VMware Workstation 16 und Fusion 12 Release

Letzte Aktualisierung: 11.09.2020
Abbildung: Fusion 12. Workstation 16. Player. Pro.

Am 15. September ist Release der neuen Versionen Workstation 16 und Fusion 12. Mit dem neuen Release können nun auch Entwickler Kubernetes und Container mit der CLI vctl auf Workstation für Windows übertragen. Fusion und Workstation unterstützen die neuesten physischen und virtuellen Hardwarefunktionen und bieten sofort einsatzbereite Workload-Mobilität/-Kompatibilität zwischen Desktops und Rechenzentren. Entwickler können Kubernetes-Anwendungen auf direktem Weg von der Test- und Developmentphase in Produktion bringen.

Kunden können jetzt die aktuelle Version Workstation 16 bzw. Fusion 12 kaufen. Worauf sich Kunden auch freuen können, die Mindestbestellmenge von 10 Lizenzen beim Support fällt weg.

Neuerungen

Mit der Ankündigung wurde eine neue Lizenz vorgestellt, Fusion 12 Player. Die neue Version ersetzt die Standardversion VMware Fusion. Für Privatanwender ist diese nun kostenlos, alle anderen müssen eine Lizenz kostenpflichtig erwerben. Mit den neuen Updates wird u.a die Container Engine CLI, vctl, verbessert und in der Workstation für Windows zur Verfügung gestellt. Außerdem können Entwickler nun mehr benutzerdefinierte Kubernetes-Cluster, mit Support für kind unterstützen, ein Tool zur Ausführung lokaler Kubernetes-Cluster mit Containern als Grundlage für Kubernetes Nodes.

Im Detail heißt das, dass mit vctl erstellte Container auf lokalen Kubernetes-Clustern getestet werden können, um beispielsweise Pipeline-Workflows zu überprüfen, bevor diese weitergeleitet werden. Darüberhinaus können die Container ebenfalls auf größeren VMware Cloud Foundation 4 mit Tanzu-basierten Produktionsclustern in einer Service-Delivery-Pipeline implementiert werden.

Administratoren können eine Verbindung mit VMware vSphere 7 über ESXi und vCenter herstellen, um VM-Betrieb und -Wartungsaufgaben remote auszuführen. Fusion und Workstation unterstützen die neuesten physischen und virtuellen Hardwarefunktionen und bieten sofort einsatzbereite Workload-Mobilität/-Kompatibilität zwischen Desktops und Rechenzentren.

VMware will eine vollumfängliche Nutzung des Hypervisors von Apple und anderer APIs ermöglichen, wodurch Kernel-Erweiterungen überflüssig werden und macOS 11 sowohl als Host als auch als Gast unterstützt wird.

Weitere Neuerungen und Änderungen im Überblick:

  • Mindestbestellmenge bei dem S&S Support fällt weg
  • Das erste Jahr Support ist Pflicht!
  • DirectX 11 und OpenGL 4.1 – Unterstützung von Spielen und Anwendungen mit Direct3D Version 11 oder OpenGL 4.1
  • Windows 10 Hyper-V Mode – VMware Workstation-Produkte unterstützen die Ausführung von VMs, Containern und Kubernetes-Clustern auf PCs mit Windows 10 Version 2004, die den Hyper-V Mode aktiviert haben
  • Dark Mode – Für Workstation Pro- und Player-UIs gibt es die neue Dark Mode-Funktion, die sich nahtlos den neuesten Versionen von Windows 10 anpasst, einschließlich der kürzlich veröffentlichten Version von 2004
  • eGPU-Kompatibilität – Fusion Player und Pro unterstützen eGPU-Geräte, wodurch der ressourcenintensive Grafik-Rendering-Prozess von der internen integrierten oder diskreten GPU auf einen wesentlich leistungsfähigeren externen Grafikprozessor verlagert wird
  • Verbesserter Zugang – Zugriffskontrollen gemäß VPAT-Abschnitt 508, damit Anwender die Vorteile virtueller Maschinen voll ausschöpfen können

VMware Produkte

Workstation 16 und Fusion 12 werden jeweils nach werden nach Hosts lizenziert. Ein Host ist der Rechner, auf dem die Software installiert wird. Die Anzahl der Guests (die virtualisierten Betriebssysteme bzw. Gast-Betriebssystem) werden nicht berücksichtigt. Der Support muss separat dazu gekauft werden. Laufzeitanpassungen gibt es nur bei Verlängerungen.

VMware Workstation 16

VMware Workstation marktführend bei Desktop Virtualisierung, richtet sich an anspruchsvolle Anwender wie Entwickler, Tester und Administratoren. Unterstützt werden alle gängigen Windows Versionen und Linux Distributionen (über 100). Gegenüber dem einfacheren VMware Workstation 16 Player bietet Workstation Pro mehr Möglichkeiten in den Bereichen Verschlüsselung, virtuelle Netzwerke, Ausführung mehrerer virtueller Maschinen, Klonen, Snapshots, Shared-/Remote VMs und vSphere-/vCenter-/ESXi-Integration. VMware Workstation gibt es in zwei Editionen, eine Übersicht der Funktionen finden Sie auf der Workstation Seite Seite:

Hinweis: Mit dem neuen Release ist das erste Jahr Support Pflicht und muss bei Kauf immer dazu gebucht werden! Mindestbestellmenge gibt es keine!

Bezeichnung
VMware Workstation 16 Player; Neulizenz (ohne Support, muss separat gebucht werden); ESD
SKU: WS16-PLAY-C
VMware Workstation 16 Player; Basic Support & Subscription; 1 Jahr Laufzeit
SKU: WS-PLAY-G-SSS-C
VMware Workstation 16 Player; Production Support & Subscription; 1 Jahr Laufzeit
SKU: WS-PLAY-P-SSS-C
Bezeichnung
VMware Workstation 16 Pro; Neulizenz (ohne Support, muss separat gebucht werden); ESD
SKU: WS16-PRO-C
VMware Workstation 16 Pro; Basic Support & Subscription; 1 Jahr Laufzeit
SKU: WS-PRO-G-SSS-C
VMware Workstation 16 Pro; Production Support & Subscription; 1 Jahr Laufzeit
SKU: WS-PRO-P-SSS-C

Die Neuerungen im Einzelnen mit Workstation 16 im Überblick:

  • Containers and Kubernetes
  • DirectX 11 and OpenGL 4.1
  • vSphere 7 Compatibility
  • Dark Mode UI
  • Sandboxed Graphics Rendering Engine
  • Linux Host: Vulkan Graphics Rendering Engine
  • Improved Accessibility
  • USB 3.1 Support + Performance & Bugfixes

VMware Fusion 12

Vmware Fusion 12 bietet die Virtualisierung für Macs mit leistungsfähigen Funktionen für fortgeschrittene Anwender, Entwickler und IT-Administratoren. Neu ist der VMware Fusion 12 Player und somit gibt es auch hier zwei Editionen:

Hinweis: Mit dem neuen Release ist das erste Jahr Support Pflicht und muss bei Kauf immer dazu gebucht werden! Mindestbestellmenge gibt es keine!

Bezeichnung
VMware Fusion 12 Pro; Neulizenz (ohne Support, muss separat gebucht werden); ESD
SKU: FUS12-PRO-C
VMware Fusion 12 Player; Basic Support & Subscription; 1 Jahr Laufzeit
SKU: FUS-PLAY-G-SSS-C
VMware Fusion 12 Pro; Production Support & Subscription; 1 Jahr Laufzeit
SKU: FUS-PRO-P-SSS-C
Bezeichnung
VMware Fusion 12 Player; Neulizenz (ohne Support, muss separat gebucht werden); ESD
SKU: FUS12-PLAY-C
VMware Fusion 12 Player; Production Support & Subscription; 1 Jahr Laufzeit
SKU: FUS-PLAY-P-SSS-C
VMware Fusion 12 Player; Basic Support & Subscription; 1 Jahr Laufzeit
SKU: FUS-PLAY-G-SSS-C

Die Neuerungen im Einzelnen mit Fusion 12 im Überblick:

  • macOS Big Sur Support
  • Containers and Kubernetes
  • DirectX 11 and OpenGL 4.1
  • eGPU Support
  • Install from Recovery Partition using APFS
  • vSphere 7 Compatibility
  • Sandboxed Graphics Rendering Engine
  • Improved Accessibility
  • USB 3.1 Support + Performance & Bugfixes

Preis und Verfügbarkeit von VMware Fusion 12 und Workstation 16

Für den neu eingeführten VMware Fusion 12 Player gilt das gleiche Preis- und Lizenzierungsmodell wie für den Workstation Player. Dieser ist für Privatanwender kostenlos, für alle anderen ist eine Lizenz erforderlich. Die neue Version ist released, mit erhalt des Lizenzschlüssels können Sie die neue Version downloaden.

Hinweis: Mit dem neuen Release ist das erste Jahr Support Pflicht und muss bei Kauf immer dazu gebucht werden! Mindestbestellmenge gibt es keine!

Bezeichnung
VMware Workstation 16 Player; Neulizenz (ohne Support, muss separat gebucht werden); ESD
SKU: WS16-PLAY-C
VMware Workstation 16 Player; Production Support & Subscription; 1 Jahr Laufzeit
SKU: WS-PLAY-P-SSS-C
Bezeichnung
VMware Workstation 16 Pro; Neulizenz (ohne Support, muss separat gebucht werden); ESD
SKU: WS16-PRO-C
VMware Workstation 16 Pro; Production Support & Subscription; 1 Jahr Laufzeit
SKU: WS-PRO-P-SSS-C
Bezeichnung
VMware Fusion 12 Pro; Neulizenz (ohne Support, muss separat gebucht werden); ESD
SKU: FUS12-PRO-C
VMware Fusion 12 Pro; Production Support & Subscription; 1 Jahr Laufzeit
SKU: FUS-PRO-P-SSS-C
Bezeichnung
VMware Workstation 15 Player for Linux and Windows; ESD
SKU: WS15-PLAY-C
VMware Workstation 15 Player for Linux and Windows; Academic; ESD
SKU: WS15-PLAY-A
Ich heiße Marco Strehl und bin für VMware zuständig. Bei Fragen können Sie anrufen oder mir ein E-Mail schicken.