VMware vSphere 5.1 – vRAM Lizenzierung gestrichen

VMWare Logo gültig ab April 2011

VMware vSphere 5.1 erscheint am 10. September mit vereinfachter Lizenzierung, die sich an Unternehmen richtet, die Infrastruktur bereitstellen. Mit der neuen Version erweitert VMware die Funktionalität der vSphere Standard und Enterprise Editionen. vShield Endpoint und vSphere Replication sind jetzt beispielsweise in allen Editionen enthalten. Außerdem ändert VMware auch die Lizenzierung. Die unbeliebte vRAM-Lizenzierung wird zugunsten einer einfacheren Lizenzierung nach der Anzahl der CPUs abgeschafft.

VMware vSphere 5.1

Die vSphere Editionen wurden um die vSphere Standard with Operations Management erweitert. Alle Editionen enthalten jetzt vShield Endpoint und vSphere Replication. Mit Version 5.1 werden die folgenden Editionen erhältlich sein, neu hinzugefügte Funktionen haben wir in der Beschreibung erwähnt:

  • vSphere Essentials Plus
  • vSphere Standard neue Komponenten: Storage vMotion, Fault Tolerance (1 vCPU), vShield Zones und Hot Add.
  • vSphere Standard with Operations Management bestehend aus vSphere Standard, vCenter Operations Advanced und vCenter Protect
  • vSphere Enterprise vCPU-Berechtigung auf 32-Wege erhöht
  • vSphere Enterprise Plus vCPU-Berechtigung auf 64-Wege erhöht

Eine komplette Funktionsübersicht der vSphere 5.1. Editionen finden Sie auf der VMware Seite.

Auch bei den vSphere Essentials Plus und Acceleration Kits gibt es einige Änderungen. Die vSphere Storage Appliance (VSA) ist hier jetzt immer enthalten.

Lizenzierung ohne vRAM

Die neue Lizenzierung mit vSphere 5.1 ist stark vereinfacht worden. Die Einschränkung der Lizenzen auf einen vRAM-Pool, der dem zugewiesenen Hauptspeicher aller virtuellen Maschine entspricht, wurde ersatzlos gestrichen. Damit ist die vSphere Lizenzierung ab sofort nur noch von der Anzahl der phyischen CPUs abhängig.

Bei den Acceleration Kits ändert sich das vSphere Standard Acceleration Kits. Dieses enthält nun 6 CPU-Lizenzen, anstatt 8 in der alten Version. VMware hat die neuen vSphere 5.1 US-Preise und Lizenzinformationen bereits veröffentlicht

Autor: Software-Express Team |

Kommentare

1
Alexander Diedler |

Ist die vRAM Beschränkung bei der 5.1 Essential auch weggefallen?


2
admin |

Ja Herr Diedler. Wir sind gerade dabei, alle Seiten und Produkte zu aktualisieren. Ich denke, bis Ende der Woche sind wir fertig. Viele Grüße, das VMware-Team.