Keine nachträgliche Verlängerung von Open Value Verträgen mehr

Seit dem 1. Januar 2013 gibt es keinen Kulanzzeitraum mehr für die Verlängerung von Microsoft Open Value und Open Value Subscription-Verträgen mehr. Damit müssen Open Value Verträge ab sofort vor dem Ablaufdatum des aktuellen Vertrages verlängert werden. Die bisher gültige Kulanz von 30 Tagen nach Ablauf gibt es somit nicht mehr.

Detaillierte Informationen:
  • Die legale Nutzung der Softwarelizenzen und die Software Assurance-Abdeckung enden am Ablaufdatum des Vertrags.
  • Die Verträge müssen im eAgreements-Tool verlängert werden. Das Tool akzeptiert Vertragsverlängerungen jederzeit vor dem Ablaufdatum des aktuellen Vertrags.
  • Der Verlängerungsvertrag muss vor dem Ablaufdatum unterzeichnet werden.
  • Verlängerungsbestellungen müssen innerhalb von 30 Tagen vor dem effektiven Verlängerungsdatum des Vertrags aufgegeben werden.
  • Das Datum des Inkrafttretens wird automatisch auf den Tag nach dem Ablaufdatum des aktuellen Vertrags festgelegt.
  • Für Verlängerungen gelten die Preise des Monats, in dem das effektive Verlängerungsdatum liegt.
Autor: Software-Express Team |

Kommentare