Logo: Intel oneAPI Base & IoT Toolkit

Intel oneAPI Base & IoT Toolkit

  • Umfangreiches oneAPI Basis-Toolkit unter Windows, Linux und macOS
  • Anbindung von Sensoren an Geräten und Geräte ans Netzwerk
  • Unterstützt C++, Fortran, Python
Dennis Geipel
Sie haben Fragen?
Ich bin für Sie da.
Dennis Geipel

Intel oneAPI Base & IoT Toolkit

Intel oneAPI Base & IoT Toolkit ist ein Entwicklungsbundle zur Einbindung und Ansteuerung von IoT (Internet of Things).

Das oneAPI Base Toolkit ist ein integraler Bestandteil von Intels oneAPI-Implementierung und wird mit oneAPI IoT Toolkit um Werkzeuge und Bibliotheken für optimierte Anwendungen zur Einbindung von IoT ergänzt.

Intel oneAPI Base & IoT Toolkit ist der erweiterte Nachfolger von Intel System Studio.

Preise

Wir listen die Preise für Neulizenzen und Renewals für ein Jahr.
Weitere Laufzeiten, Verlängerung oder Konditionen, sowie Upgrades, erhalten Sie auf Anfrage. Rufen Sie mich an.

Commercial

Academic

Lizenzierung

  • Perpetual License - Kauflizenz/Dauerlizenz, zusätzlich mit Support und Wartung erhältlich.
  • Nach Named User, Workgroup (WG) (bis 10 User) oder Department (DEP) (bis 25 User) - weitere auf Anfrage.
  • Als Academic License mit besonderen Konditionen für Bildungseinrichtungen.
  • Renewal (SSR) - mit oder ohne Support - gibt es günstig bis spätestens 30 Tage nach Ende der Vertragslaufzeit (Pre-expiry) oder merklich teurer bis zu 12 Monate danach (Post-expiry).

Siehe auch: Übersicht Intel-Lizenzierung

Enthaltene Module

Zusätzlich zu oneAPI Base Toolkit Module sind noch enthalten:

  • Intel oneAPI DPC++/C++ Compiler
  • Intel C++ Compiler Classic
  • Intel Inspector
  • OpenEmbedded meta-intel Layer for Yocto Project

Funktionen

  • Effizienten Code für IoT-Anwendungen
  • Spezielle Unterstützung der Intel-Architekturen
  • Optimiertes Speichermanagement und Debugging
  • Systemverhaltensanalysen
  • Effektive Workloads durch nahtlose Zusammenarbeit mit spezifischen Intel-Tools (KI-Analyse, Videoverarbeitung, Deep-Learning-Inferenz usw.)

Allgemeine oneAPI Funktionen

  • einheitliches Programmiermodell
  • auf Standards basierende, offene und architekturübergreifende Programmierumgebung
  • unterstützt direkte und API-Programmierung
  • Cross-Plattform-Entwicklung
  • Cross-Architektur-Sprache “Data Parallel C++” (DPC+) für effektive Ressourcennutzung
  • Bibliotheken zur Erstellung, Analyse und Optimierung verteilter Daten
  • Entwicklungsumgebung unter Windows, Linux und macOS