Logo: Vulnerability and Patch Management (VPM)

Vulnerability and Patch Management (VPM)

  • Patch Management für Windows Workstations und Server.
  • Identifiziert, klassifiziert und priorisiert Schwachstellen in Treibern, Applikationen und gängigen Betriebssystemen.
  • Automatisiert Patch Deployment für gängige Betriebssysteme und verbreitete Applikationen.
Marvin Scheffler
Sie haben Fragen?
Ich bin für Sie da.
Marvin Scheffler

Malwarebytes Vulnerability and Patch Management

Malwarebytes Vulnerability and Patch Management (VPM) ist ein Plug-in für die Verwaltungskonsole Nebula. Es erweitert Endpoint Protection und Endpoint Detection and Response (EDR) um Schwachstellenanalyse und Patch Management. Auf dieser Seite finden Sie Preise und weitere Informationen. Rufen Sie mit nur wenigen Klicks unsere Sofortangebote ab.

Preise

Für Unternehmen

Weitere Preisstaffeln auf Anfrage. Gerne können Sie mich bei Interesse kontaktieren.

Für Behörden, Charity und Ausbildung

Weitere Preisstaffeln auf Anfrage. Gerne können Sie mich bei Interesse kontaktieren.

Add-on

Malwarebytes Vulnerability and Patch Management ist ein Plug-in für die Verwaltungskonsole Nebula und wird als Add-on für folgende Editionen angeboten.

Funktionen

  • Scannt Betriebssystem und installierte Software, von Adobe, über Microsoft bis zu Zoom, auf Schwachstellen. Unterstützte Software siehe Supported Vulnerability and Patch Management Applications.
  • Verfügbare Patches werden (teil-)automatisiert als System- oder Software-Updates eingespielt.
  • Detaillierte Informationen zu Schwachstellen, Software, Patches.
  • Automatische E-Mail-Benachrichtigungen an Administratoren über erkannte Schwachstellen, verfügbare Patches und installierte Patches.
  • Echtzeitabgleich mit der Datenbank von Malwarebytes.
  • Drittanbietersoftware wird unterstützt.