Microsoft Software Assurance (SA) – Leistungen und Funktionen

MS_Partner_Logo

Die Microsoft Software Assurance (SA) ist der Wartungs- und Supportvertrag für die Produkte in den Microsoft Volumenlizenzverträgen Open Licence (OL), Open Value, Open Value Company-Wide und Open Value Subscription. Die Software Assurance bietet neben den technischen Support-Leistungen und den kostenlosen Upgrades auf die aktuellen Produktversionen noch zahlreiche Zusatzleistungen, die Ihnen zur Verfügung stehen. In unserem Artikel erläutern wir die zahlreichen Zusatzleistungen, die Sie mit der Software Assurance nutzen können.

Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen, um die Software Assurance nutzen zu dürfen?

Die Software Assurance wird gemeinsam mit einem Volumenlizenzvertrag erworben (Licence & Software Assurance). Bis zu 30 Tage nach dem Erwerb der Lizenzen können Sie die Software Assurance auch nachlizenzieren (Software Assurance only). Die Leistungen, die Sie mit der Software Assurance erhalten sind von Ihrem gewählten Volumenlizenzprogramm und der Anzahl der lizenzierten Produkte abhängig. Die SA-Leistungen enden in der Regel zusammen mit dem Volumenlizenzvertrag. Die genauen Leistungen, sowie die Aktivierung, finden Sie nach dem Erwerb der Lizenzen im Volume Licencing Service Center (VLSC).

Die für den Erwerb der SA berechtigten Microsoft-Volumenlizenzprogramme sind:

  • Open Licence
  • Open Value
  • Open Value Company Wide
  • Open Value Subscription

Welche Leistungen erhalten Sie mit dem Erwerb der Software Assurance?

Hier führen wir einige der Leistungen auf, die Sie nach dem Erwerb der Software Assurance, abhängig von Ihrem gewählten Volumenlizenzvertrag und der Anzahl der Anwender nutzen dürfen:

  • Rechte auf neue Produktversionen:

    Mit dem Erwerb der Software Assurance sind Sie automatisch dazu berechtigt, die aktuellste Version der Software, einzusetzen. Wenn Microsoft eine neue Version veröffentlicht, während Sie einen aktiven SA-Vertrag haben, können Sie die neue Version ohne weitere Kosten einsetzen. Dieses Recht besteht auch noch nach Ablauf des SA-Vertrages sofern die neue Produktversion während der Vertragslaufzeit erschienen ist. Somit erhalten Sie Planungssicherungssicherheit und können mit einem festen Budget rechnen. Diese Leistung muss nicht extra aktiviert werden.

  • Office Multi-Language Pack

    Das Office Multi-Language Pack, mit dem Sie ein einzelnes Office-Image in Ihrem Unternehmen ausrollen können, dass bis zu 37 Sprachen unterstützt, ist für die mit SA erworbene Office Version, verfügbar. Sie können das Multi-Language Pack auch einzeln für Produkte ohne SA für 97,57€ netto in unserem Online-Shop erwerben.

  • Planning Services

    Die Planning Services (ehemals Packaged Services) sind Workshops von qualifizierten Microsoft-Partnern, die Ihnen ein effizientes Deployment ermöglichen. Es sind Desktop Deployment- (Windows und Office), Sharepoint-Deployment, Exchange Deployment und Business Value Planning Services verfügbar. Die Anzahl der Planning Services Tage ist von der Anzahl an qualifizierten Anwendungen oder CALs abhängig. Eine Übersicht der genauen Anzahl finden Sie im Software Assurance Leitfaden

  • Windows Virtual Desktop Access (Windows VDA)

    Sie können als Hauptnutzer eines mit Windows VDA lizenzierten Geräts, von jedem beliebigen Gerät außerhalb des Unternehmens, auf das virtuelle Windows Desktop-Betriebssystem zugreifen. Wenn Sie von innerhalb des Unternehmens auf von verschiedenen PCs auf das virtuelle Windows Desktop-Betriebssystem zugreifen wollen, benötigen Sie für jedes Gerät, von welchem der Zugriff erfolgt, entweder ein Windows Betriebssystem unter SA oder ein Windows VDA-Abonnement. Um dieses Recht nutzen zu können, muss ein Hauptnutzer für das lizenzierte Windows VDA-Gerät angegeben werden.

  • Microsoft TechNet Subscription

    Die TechNet Software Assurance Subscription, ist nicht mehr Bestandteil der Software Assurance.

  • Trainingsgutscheine und E-Learning

    Sie erhalten Zugang zu E-Learning-Kursen für Ihre unter SA stehenden Produkte, mit denen Sie die Produktkenntnisse Ihrer Mitarbeiter verbessern können. Die interaktiven Kurse wurden sowohl für Endnutzer als auch für IT-Professionals entwickelt.

    Abhängig von der Anzahl Ihrer qualifizierenden Office- und/oder Windows-Lizenzen mit SA, erhalten Sie eine bestimmte Anzahl von technischen Classroom-Trainings für IT-Professionals und Entwickler. Eine Übersicht der genauen Anzahl finden Sie im Software Assurance Leitfaden

  • Technischer Support 24×7

    Sie erhalten jeden Tag rund um die Uhr telefonischen Support in geschäftskritischen Situationen, die Anzal der telefonischen Support-Anfragen (Incidents) hängt von der Höhe Ihrer SA-Investition ab.

    Dazu erhalten Sie umfangreichen Produkt-Support für Server-, Windows- und Office-Systemprodukte und Editionen, sowie unbegrenzten Web-Support für alle Serverprodukte der Standard und Enterprise Edition, die mit SA abgedeckt sind. Weitere Informationen finden Sie auf der Microsoft Support-Webseite.

  • Cold Backup für Server

    Mit der Abdeckung durch SA erhalten Sie das Recht Ihre Server auf einem ausgeschalteten Server (Cold Server) zu sichern, um diese im Notfall in den Produktionsmodus zu schalten. Damit können Sie den Betrieb auch bei einem Serverausfall schnell wieder aufnehmen.

  • Ratenzahlung

    Die Ratenzahlung unter SA ermöglicht Ihnen Ihre Lizenzkosten auf Wunsch in jährliche Raten aufzuteilen. Damit können Sie Ihre Investitionskosten und die jährlichen Budgets für Software senken und haben Planungssicherheit für die SA-Laufzeit von 3 Jahren.

  • Microsoft Desktop Optimization Pack (MDOP)

    Das MDOP ist eine günstige, dynamische Desktop-Lösung, die exklusiv Windows Kunden mit SA zur Verfügung steht. Details finden Sie in unserem MDOP Artikel

  • Home Use Program (HUP)

    Mit dem Home Use Program können Ihre Mitarbeiter, gegen eine geringe Gebühr, die aktuellste Microsoft Office-Version während der SA-Vertragslaufzeit auch auf dem Heim-PC nutzen. Details finden Sie in unserem HUP-Artikel

  • Step-Up Lizenzen

    Exklusiv für SA-Kunden bietet Microsoft die Step-Up Lizenzen an. Mit den Step-up Lizenzen können Sie für den Differenzpreis auf eine höhere Edition der Software umsteigen. Somit können Sie beispielsweise von Microsoft Office Standard auf Office Professional Plus zu einem günstigen Preis upgraden. Die Step-up Rechte können je nach Produkt variieren.

Welche dieser Leistungen dürfen Sie mit Ihrem Volumenlizenzvertrag nutzen?

Software Assurance Leistung Open Licence Open Value Open Value
Company-Wide und
-Subscription
Rechte auf neue Produktversionen
Office Multi-Language Pack
Virtual Desktop Access (VDA)
Planning Services
TechNet Subscription
Trainingsgutscheine
E-Learning
Technischer Support 24×7 *
Cold Backup für Server
Ratenzahlung
MDOP
Home Use Program
Step-Up Lizenzen

* für Open Licence Kunden gibt es keinen Web-Support und keine Basisanfrage beim telefonischen Support

Autor: Stefan Barth |

Kommentare