IBM Lotus Protector für Mail Security 2.1

IBM Lotus Protector für Mail Security 2.1 ist ein auf Lotus Domino/Notes abgestimmte Mail Security Lösung. Im Gegensatz zu anderen Mail Security Lösungen ist Lotus Protector auf die Anforderungen und Präferenzen von Lotus Domino/Notes Kunden zugeschnitten. Lotus Protector für Mail Security 2.1 basiert auf Technologie von Internet Security Systems (ISS), einem 2006 von IBM erworbenen Unternehmen. Verbindungen mit dem Internet bringen Bedrohungen mit sich, denen begegnet werden muss. Die SMTP-Schnittstelle muss unerwünschte Inhalte wie Spam und Viren filtern. Gleichzeitig führt das fortgesetzte Wachstum des E-Mail-Datenvolumens und die zunehmende Regulierung von Unternehmensinformationen (Compliance-Anforderungen, E-Mail Archivierung, GDPdU etc.) dazu, dass die Unternehmensdaten  in den Endanwender-Postfächern besser verwaltet werden müssen. Der Großteil des Sicherheitsbedarfs auf dieser Ebene ist nicht spezifisch für Lotus Domino/Notes oder Administratoren, die über Domino/Notes-Kenntnisse verfügen. Oft fallen diese Funktionen nicht einmal in den Verantwortungsbereich des Notes-Teams. Lotus Protector für Mail Security begegnet den häufig auftretenden E-Mail-Sicherheitsbedrohungen auf eine Art und Weise, die der Handlungsweise von Domino-Administratoren entspricht. Das Produkt ist mit Domino/Notes voll kompatibel, lässt sich in Notes-Clients integrieren und ermöglicht so eine unkomplizierte Bedienung. Lesen Sie mehr in der IBM-Ankündigung:
Autor: Software-Express Team |

Kommentare