VMware vSphere mit Operations Management jetzt 15% Rabatt auf Neulizenzen und Upgrades

VMware bietet noch bis zum 15. September 2013 15. Dezember 2013 die vSphere Editionen mit Operations Management mit einem Rabatt von 15% an. Die Promotion beinhaltet neben Neulizenzen auch Upgrades auf vSphere 5.1 mit Operations Management. Profitieren Sie mit den Operations Management-Funktionalitäten von zusätzlichen Möglichkeiten zur Verwaltung der betrieblichen Vorgänge für eine bessere Verfügbarkeit und Leistung Ihrer virtuellen Umgebung. Das Upgrade ist für bestehende Kunden mit Support & Subscription (SnS) kostenlos, an der Promotion teilnehmen können auch Bildungseinrichtungen und Behörden. Für Bildungseinrichtungen gibt es allerdings keine vergünstigten Upgrades auf die Acceleration Kits.

Was ist neu in vSphere

  • Neu hinzugekommen ist die Möglichkeit Server auch im laufenden Betrieb zu virtualisieren.
  • Mit der Kompenente VMware vCenter Single Install können Sie automatisiert Single Sign On, Inventory Service sowie den vCenter Server schnell und einfach installieren.
  • Im Single Sign On werden sämtliche Accounts, die im Bereich der VMware Software benötigt werden gesammelt, sodass man mit einer Anmeldung auf alle Applikationen oder Teilapplikationen zugreifen kann.
  • Es werden die aktuellen CPU’s von AMD und Intel unterstützt, damit ist der Einsatz der aktuellen Server gewährleistet. Die neuesten Betriebssysteme werden durch den Betriebssystem Support nutzbar gemacht.
  • vShield Endpoint ist nun fester Bestandteil der vSphere-Lizenz und muss nicht mehr zusätzlich erworben werden.
  • Neu ist auch die Statefull Installation (Installation auf der lokalen Festplatte des ESX-Host), Stateless Chaching (Möglichkeit zur Ablage von Backups im Netzwerk und starten des ESX-Host über dieses Backup Image), IPv6 Unterstützung, die nach der Neuinstallation automatisch aktiviert ist.

Weitere Funktionen finden Sie in der Vergleichs-Tabelle unten.

Integration des Web-Client in vCenter

Die vom vSphere Client bekannten Kompenenten wurden vollständig in den Web-Client integriert und mit weiteren Funktionen ergänzt. Der Web-Client hat einen größere Funktionsumfang als der vSphere Client und es ist von VMware angedacht diesen mit dem Web-Client zu ersetzen.
vSphere Replication ist nun ohne den Erwerb von Site Recovery Manager (SRM) im Web-Client integriert.

Lizenzierung

VMware ist schon vor einiger Zeit mit der Lizenzierung den Kundenwünschen entgegen gekommen und zur hostbasierten Lizenzierung zurückgekehrt. Das Konzept mit der vRAM-Lizenzierung wurde verworfen. Somit wird eine Lizenz pro CPU benötigt, wodurch die Lizenzierung einfacher und günstiger wird.

VMware vSphere Lizenzen müssen immer zusammen mit mindestens einem Jahr Basic Support/Subscription (SnS) bestellt werden.

Preise

Wenn Sie Ihre gewünschten Produkte in der Preisliste nicht finden, erstellt Ihnen unser VMware Spezialist Marco Strehl (030-49987088-120) gerne ein Angebot auf Anfrage. Bei der Bestellung von VMware Lizenzen ist immer mindestens 1 Jahr Basic Support nötig. Wir haben die Supportoptionen jeweils unter den Lizenzen aufgeführt.

vSphere mit Operations Management Standard Acceleration Kit Neulizenz
Bezeichnung
VMware vSphere with Operations Management Standard Acceleration Kit für 6 Prozessoren; Promo
SKU: VS5-MSTD-AK-PRO
Bezeichnung
Basic Support/Subscription VMware vSphere with Operations Management Standard Acceleration Kit for 6 processors
SKU: VS6-OSTD-AK-G-SSS-C
Basic Support/Subscription VMware vSphere with Operations Management Standard Acceleration Kit for 6 processors for 3 years
SKU: VS6-OSTD-AK-3G-SSS-C
Production Support/Subscription VMware vSphere with Operations Management Standard Acceleration Kit for 6 processors
SKU: VS6-OSTD-AK-P-SSS-C
Production Support/Subscription VMware vSphere with Operations Management Standard Acceleration Kit for 6 processors for 3 years
SKU: VS6-OSTD-AK-3P-SSS-C
vSphere mit Operations Management Enterprise Acceleration Kit Neulizenz
Bezeichnung
VMware vSphere with Operations Management Enterprise Acceleration Kit für 6 Prozessoren; Promo
SKU: VS5-MENT-AK-PRO
Bezeichnung
Basic Support/Subscription VMware vSphere with Operations Management Enterprise Acceleration Kit for 6 processors for 1 year
SKU: VS6-OENT-AK-G-SSS-C
Basic Support/Subscription VMware vSphere with Operations Management Enterprise Acceleration Kit for 6 processors for 3 years
SKU: VS6-OENT-AK-3G-SSS-C
Production Support/Subscription VMware vSphere with Operations Management Enterprise Acceleration Kit for 6 processors
SKU: VS6-OENT-AK-P-SSS-C
Production Support/Subscription VMware vSphere with Operations Management Enterprise Acceleration Kit for 6 processors for 3 years
SKU: VS6-OENT-AK-3P-SSS-C
vSphere mit Operations Management Enterprise Plus Acceleration Kit Neulizenz
Bezeichnung
VMware vSphere with Operations Management Enterprise Plus Acceleration Kit for 6 Prozessoren; Promo
SKU: VS5-MEPL-AK-PRO
Bezeichnung
Basic Support/Subscription VMware vSphere with Operations Management Enterprise Plus Acceleration Kit for 6 processors
SKU: VS6-OEPL-AK-G-SSS-C
Basic Support/Subscription VMware vSphere with Operations Management Enterprise Plus Acceleration Kit for 6 processors for 3 years
SKU: VS6-OEPL-AK-3G-SSS-C
Production Support/Subscription VMware vSphere with Operations Management Enterprise Plus Acceleration Kit for 6 processors
SKU: VS6-OEPL-AK-P-SSS-C
Production Support/Subscription VMware vSphere with Operations Management Enterprise Plus Acceleration Kit for 6 processors for 3 years
SKU: VS6-OEPL-AK-3P-SSS-C

Upgrade-Lizenzen auf Acceleration Kits

Hinweis: Der einjährige Support wird hier ebenfalls zusätzlich benötigt. Die Support-Preise finden Sie oben, bei den entsprechenden Acceleration Kit Neulizenzen.

vSphere mit Operations Management Standard Acceleration Kit
Bezeichnung
Vmware vSphere with Operations Management Standard Acceleration Kit für 6 Prozessoren; Upgrade von VMware vSphere Essentials; Promo
SKU: VS5-ES-MSTAK-UG-PRO
Vmware vSphere with Operations Management Standard Acceleration Kit für 6 Prozessoren; Upgrade von VMware vSphere Essentials Plus; Promo
SKU: VS5-EP-MSTAK-UG-PRO
vSphere mit Operations Management Enterprise Acceleration Kit
Bezeichnung
Vmware vSphere with Operations Management Enterprise Acceleration Kit for 6 processors; Upgrade von VMware vSphere 5 Essentials; Promo
SKU: VS5-ES-MENAK-UG-PRO
Vmware vSphere with Operations Management Enterprise Acceleration Kit for 6 processors; Upgrade von VMware vSphere 5 Essentials Plus; Promo
SKU: VS5-EP-MENAK-UG-PRO
vSphere mit Operations Management Enterprise Plus Acceleration Kit
Bezeichnung
Vmware vSphere with Operations Management Enterprise Plus Acceleration Kit for 6 processors; Upgrade von VMware vSphere 5 Essentials; Promo
SKU: VS5-ES-MEPAK-UG-PRO
Vmware vSphere with Operations Management Enterprise Plus Acceleration Kit for 6 processors; Upgrade von VMware vSphere 5 Essentials Plus; Promo
SKU: VS5-EP-MEPAK-UG-PRO

Upgrades von vSphere auf vSphere mit Operations Management

vSphere Standard mit Operations Management
Bezeichnung
VMware vSphere with Operations Management Standard für 1 Prozessor; Upgrade von vSphere 5 Standard; Promo
SKU: VS5-STD-OSTD-UG-PRO
Basic Support/Subscription VMware vSphere with Operations Management Standard für 1 Jahr
SKU: VS6-OSTD-G-SSS-C
Basic Support/Subscription VMware vSphere with Operations Management Standard für 3 Jahre
SKU: VS6-OSTD-3G-SSS-C
Production Support/Subscription VMware vSphere with Operations Management Standard für 1 Jahr
SKU: VS6-OSTD-G-SSS-C
Production Support/Subscription VMware vSphere with Operations Management Standard für 3 Jahre
SKU: VS6-OSTD-3P-SSS-C
vSphere Enterprise mit Operations Management
Bezeichnung
VMware vSphere with Operations Management Enterprise für 1 Prozessor; Upgrade von vSphere 5 Enterprise; Promo
SKU: VS5-ENT-OENT-UG-PRO
Basic Support/Subscription VMware vSphere with Operations Management Enterprise für 1 Jahr
SKU: VS6-OENT-G-SSS-C
Basic Support/Subscription VMware vSphere with Operations Management Enterprise für 3 Jahre
SKU: VS6-OENT-3G-SSS-C
Production Support/Subscription VMware vSphere with Operations Management Enterprise für 1 Jahr
SKU: VS6-OENT-P-SSS-C
Production Support/Subscription VMware vSphere with Operations Management Enterprise für 3 Jahre
SKU: VS6-OENT-3P-SSS-C
vSphere Enterprise Plus mit Operations Management
Bezeichnung
VMware vSphere with Operations Management Enterprise Plus für 1 Prozessor; Upgrade von vSphere 5 Enterprise Plus; Promo
SKU: VS5-EPL-OEPL-UG-PRO
Basic Support/Subscription VMware vSphere with Operations Management Enterprise Plus für 1 Jahr
SKU: VS6-OEPL-G-SSS-C
Basic Support/Subscription VMware vSphere with Operations Management Enterprise Plus für 3 Jahre
SKU: VS6-OEPL-3G-SSS-C
Production Support/Subscription VMware vSphere with Operations Management Enterprise Plus für 1 Jahr
SKU: VS6-OEPL-P-SSS-C
Production Support/Subscription VMware vSphere with Operations Management Enterprise Plus für 3 Jahre
SKU: VS6-OEPL-3P-SSS-C

VMware vSphere mit Operations Management Editionen

vSphere-Virtualisierungsplattform  vSphere Standard   vSphere Enterprise vSphere Enterprise Plus
Skalierbare Serverkonsolidierung, keine geplante Ausfallzeit
Leistungsfähiges und effizientes Ressourcenmanagement
Richtliniengesteuerte Rechenzentrumsautomatisierung
vCenter Operations Management vCenter Operations Management Suite Standard vCenter Operations Management Suite Standard vCenter Operations Management Suite Standard
Überwachung des Systemzustands und Performance-Analyse helfen bei der rechtzeitigen Erkennung von Performance-Engpässen und halten die Stabilität der vSphere-Infrastruktur durch patentierte selbstlernende Analysen aufrecht.
Kapazitätsmanagement und -optimierung gewährleisten, dass die Kapazitätsnutzung optimal dimensioniert ist, damit virtualisierte Ressourcen so effizient wie möglich genutzt werden.
Dashboard für den Betrieb und Ursachenanalyse von zugrunde liegenden Ursachen bieten intuitive Dashboards für den Betrieb und umsetzbare Empfehlungen.

vSphere 5.1 Funktionen

Funktion Standard Enterprise Enterprise Plus
Skalierbare Serverkonsolidierung, keine geplante Ausfallzeit
vSphere Hypervisor – stellt eine stabile, produktionserprobte und leistungsstarke Virtualisierungsschicht bereit
vSMP – Virtual Symmetric Multiprocessing (SMP) unterstützt virtuelle Maschinen mit mehreren virtuellen CPUs 8-Wege 32-Wege 64-Wege
High Availability (HA) – automatischer Neustart von VMs bei Ausfällen des physischen Computers
Data Protection – Datensicherheit durch rasche agentenlose Backups auf Festplatten, wobei der Speicherplatzbedarf für Backups durch Deduplizierung reduziert wird. Diese neue Lösung basiert auf der EMC Avamar-Technologie.
vMotion – vermeidet Anwendungsausfälle aufgrund geplanter Serverwartung durch Verschieben laufender VMs zwischen Hosts
vShield Endpoint – schützt virtuelle Maschinen mittels ausgelagerter Antiviren- und Antimalware-Lösungen, ohne dass in der virtuellen Maschine Agenten ausgeführt werden müssen
vSphere Replication – bietet Ausfallschutz für Anwendungen durch hostbasierte Replikation
Hot Add – steigert die Kapazität durch bedarfsgesteuertes Hinzufügen von CPU- und RAM-Kapazität auf virtuellen Maschinen ohne Unterbrechung oder Ausfallzeiten
Fault Tolerance (1 vCPU) – für kontinuierliche Anwendungsverfügbarkeit ohne Datenverlust bei Serverausfällen
Storage vMotion – vermeidet Anwendungsausfälle aufgrund geplanter Storage-Wartung durch Migration offener VM-Festplattendateien zwischen Storage-Arrays
Leistungsfähiges und effizientes Ressourcenmanagement
Virtual Serial Port Concentrator – ermöglicht den Anschluss an die Konsole eines seriellen Ports auf einem beliebigen Server über das Netzwerk
Storage-APIs für die Array-Integration und Multipathing – bessere Performance und Skalierbarkeit durch Nutzung effizienter, arraybasierter Operationen
Distributed Resource Scheduler (DRS) und Distributed Power Management (DPM) – hostübergreifender automatischer Lastausgleich und Optimierung des Stromverbrauchs durch Ausschalten von Hosts in Zeiten geringer Auslastung
Richtliniengesteuerte Rechenzentrumsautomatisierung
Distributed Switch – zentralisiert Provisioning, Administration und Monitoring durch Zusammenfassung von Netzwerkkomponenten auf Cluster-Ebene
E/A-Steuerungen (Netzwerk und Storage) – priorisieren den Zugriff durch die Überwachung der E/A-Last und weisen verfügbare E/A-Ressourcen dynamisch VMs mit hoher Priorität zu
Host Profiles und Auto Deploy – erleichtert IT-Administratoren die Host-Bereitstellung und Sicherstellung der Compliance, sodass Hosts im laufenden Betrieb bereitgestellt werden können
Profile-Driven Storage – vereinfachte Auswahl von Storage-Ressourcen durch die Einteilung von Storage in Gruppen anhand einer anwenderdefinierten Richtlinie
Storage DRS – beim automatischen Lastausgleich wird anhand von Storage-Eigenschaften ermittelt, wo die Daten einer virtuellen Maschine bei der Erstellung sowie über die gesamte Nutzungsdauer hinweg am besten gespeichert werden
Unterstützung für Single Root I/O Virtualization (SR-IOV)
Autor: Software-Express Team | Veröffentlicht: 12. April 2013 | Aktualisiert: 02. Februar 2016

Kommentare