Supportende SQL-Server 2008 und Windows Server 2008

Microsoft beendet den Support des SQL Servers 2008/2008 R2 am 9. Juli 2019. Der Support für den Windows Servers 2008/2008 R2 läuft noch bis zum 14. Januar 2020. Danach wird es keine weiteren Sicherheits- sowie Funktions-Updates für die on-premise Variante geben.

Um die Datensicherheit weiterhin zu gewährleisten, bietet Microsoft verschiedene Tools und Lösungen für Umstellung in die Cloud oder auf die aktuellen Server Version an. Kunden, die weiterhin den SQL Server 2008 nutzen möchten, bietet Microsoft die Migration in die Azure Cloud an. Wir stellen Ihnen hier die Optionen vor.

Ich bin Ihr Ansprechpartner.
Ich bin Ihr Ansprechpartner.

So erhalten Sie 3 weitere Jahre Support für den SQL Server/Windows Server 2008

Microsoft bietet allen Kunden, die weiterhin den SQL Server 2008 oder Windows Server 2008 nutzen möchten, die Möglichkeit auf Azure zu migrieren und Ihre Workloads zu übertragen. Der erweiterte Security-Update-Support ist hier kostenlos enthalten, Sie bezahlen lediglich den Betrieb der Azure VM mit dem Windows-, bzw. SQL-Server. Damit haben Sie zusätzliche 3 Jahre Zeit, um den Umstieg auf eine neuere Version vorzubereiten.

Kunden, die über eine aktive Software Assurance verfügen, erhalten über den Azure Hybridvorteil einen Preisvorteil von ca. 50% bei der Migration.

Wir helfen Ihnen gerne bei der Vorbereitung der Migration. Da die Azure Preise nutzungsabhängig sind, erhalten Sie ein Angebot auf Anfrage.

Upgrade auf On-Premise Windows Server 2019 & SQL Server 2017

Unternehmen, die weiterhin ihre Daten und Workloads lokal im eigenen Rechenzentrum verwalten möchten, können die neueste Version des Windows Server 2019 bzw. SQL Server 2017 erwerben und auf diese migrieren.

Kunden, mit aktiver Software Assurance für den SQL Server 2008/R2 oder Windows Server 2008/R2 dürfen kostenlos auf die aktuellste Version oder auf die Vorgängerversionen wie SQL Server 2012, bzw. Windows Server 2012, wechseln.

Das erweiterte Security Update

Zusätzlich bietet Microsoft ein erweitertes Security-Update für 3 Jahre für Unternehmen an, die einen Umstieg bis zum Supportende (EOL) nicht realisieren können. Dieses Update deckt nur die Workloads ab, die während des Upgrades benötigt werden. Um den erweiterten Security-Update Support zu erwerben, wird ein aktiver Software-Assurance Vertrag oder eine Abonnement Lizenz mit Enterprise Agreement vorausgesetzt.

Für Kunden im Open Lizenzprogramm bietet Microsoft als Alternative für den Erwerb des Updates die Migration zu Azure.

Tools

Microsoft bietet zahlreiche Tools zur Unterstützung für die Migration an:

Anleitungen

Um die Migration von Datenbanken und Server Infrastrukturen erfolgreich durchzuführen, werden für verschiedene Szenarien und Anleitungen angeboten:

Weitere Informationen