Roadshow im dritten Quartal 2016

  • 18. Oktober Hamburg
  • 19. Oktober München
  • 20. Oktober Ehningen
  • 27. Oktober Düsseldorf
  • 3. November Berlin
  • 9. November Wien
  • 10. November Zürich

Anmeldung zur Roadshow

Anmeldungen zur Roadshow können Sie sich über unseren SPSS Lizenzexperten Massimo Martusciello telefonisch unter 07031-79433-350 oder per E-Mail an massimo.martusciello@software-express.de. Bitte geben Sie den gewünschten Veranstaltungsort bei der Anmeldung mit an.

Agenda zur IBM Roadshow

Uhrzeit Thema
9.00 – 9.30 Uhr Registrierung
9.30 – 9.45 Uhr Begrüßung & Vorstellung
9.45 – 10.00 Uhr

Einführung in das Thema Internet of Things, Industrie 4.0 und Predictive Analytics

10.00– 10.45 Uhr

Predictive Analytics meets Cognitive in Industrie 4.0
Durch innovative Technologien bisher ungenutzte Potentiale ausschöpfen mittels jetzt möglicher Datensammlung und -anbindung:

  • Digitalisierung / Industrial IoT / Industrie 4.0 – IBM’s Sicht und Beitrag
  • Potentiale und Wertschöpfung anhand konkreter Beispiele aus Mittelstand und Industrie – inklusive live Demonstration
  • Wie kann ich / mein Unternehmen auf dem Industrie 4.0 Weg mit kurzfristig erzielbarem Erfolg / Wettbewerbsvorteilen voranschreiten

Lösungen von IBM im Bereich IoT / Industrie 4.0:

  • Zentrale (Sensoren-) Datenerfassung über das Internet
  • Automatische Verarbeitung und Analyse der Datenströme in Echtzeit
  • Aktuelle Anpassung und Optimierung der verbundenen Geräte/Maschinen/Services basierend auf Mustererkennung
10.45– 11.15 Uhr Kaffeepause
11.15 – 12.30 Uhr

Predictive Analytics in Produktion und Wartung, Nutzung der mit Watson IoT gesammelten Daten, Analyse von Streamingdaten zur Produktionsoptimierung und Qualitätssicherung sowie vorausschauende Instandhaltung

  • Frühzeitige Identifikation von Produktionsfehlern und Maschinenstillständen
  • Deutliche Reduktion von Ausschuss, Prognose von Ausfallwahrscheinlichkeiten und proaktives Beheben
  • Analytische Qualitätssicherung in allen Phasen des Produktentstehungs- und Produktionsprozesses
  • Risiken proaktiv steuern und die Effizienz der eingesetzten Ressourcen (Anlagen, Komponenten und Personal) signifikant erhöhen
  • Wiederholreparaturen vermeiden und Garantiefälle senken
  • Beispiele und live Demonstration aus der Fertigungsindustrie
12.30 – 13.15 Uhr Lunch/Fingerfood
13.15 – 13.45 Uhr

Professionelle Ergebnisdarstellung in Dashboards und Scorecards für Entscheidungsträger (Cognos, Bridge to SaaS, Hybrid Cloud)

ab 13.45 Uhr

Zusammenfassung und Diskussion

Author: Massimo Martusciello | Veröffentlicht: 24. August 2016 | Aktualisiert: 06. Dezember 2016

Kommentare