Logo: EndNote

EndNote

  • Literaturmanagement-Programm für Wissenschaft, Forschung, Lehre und Entwicklung
  • Durchsuchung von Literatur-Datenbanken (wie PubMed) nach Zitaten, Referenzen und Quellen
  • Mit Teammitgliedern auf der ganzen Welt zusammenarbeiten, Ergebnisse teilen und kommentieren
Martin Hristov
Sie haben Fragen?
Ich bin für Sie da.
Martin Hristov

EndNote 20

Mit EndNote 20 lassen sich Literatur-Datenbanken, wie PubMed, nach Zitaten, Referenzen und Quellen durchsuchen. Die Ergebnisse können Sie direkt in EndNote importieren und automatisch verwalten lassen. Mithilfe der EndNote Datenbank können Sie die Ergebnisse flexibel mit ihren Kollegen teilen.

Preise

Für Volumenlizenzen ist eine Mindestbestellmenge von 5 Lizenzen erforderlich (außer für Nachbestellungen).

  • Preisstaffel 1-4 User
    EndNote 20; Windows/Mac; englisch; Preisstaffel 1-4 User
    SKU: 999900511
    Brutto: 285,60 €
    Netto: 240,00 €
  • Preisstaffel 5-10 User
    EndNote 20; Windows/Mac; englisch; Preisstaffel 5-10 User
    SKU: 999900526
    Brutto: 243,95 €
    Netto: 205,00 €

Wichtiger Hinweis zur Kompatibilität mit älteren Versionen:

Mit der Version X9.3. wurde das Datenbankformat geändert, um die 64-bit Systemen von Microsoft und Apple zu unterstützen. Alle älteren Versionen (X9.2., X8, X7) können keine Daten aus EndNote X9.3 oder höher öffnen.

Update Preise

  • Upgrade; Preisstaffel 1-4 User
    EndNote 20; Upgrade; Windows/Mac; englisch; 1-4 User
    SKU: 999900512
    Brutto: 136,85 €
    Netto: 115,00 €

Für das Update auf Version 20 benötigen Sie den Lizenzschlüssel der EndNote Version X8 oder X9. Ältere Versionen werden nicht unterstützt. Einen Wartungsvertrag (Maintenance) gibt es nicht. Andere Preisstaffeln müssen angefragt werden.

Lizenzierung

EndNote wird nach Nutzern lizenziert und kann als Einzel- oder Volumenlizenz (ab 5 Nutzern) gekauft werden. Ein Nutzer darf mit einer Lizenz die Software auf bis zu 3 Geräten installieren. Beispielsweise auf einem Arbeitsplatzrechner, einem Notebook und einem PC zuhause. Mit der Software darf ausschließlich der lizenzierte User arbeiten. Die Software kann aber nur auf einem Gerät gleichzeitig benutzt werden und nicht mit anderen Geräten zusammen.

Einzellizenz

Jede Einzellizenz erhält einen eigenen Lizenzschlüssel und muss mit diesem freigeschaltet werden. Es gibt keine Mengenrabatte.

Volumenlizenz

Volumenlizenzen sind ab einer Bestellmenge von 5 Lizenzen verfügbar. Mit einem einzigen Lizenzschlüssel können alle erworbenen Lizenzen freigeschaltet werden. Bei einem bestehenden Vertrag können Nachbestellungen auf die ursprüngliche Lizenz registriert werden, Sie behalten also die ursprüngliche Rabattstaffel.

Beispiel zum Kauf der Volumenlizenzen

Ersteinkauf: Beim Kauf von 15 Lizenzen erhalten Sie den Preis der Staffel 11-15 User und einen einzigen Volumenlizenzschüssel zur Freischaltung.

Nachbestellung von 8 Lizenzen: Bei der Bestellung von 8 zusätzlichen Lizenzen, erhalten Sie diese in der günstigeren Preisstaffel 16-25 User. Der bestehende Volumenlizenz-Key wird um die 8 zusätzlichen Lizenzen erweitert.

Weitere Nachbestellung von 3 Lizenzen: Mit einem Volumenlizenzvertrag können Sie auch weniger als 5 Lizenzen kaufen. Die 3 Lizenzen erhalten Sie in der Staffel 26-50 User und der vorhandene Volumenlizenz-Key wird erweitert.

Neu mit EndNote 20

  • Sharing Permissions für die Online Shared Library jetzt auch mit Lese-Zugriff auf lokalen Desktop verwendbar

  • Group Sharing in EndNote Online ist jetzt auch in EndNote Desktop sichtbar

  • Online Library Sharing mit bis zu 400 Personen

  • Vereinfachte Bedienung und aktualisierte Output Styles

  • Volle Kompatibilität mit aktuellen 64-bit-Betriebssystemen für Mac (Catalina und Big Sur) und mit Apple Silicon Macs (M1)

  • Verbessertes Handling von PDF-Dateien, z.B. einzelnes oder globales Umbennen, neue Summary-Ansicht

  • Einfacheres Multitasking, schnelles Wechseln zwischen Gruppen und Verweisen mit Inhaltsregisterkarten

  • Einfügen von Zitaten direkt aus der EndNote Referenzliste in Word

  • Retraction Alerts weisen jetzt auf widerrufene Veröffentlichungen in der EndNote Library hin

  • Cite While You Write kann jetzt in Microsoft Word Inhaltssteuerfelder eingefügt werden

  • Datensätze sind jetzt mit dem NVDA-Screenreader kompatibel