Microsoft Sharepoint Server 2016

Seit dem 1. Mai 2016 ist die neue Version 2016 der Microsoft SharePoint Plattform verfügbar. Der SharePoint Server 2016 ist als vertraute Umgebung gestaltet und intuitiv aufgebaut. Die neue Version bietet zahlreiche Verbesserungen, vor allem im Zusammenspiel mit Office 365, aber auch in der on-Premise (lokal installierten) Variante. Wir stellen hier einige der Funktionen vor, eine vollständige Übersicht der Neuerungen finden Sie im Microsoft Technet.

Ich bin Ihr Ansprechpartner für alle Microsoft-Produkte und -Services.
Ich bin Ihr Ansprechpartner für alle Microsoft-Produkte und -Services.

Neu in SharePoint 2016

Wussten Sie, dass in SharePoint Online Standard- und Enterprise CALs enthalten sind? Prüfen Sie vor der Beschaffung von CALs (auch Exchange und Skype) immer, ob ein Online-Plan günstiger ist – auch, wenn Sie nur CALs benötigen und Online Services gar nicht nutzen möchten.

Rufen Sie mich gerne an.

  • Ansichten für Mobilgeräte und Touchscreens – SharePoint Server 2016-Websites bieten eine konsistente Oberfläche über Bildschirme und Geräte hinweg. Wenn Sie ein mobiles Gerät (z. B. Ihr Smartphone) verwenden, um auf Ihre Websites zuzugreifen, können Sie über touchfähige Ansichten einfacher in Ihren Websites, Unterwebsites und Inhalten auf diesen Websites navigieren. Beispielsweise können Sie auf Kacheln oder Links zu Ihren Bibliotheken klicken, Dateien öffnen, zu anderen Websites navigieren und schnell zu OneDrive wechseln.
  • Einfachere Navigation und Befehle, sowie verbessere Freigabefunktionen – Microsoft hat aus den Verbesserungen von SharePoint Online gelernt, und bringt die in Office 365 eingeführte einfachere Navigation und Befehle, auch in den SharePoint Server 2016 ein. Ebenso wird die verbesserte Freigeben-Schaltfläche (bei Office 365 in der oberen rechten Ecke) jetzt standardmäßig in SharePoint integriert
  • Verbesserungen bei der Dokumentverwaltung und Dokumentbibliothek – u.a. Unterstützung großer Dateien, dauerhafte URLs, Unterstützung für Sonderzeichen in Dateinamen und Barrierefreiheitsfeatures

SharePoint Lizenzierung

Um Microsoft SharePoint 2016 im Unternehmen einzusetzen, benötigen Sie eine Server-Lizenz für jede Betriebssystem-Instanz in der SharePoint installiert wird. Damit Sie auf SharePoint zugreifen können benötigen Sie eine Zugriffslizenz (Standard-CAL). Die Enterprise CAL ist ein Add-On zur Standard CAL und erweitert die Software um weitere Funktionen. Die CALs können Sie nach Nutzern (User-CAL) oder Geräten (Device-CAL) lizenzieren. Außerdem gibt es noch die Möglichkeit einer External Connector-Lizenz, mit dem externe Nutzer (z.B.: Lieferanten oder Kunden) auf SharePoint zugreifen können.

Im Microsoft Volumenlizenzprogramm können Sie ab einer Bestellmenge von fünf Lizenzen einkaufen (Open-NL). Des Weiteren gibt es bei Microsoft weitere Rabattstaffeln die erste beginnt ab 500 Punkten (Open-C). Für Behörden (Open-D) und Bildungseinrichtungen (Open-E) gibt es zusätzliche Angebote. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot in den weiteren Lizenzprogrammen auf Anfrage (Open-Value, Open-Value Subscription, School Agreement).

Microsoft Produkte können optional mit einer Software Assurance (SA) ausgestattet werden. Damit erhalten Sie unter anderem Support und das Recht auf neue Versionen der Software upzugraden. Weitere Informationen zu den Leistungen der Software Assurance finden Sie in unserem Artikel.

SharePoint Zugriffslizenzen (CALs)

SharePoint 2016 Standard CAL

Die Standard-CAL stellt die Hauptfunktionen von SharePoint zur Verfügung:

  • Websites: eine einzige Infrastruktur für alle Ihre Geschäftswebsites
  • Communitys: eine integrierte Plattform für die Zusammenarbeit
  • Inhalte: ECM für alle
  • Suche: Personen, Personenkompetenzsuche, visuelle Vorschau, visuelle beste Suchergebnisse

SharePoint 2016 Enterprise CAL (benötigt Standard CAL)

Die Enterprise CAL stellt den vollen Funktionsumfang von SharePoint zur Verfügung.

  • Websites: eine einzige Infrastruktur für alle Ihre Geschäftswebsites
  • Communitys: eine integrierte Plattform für die Zusammenarbeit
  • Inhalte: ECM für alle
  • Suche: Standardsuchfunktionen plus Entitätsextraktion, Videosuche, Empfehlungen zu Elementen
  • Business Solutions (enthält Access Services und InfoPath Services)
  • Business Intelligence für jeden (enthält Power View, PerformancePoint Services, Excel Services und Visio Services)