Citrix Virtual Desktops

Citrix Virtual Desktops ermöglicht durch Virtualisierung ganzer Desktops-PCs auf jedem Gerät über ein Netzwerk sicher und flexibel bereitzustellen. Zentrale Verwaltung und Bereitstellung virtualisierter Anwendungen (SaaS - Software as a Service) und auch ganzer Arbeitsplätze (DaaS - Desktop as a Service) unterstützen die Administration (ersetzt die Anwendung Citrix XenDesktop).

Preise und Lizenzen

  • Citrix Virtual Desktops wird nur als “Standard” angeboten
  • Lizenziert wird pro Gerät/Benutzer (User/Device) oder pro Anzahl gleichzeitiger Zugriffe (Concurrent) .
  • Lizenzen gibt es als jährliches Abonnement, weitere Laufzeiten auf Anfrage.
  • Optionale Software-Maintenance kann zur jeweiligen Lizenz dazu bestellt werden.

Standard (user/device)

Standard – Subscription 1 Jahr Laufzeit
Citrix Virtual Desktops Standard (User/Device) Annual Licence
SKU:
6000278
Brutto:
65,45 €
Netto:
55,00 €

Standard (concurrent)

Standard – Subscription 1 Jahr Laufzeit
Citrix Virtual Desktops Standard (concurrent) Annual Licence
SKU:
6000314
Brutto:
129,71 €
Netto:
109,00 €

Übersicht Funktionen (Auszug)

Mit Citrix Virtual Desktops bedient man Anforderungen an sichere und ortsunabhängige Arbeitsweisen digitaler Arbeitsplätze der heutigen Zeit.

Ermöglichen Sie einen modernen digitalen Arbeitsplatz, indem Sie ganze Desktop-PCs aus Ihrem Netzwerk auf jedem Gerät bereitstellen.

  • Einfachere Administration: Anwendungen müssen nicht mehr auf einzelnen Endgeräten installiert und aktualisiert werden. Sie installieren eine neue Anwendung oder ein Update einer Anwendung zentral auf dem Server und alle Arbeitsplätze auch an verteilten Standorten können diese Version zeitgleich nutzen.
  • Verbesserte Sicherheit: Alle Anwender arbeiten mit einer einheitlichen, aktuellen Version der Anwendung, die der Server bereitstellt. Sensible Unternehmensdaten werden zentral verwaltet und gesichert.
  • Flexibilität: Sie können von jedem Ort und mit fast jedem Endgerät auf Ihre zentral bereitgestellten Anwendungen zugreifen. Durch die Clientseitige Anwendungsvirtualisierung ist es auch möglich Offline mit den Anwendungen zu arbeiten, dies ist zum Beispiel für mobile Mitarbeiter oder Mitarbeiter im Homeoffice praktisch. Der Benutzer kann Anwendungen oder kompletten Desktop-PC unabhängig von seinem System (Mac, Windows, Linux, Android, iOS) ausführen. Unabhängig davon, wie sie bereitgestellt werden, verhalten sich Anwendungen und Desktops so, als ob sie auf den tatsächlichen Geräten der Mitarbeiter ausgeführt würden, und sehen gleich aus und sehen auf Windows, Mac oder mobilen Geräten gleich aus.
  • Leistung: Virtualisierte Anwendungen benötigen nur eine geringe Bandbreite, da lediglich geringe Datenmengen über das Netzwerk übertragen werden müssen.