Cloud Workload Security (CWS)

Letzte Aktualisierung: 07.04.2020

Mit Cloud Workload Security werden hybride Cloudumgebungen sowie Plattformen gesichert, beispielsweise VMware-, Azure-, Amazon Web Services (AWS) und CloudStack-Umgebungen, auch Container-Cluster und Hyper-V-Umgebungen. Mit der zentralen Managementkonsole ePO können die Server und Netzwerke überwacht und vor Bedrohungen und Angreifern geschützt werden.

Ihr Ansprechpartner

Ich heiße Simon Klein und bin Ihr Ansprechpartner für McAfee. Bei Fragen einfach melden.

Ihr Ansprechpartner

Ich heiße Simon Klein und bin Ihr Ansprechpartner für McAfee. Wenn Sie Fragen haben…

McAfee Cloud Workload Security Lizenzen und Preise

Enthält die Managementkonsole ePO für On-Premises oder Public Cloud Deployments und grundlegende Sicherheitskomponenten wie Endpoint Security (ENS) für Server und Firewall Module und VirusScan Enterprise, der auch für Linux Umgebungen geeignet ist.

Mehr erfahren

Erweitert die Funktionen für die Netzwerkssicherheit und enthält gegenüber der CWS – Basic auch zusätzliche KI Funktionen um Bedrohungen schneller zu erkennen.

Mehr erfahren

Die CWS – Advanced enthält gegenüber der CWS – Essentials zusätzlich Auditprotokollierung, Datei- und Ordnerschutz sowie Kontrollfunktionen über Anwendungen.

Mehr erfahren

Lizenzierung

Cloud Workload Security gibt es als dauerhafte (perpetual) Lizenz und wird pro Betriebssystem-Instanz (OS-Instance) lizenziert. Neulizenzen beinhalten immer mind. 1 Jahr Business Support (Wartungsvertrag). Business Support enthält regelmäßige Aktualisierungen, Support, sowie Upgrades und Updates. Dieser kann vor Ablauf verlängert werden. Weitere Informationen zur Lizenzierung und Kaufmöglichkeiten finden Sie auf unserer Lizenzierungsseite.

Vergleich der CWS Editionen

CWS: Basic Essentials Advanced
Cloud Workload Security Advanced
Unterstützung von Multi-Cloud-Umgebungen (AWS, Azure, VMware)
Endpoint Security für Server
Host-basierte Firewall
Native Firewall-Verwaltung für AWS und Azure (Sicherheitsgruppen)
Schutz vor Host-Eindringungen und Exploits
Import von AWS- und Azure-Tag-Informationen in McAfee ePO
Automatische Korrektur nicht konformer Workloads
Adaptiver Bedrohungsschutz mit Machine Learning (ATP)
Visualisierung des Netzwerkverkehrs mit Mikrosegmentierung
Global Threat Intelligence (Netzwerkanalyse)
McAfee Virtual Network Security Platform-Integration
Dynamische Whitelist für Server mit McAfee Application Control
Kontinuierliche Audit-Protokollierung mit McAfee-Dateiintegritätsüberwachung
Datei- und Ordnerschutz mit McAfee Change Control for Servers