Webcast zu Veritas Backup Exec und GDPR

Veritas unterstützt Sie bei der Einhaltung der ab Mai 2018 gültigen neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung (GDPR). Wie? Das erfahren Sie in unserem kostenlosen Webcast, am Mittwoch den 14. November, gemeinsam mit Veritas. Wir informieren über die Auswirkungen der neuen Verordnung und wie Backup Exec bei der Einhaltung der neuen Richtlinien helfen kann.

Veritas Backup Exec und GDPR Webcast

Ab 25. Mai 2018 tritt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO oder GDPR – General Data Protection Regulation) in Kraft. Für Unternehmen, die personenbezogene Daten von EU-Bürgern verarbeiten, ergeben sich damit einige neue Herausforderungen, wie das „Recht auf Vergessen“ (Datenlöschung bei Aufforderung, sofern keine anderen Gesetze, beispielsweise BGB oder GdPDU, die Aufbewahrung verlangen) oder Auskunftspflichten, über die gespeicherten Daten. Bei Nichteinhaltung der Verordnung drohen bei schwerwiegenden Verstößen hohe Strafen bis 20 Millionen € oder 4% des Jahresumsatzes.

Der Webcast im Überblick

  • Datum: 14. November 2017
  • Uhrzeit: 11:00 Uhr
  • Themen: GDPR – und wie Veritas Backup Exec Sie dabei unterstützen kann
  • Sprecher: Jürgen Grabbe – Veritas

Anmeldungen für die Veranstaltung nehmen wir gerne per E-Mail an marco.strehl@software-express.de oder auch telefonisch unter 030-49987088-140 entgegen.

Mehr zu Veritas

Eine detaillierte Übersicht der Vertias Produkte finden Sie auf unseren Seiten:

Autor: Marco Strehl |

Kommentare