Crystal Reports Server 2008 SP1 Webcast und Trade-In Promo

SAP Business Objects Crystal Reports 2008 Box

Online-Seminar von Software-Express

Bessere Skalierbarkeit – Höherer Wert

Crystal Reports Server 2008 SP1 ist eine umfassende Lösung zur Berichtsverwaltung, mit der Anwender interaktive Berichte gemeinsam nutzen und zeitgesteuert verteilen können – über das Internet, per E-Mail, auf Portalen und in Microsoft Office Dokumenten. In dem Onlineseminar am 19.11. werden Fachleute von SAP das Produkt und dessen Vorteile vorstellen, auf individuelle Fragen und Probleme der Teilnehmer eingehen.
Trade-In Promotion von SAP BusinessObjects
Sie erhalten einen Rabatt, wenn Sie Lizenzen für Crystal Reports Server erwerben und gleichzeitig Ihre Lizenzen für Desktop-Versionen von Crystal Reports in Zahlung geben.
Wert der Inzahlungnahme:
  • 160€ pro Lizenz beim Wechsel zu Crystal Reports Server Lizenzen für definierte Anwender (Named User Licences, NULs)
  • 40€ pro Lizenz beim Wechsel zu Crystal Reports Server Lizenzen für gleichzeitigen Zugriff (Concurrent User Licenses, CALs)
Diese Promo ist gültig bis:
  • 31. März 2010

Agenda Online-Seminar

Thema Crystal Reports Server 2008 SP1
Wann: 19.11.2009
Zeit: 14.00 bis 15.00 Uhr
Begrüßung: Renate Rank, Senior Channel Account Executive Central Europe bei SAP Deutschland AG & Co. KG
Produktvorführung Referent: Markus Leuchtle, EMEA District Technical Manager bei SAP Deutschland AG & Co. KG
Anschließend: Zeit für Fragen
Jetzt anmelden: Anmeldeformular

Neuerungen im SP1 von Crystal Reports Server 2008

  • Interaktive Berichte und Dashboards stehen den Anwendern zentral gespeichert zur Verfügung.
  • Die zeitlich genau steuerbare, automatische Verteilung von Berichten spart Kosten.
  • Berichte und Dashboards lassen sich auf Unternehmensportalen freigeben, damit sie für mehr Anwender zugänglich sind.
  • Anwender stellen individuelle Berichte für beliebige Empfänger bereit – egal, wo diese sich befinden.
  • Berichte lassen sich in Microsoft Office Dokumenten aktualisieren.
  • Kunden können vorhandene Software nutzen und eigene .NET und Java-Anwendungen in Crystal Reports einbinden.
  • Flexible und wirtschaftlich sinnvolle Lizenzmodelle bis 100 CAL sind ganz auf den Bedarf des Kunden abgestimmt.
  • Crystal Reports Server schafft die Grundlagen für eine Migration zu Edge oder SAP BusinessObjects XI.
Autor: Software-Express Team |

Kommentare