GFI WebMonitor 2009 – neue Version

GFI WebMonitor Ab sofort ist mit GFI WebMonitor 2009 die neue Version des bekannten Toos zur Webfilter und Zugriffssteuerung verfügbar. GFI Software erweitert mit der neuen Version die Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit noch weiter und bietet somit einen noch größeren Mehrwert für Kleine und Mittlere Unternehmen. Neue Funktionen der GFI WebMonitor 2009 WebFilter Edition
  • WebGrade Database nun mit über 165 Millionen URLs zu Top Level Domains (TLDs) anstelle von 10 Millionen
  • sogenannte Top Policy Breakers, also Verursacher von Richtlinienverstoßen werden ausführlich protokolliert
  • für Zugriffsrichtlinien lassen sich nun einzelne Ausnahmen festlegen
  • übersichtliche Reports zum Datenaufkommen je Anwender/Website
  • GFI WebMonitor 2009 sendet noch nicht enthaltene URLs zur Kategorisierung an GFI
Neue Funktionen der GFI WebMonitor 2009 WebSecurity Edition
  • Steuerung des laufenden Web-Chats und Datentransfers von Windows Live Messenger und MSN Messenger
  • Echtzeitableich von aufgerufenen URLs mit Anti-Phishing-Datenbank
  • durch Richtlinien zur Steuerung von Downloads können Sicherheitsvorgaben gezielter durchgesetzt werden

Sprechen Sie mit unseren GFI Beratern

Wir beraten Sie umfassend und garantieren Ihnen die besten Marktpreise, die wir recherchieren konnten! Seriöse Mitbewerberangebote unterbieten wir regelmäßig.
Autor: Software-Express Team |

Kommentare