Software Asset Management (SAM)

Fehler bei der Lizenzierung vermeiden und von Möglichkeiten profitieren – mit SAM

MS_Partner_Logo

Der englische Begriff Asset-Management steht für Vermögensverwaltung oder Anlageverwaltung. Das Microsoft Software Asset Management Program (Microsoft SAM) bezieht sich entsprechend auf die Vermögensbestände der im Unternehmen befindlichen Softwarelizenzen. SAM stützt sich auf qualifizierte Analysen und Beratungsprozesse die im Unternehmen oder in Organisationen zum Software- und Lizenzmanagement herangezogen werden. SAM gibt Sicherheit zur Problematik der Über- und Unterlizenzierung, analysiert die Verwaltung und Beschaffung von Softwarelizenzen und verfolgt das Ziel Einsparpotentiale durch effektives Lizenzmanagement herauszufinden. Konkret verfolgt SAM das Ziel, Ihren Softwarebestand im Überblick zu behalten und die Kontrolle über Ihren Softwarebestand zu haben. Nach erfolgreich abgeschlossener Prüfung erhalten Sie auf Wunsch von uns zusammen mit Microsoft ein Sicherheitszertifikat aus dem offiziell hervorgeht, dass Sie korrekt lizenziert sind und mindestens ein Jahr lang von Lizenzprüfungen oder sonstigen Audits befreit sind. Auch zeigen Sie Ihren Kunden damit, dass Sie gegenüber Ihren Mitbewerbern ein Schritt voraus sind.

Unsere Microsoft Lizenz-Experten Stefan Barth (07031-79433-490) und Benjamin Würfel (07031-79433-370) beraten Sie gerne.

SAM Optimierung (SOM)

Software Asset Management (SAM) setzt sich aus zwei Teilen zusammen:

Der Lizenzevaluierung und der SAM Optimierungseinstufung (SOM). Bei der Lizenzevaluierung wird die installierte Software mit den Erworbenen Lizenzen abgeglichen. Die SAM-Optimierungseinstufung beinhaltet eine Überprüfung der vorhandenen Richtlinien und Verfahren, sowie daraus abgeleitete Verbesserungsvorschläge. Das SAM-Optimierungsmodell ist ein Reifegradmodell, das Ihnen hilft, Ihre bisherige SAM Vorgehensweise zu analysieren und entsprechende Maßnahmen zur Optimierung, im Sinne von Kosteneinsparungen und rechtlicher Sicherheit, abzuleiten.

Wieviel und welche Lizenzen gehören dem Unternehmen? Welche davon werden genutzt?

Der kontrollierte Softwareeinsatz bietet Überblick für den Budgetplaner, zeigt Möglichkeiten der Produktivitätssteigerung fördert zudem die Leistungsfähigkeit und Zufriedenheit der Mitarbeiter.

Fehlt der Lizenzbestandsüberblick so führt dies zu höheren IT-Kosten durch:

  • Zuviel oder falsch erworbene Softwarelizenzen
  • Rechtliche Konsequenzen strafrechtlicher Art oder Schadensersatzpflicht bei nicht lizenzierter Software
  • Arbeitsablauftechnischer Aufwand bei inkompatiblen Systemen und unterschiedlichen Softwareversionen
  • Sicherheitsrisiken durch unkontrollierten Einsatz von z.B. unternehmensfremder Software

Die Erfahrung aus Gesprächen mit Kunden zeigt, dass in fast allen Unternehmen Unsicherheiten bezüglich einer lückenlosen Software-Lizenzierung bestehen. Dringend oft wird um Hilfestellung bei der Verwaltung des Softwarebestands gewünscht.

Unsere Kundenreferenzen zeigen, dass wir Ihnen als Microsoft SAM Partner die gewünschte Unterstützung durch unsere erfahrenen und zertifizierten Mitarbeiter bieten.

Software Asset Management (SAM) von Software-Express:

Microsoft BeratungMicrosoft hat als erster Software-Hersteller den Prozess der Lizenzaufnahme, Basis jedes erfolgreichen Software Asset Managements, normiert. Software-Express als Microsoft Gold Certified Partner mit der Kompetenz Licensing Solutions ist autorisiert, Lizenzaufnahmen für Microsoft-Produkte vorzunehmen. Bestätigt sich die ordnungsgemäße Lizenzierung der eingesetzten Microsoft Produkte im Rahmen der durchgeführten Lizenzaufnahme, so erhalten Sie über uns von Microsoft das Software Asset Management-Zertifikat. Dieses Zertifikat ist ein Jahr lang gültig und kann künftig durch ein sogenanntes Renewal erneuert werden.

Das Software Asset Management Leistungsangebot von Software-Express

Software-Express unterstützt Sie bei der Projektplanung zum Aufbau eines auf Ihre Unternehmensstruktur angepassten Software Asset Management, bis hin zur dauerhaften Prozesskontrolle und Schulung Ihrer Mitarbeiter. Unsere Mitarbeiter verfügen über langjährige Erfahrung im Bereich Software Asset Management und IT-Consulting und haben bereits mittelständische und große Unternehmen bei der Durchführung entsprechender Projekte begleitet. Software-Express verfügt über fünf Microsoft Certified Professionals im Lizenzierungsbereich.

Zum Aufbau eines Software Asset Management-Systems bieten wir folgende Beratungsleistungen an:

  • Prozessanalyse des bestehenden IT-Managements
  • Erarbeitung eines Soll-Konzepts zur Software Asset Management-Einführung mit Schnittstellen zu den einbezogenen Fachbereichen und Entscheidungsträgern
  • Workshop: Lizenznachweise erkennen und bewerten
  • Erfassung der vorhandenen Lizenzen
  • Erfassung der installierten Software (Arbeitsplätze und Server)
  • Erstellung eines Inventorys mit Berücksichtigung von unter- und überlizenzierten Softwareprodukten
  • Erstellung von Softwareprofilen, z.B. für Aufgabenbereiche oder ganze Abteilungen
  • Analyse und Festlegung des tatsächlichen Softwarebedarfs
  • Erarbeitung von Kennzahlen
  • Einweisung der Mitarbeiter in die Richtlinien bezüglich des Softwareeinsatzes
  • Kontinuierliche Überprüfung des Gesamtprozesses

Lesen Sie auch unser Software Asset Management Produktblatt

Ergänzend zu den Beratungsleistungen bieten wir Ihnen die Schulung Ihrer Mitarbeiter an.

Autor: Stefan Barth | Veröffentlicht: 15. Mai 2009 | Aktualisiert: 17. März 2016

Kommentare