VMware EPP – Enterprise Purchasing Program

VMware hat am 08. Oktober 2012 auf der VMworld in Barcelona das neue Enterprise Purchasing Program (EPP) vorgestellt, das ab dem 22. Oktober 2012 verfügbar ist. Dieses Programm stellt eine sinnvolle Stufe zwischen VPP und ELA dar und ist für Käufe im Bereich von 250.000 USD – 600.000 USD gedacht. EPP ist eine einfache und flexible Möglichkeit, Lizenzen zu kaufen und von größeren Nachlässen zu profitieren.

VMware Volumenlizenzprogramme im Vergleich

VMware EPP basiert auf einem Token System, das vom Prinzip ähnlich wie ein Gutschein funktioniert. Man hat die Möglichkeit EPP-Token in den Level 7 – 10 zu kaufen (wie immer gilt: je mehr man kauft, desto höher die Nachlässe). Nach dem Kauf erhält man die Token auf einem virtuellen EPP Konto gutgeschrieben, welches er über MyVMware verwalten kann. Über dieses Portal kann man die Token für beliebige VMware Lizenzen (Essentials Bundles, Acceleration Kits, bestimmte Term Lizenzen und SaaS Angebote sind ausgeschlossen) einlösen (die Token können nur für Lizenzen eingelöst werden, nicht für PSO, Renewals oder pay for services). Die EPP Token haben immer eine Laufzeit von 3 Jahren und die Lizenzen erhalten immer den Production Support.

VMware EPP Token System

Vorteile des EPP gegenüber den anderen Lizenzprogrammen von VMware sind:

  • Die Lizenzen, die man über die EPP Token kauft, werden immer automatisch an das Support End-Datum des EPP-Vertrages angepasst. Sie zahlen taggenau bis zum End-Datum.
  • Man muss sich nicht im Voraus an bestimmte Produkte binden, sondern kann jederzeit die aktuellsten Produkte über die EPP Token beziehen.
  • Zum Zeitpunkt des initialen Kaufs der Token werden die Preise für jedes Produkt für die Laufzeit von 3 Jahren festgelegt. Damit ist man vor unerwarteten (oder auch erwarteten) Preiserhöhungen geschützt.
  • Es können jederzeit Token (ab 50.000 USD) hinzugekauft werden.
  • Man hat die Möglichkeit Token bestimmten Projekten, Benutzern oder Abteilungen zuzuordnen.
  • Für einzelne Nachkäufe (außerhalb des EPP) erhält man ein VPP Level 4 für die Dauer des EPP-Vertrages.
  • Nachdem man Token für Lizenzen eingelöst hat, werden ihm diese direkt über MyVMware zur Verfügung gestellt.

Bei Interesse sprechen Sie mit mit unseren VMware Team-Leiter Matthias Kimmit unter 030-49987088-120 (E-Mail: matthias.kimmit@software-express.de)

Autor: Software-Express Team |

Kommentare