Voraussetzungen für den Erwerb von Microsoft Education Lizenzen, bzw. sogenannten Schulversionen

Microsoft_Authorized_Education_Gold_Partner

Seit dem 1. Juli 2015 hat Microsoft das Verfahren zum Erwerb von vergünstigten bzw. rabattierten Schullizenzen geändert. Neu ist, dass jetzt ein dafür eigens eingerichtetes und einheitliches Verfahren im Internet eingerichtet wurde. Um zu erfahren, ob Sie erwerbsberechtigt sind oder nicht müssen Sie einen Account anlegen und Ihre Daten eingeben. Damit wir Ihnen ein entsprechendes Angebot erstellen können und die Informationen, bzw. Berechtigungen für den Kauf von Education-Lizenzen erhalten, ist die Eintragung unseres Unternehmens als Reseller erforderlich. Weiteres dazu ersehen Sie direkt auf der Registrierungsseite. Nach der Registrierung und Eintragung von Software-Express als Reseller können wir Ihnen, wie gehabt, ein Angebot über die Software erstellen.

Für weitere Informationen steht Ihnen unsere Microsoft Education Lizenzexpertin Mihaela Kochan (07031-79433-540) gerne zur Verfügung.

Voraussetzungen für den Erwerb von Microsoft Lizenzen für gemeinnützige Organisationen

Mit unserem Artikel informieren wir den betroffenen und interessierten Nutzerkreis, über den Ablauf des neuen Verfahrens zum Erwerb von vergünstigter Software, speziell für Bildungseinrichtungen.

Microsoft hat ein neues Prüfverfahren, unter dem Begriff „Charity Sales“, eingeführt. Das neue Verfahren ersetzt den alten Prozess, bei dem Partner die Prüfung der Bezugsberechtigung ebenfalls für gemeinnützige Organisationen über Academic Lizenzen übernommen haben (Details zum alten Programm finden Sie in unserem Artikel zum Microsoft Authorized Education Reseller). Vorrangig Schulsoftware bzw. allgemein rabattierte Software ist demnach qualifizierten gemeinnützigen Organisationen vorbehalten. In der Regel handelt es sich um die bekannten Lizenzmodelle aus dem Microsoft Open Licence Programm. Für eine Erstbestellung bzw. den Erstvertrag sind mindestens fünf oder mehr Lizenzen erforderlich. Eine einzelne Lizenz kann innerhalb der Vertragslaufzeit von 2 Jahren jederzeit neu dazu bestellt werden. Die genehmigte Bestellung der Lizenzen für Microsoft-Software geht dann zu reduzierten Preisen über einen Authorized Education Reseller, wie Software-Express, der alle Volumenlizenz-Verträge abschließen kann.

Wie Sie die Genehmigung einer Bestellmöglichkeit einholen wird hier im Weiteren beschrieben. Dazu sind 3 Schritte notwendig:

  1. Sie registrieren Ihre gemeinnützige Organisation bei Microsoft
  2. Nach der Prüfung durch Microsoft erhalten Sie die Berechtigung bzw. Förderungswürdigkeit
  3. Sie melden sich an und benachrichtigen Software-Express

Microsoft Kriterien für gemeinnützige Organisationen

Hier können Sie schon vorab lesen wer bzw. wer NICHT in den Kreis der Berechtigten kommt:

Wer ist berechtigt?

Microsofts gesellschaftliches Engagement arbeitet mit gemeinnützigen und anderen Nichtregierungsorganisationen, um zu rabattierten Preisen den Erwerb neuer Technologien zu ermöglichen. Bildungseinrichtungen und sonstige Organisationen kommen für Wohltätigkeits-Verkäufe nur in Betracht, wenn sie alle drei der folgenden Kriterien erfüllen:

Förderkriterien

1. Nur für gemeinnützige Organisationen

Das heißt: Eine Organisation muss eine gemeinnützige oder nichtstaatliche Organisation mit anerkannter Gemeinnützigkeit sein.

Die gemeinnützige Förderwürdigkeit gilt nur für Organisationen OHNE Gewinnerzielungsabsicht; also auf sog. Non-Profit-basis. Die örtliche Gemeinschaft muss von der Tätigkeit der Organisation profitieren, aber darf sich nicht auf folgende Kriterien beschränken:

  • Hilfsmaßnahmen für die Armen
  • die Förderung der Bildung
  • Verbesserung der sozialen Wohlfahrt
  • Erhaltung der Kultur
  • Erhaltung oder Wiederherstellung der Umwelt
  • Förderung der Menschenrechte
  • Gründung einer bürgerlichen Gesellschaft

2. NICHT förderfähig sind:

Organisationen, die die oben dargelegten Kriterien für förderfähige gemeinnützige Aufgaben nicht erfüllen. Des Weiteren werden ohne Einschränkung die im Folgenden aufgeführten Organisationen als nicht förderwürdig aufgeführt:

  • Gemeinnützige Organisationen, die nicht in ihrem jeweiligen Land als anerkannte Gemeinnützigkeit eingestuft werden
  • Regierungs-Organisationen oder Agenturen, darunter internationale Regierungs-Organisationen und Einrichtungen der Vereinten Nationen. Mehr dazu finden Sie unter der Microsoft-Volumenlizenzierung für Regierungen.
  • Schulen, Hochschulen und Universitäten. Diese formalen Bildungseinrichtungen erhalten Lizenzen über das Microsoft akademische Volumenlizenzprogramm und eignen sich nicht für gemeinnützige Microsoft-Programme, einschließlich gemeinnützige Schulen. Besuchen Sie die Microsoft Volume Licensing -Website für weitere Informationen
  • Gesundheitsorganisationen, die schon in Microsoft’s Health Programmen enthalten sind. Diese gelten nicht für Microsoft Non-Profit-Programme. Dazu zählen Krankenhäuser, Verbände des Gesundheitswesen, Krankenkassen, stationären/ambulanten Gesundheitseinrichtungen, Pflegeheime, sowie die Forschung für Gesundheitsorganisationen und Laboratorien. Besuchen Sie die Microsoft-Volumenlizenzierung für Gesundheit-Website für weitere Informationen. Zu den Ausnahmen unabhängiger Non-profit-Organisationen gehören solche, die mit folgenden Aufgaben betraut sin wie z. B.: Hospize; Notdienste; und Blut, Gewebe und Organ-Banken.
  • Geschäftspersonen, Gewerbe,- und Berufsverbände
  • Sponsoring von Veranstaltungen, Ausstellungen oder Aufführungen
  • Spendenaktionen für Veranstaltungen
  • Politische, Arbeits- und Vereins-Organisationen
  • Refurbishern, Besuchen Sie dazu das Registered Refurbisher-Programm
  • Individuen
  • Nichtdiskriminierende Politik: Organisationen die an Diskriminierungen jeglicher Art beteiligt sind, sind nicht berechtigt, an diesem Programm teilzunehmen

Beachten Sie den Status einer Organisation bezüglich einer förderfähigen gemeinnützigen Organisation!

Wenn eine Organisation, die als förderfähige gemeinnützige Organisation eingestuft wurde, unter diese Richtlinien ihren Status verliert, kann sie weiterhin die Produkte verwenden, für die sie zugelassen wurde, aber es können keine neue Lizenz-Bestellungen mehr unter der alten Preisgestaltung vorgenommen werden.

Eine förderwürdige Organisation kann ablaufende Software Assurance für Lizenzen erneuern und erwerben, solange sie sich durch Einreichen von Bestellungen für Software Assurance unter anderen Microsoft Volume Licensing Programmen, ab dem Bestelldatum als gemeinnützige qualifiziert.

Welche Personen, die mit einer gemeinnützigen Organisation verbundenen sind, erhalten Benutzerlizenzen?

Lizenzen dienen in erster Linie für die Mitarbeiter der förderfähigen Non-profit-Organisationen. Mitglieder einer Non-Profit-Organisation kommen nicht für Non-Profit-Lizenzen in Betracht.

Microsoft behält sich das Recht vor, die Anwendung oder Teilnahme jederzeit aus irgendeinem Grund zu erteilen oder zu verweigern. Die Ergänzung oder Änderung dieser Förderrichtlinien können jederzeit ohne vorherige Ankündigung vorgenommen werden. Auswahlkriterien zur Förderung einer Organisation erfolgen nach dem Ermessen von Microsoft und unterliegen keiner externen Überprüfung.

Wir helfen weiter!

Für weitere Informationen steht Ihnen unsere Microsoft Education Lizenzexpertin Mihaela Kochan (07031-79433-540) gerne zur Verfügung.

Autor: Mihaela Kochan |

Kommentare