FPP – Full Packaged Product

Letzte Aktualisierung: 10.09.2019

FPPs sind klassische Einzelplatzlizenzen. Volumenaktivierung, Virtualisierungsrechte oder Downgrades sind nicht enthalten. Dafür enthalten die meisten FPPs das Zweitkopie-Recht, mit dem die Software auf einem weiteren tragbaren Gerät, beispielsweise Tablet, installiert werden darf.

Auch die Aktivierung muss auf jedem Gerät separat durchgeführt werden, wenn kein Volumenlizenzvertrag vorhanden ist. Unsere Microsoft-Experten Stefan Barth (07031-79433-490) und Daniel Gilberg (07031-79433-390) helfen Ihnen hier gerne weiter.

Ihr Ansprechpartner

Ich heiße Stefan Barth und bin Ihr Ansprechpartner für FPP – Full Packaged Product. Bei Fragen einfach melden.

Ihr Ansprechpartner

Ich heiße Stefan Barth und bin Ihr Ansprechpartner für FPP – Full Packaged Product. Wenn Sie Fragen haben…

Full Packaged Products

Ein Full Packaged Produkt ist bei Microsoft ein traditionelles Einzelhandelspaket. Diese Box mit Datenträger, Lizenzpapier und Dokumentation, können Sie sich in ein Regal stellen. Diese Pakete sind für den Vertrieb im Einzelhandel gedacht. Zielgruppe sind private Anwender und kleine Firmen. FPPs enthalten kein Downgraderecht auf ältere Versionen und auch kein Recht für das Reimaging. Ein Datenträger zur Installation (oder der Produktschlüssel und Downloadlink im Falle von ESD) wird immer mitgeliefert, daher fallen gegenüber Download Versionen zusätzliche Versandkosten an.

Die Software muss auf jedem Gerät separat aktiviert werden, darf aber zusätzlich, durch das Zweitkopie-Recht, auf einem weiteren tragbaren Gerät installiert werden. FPP Versionen sind nur noch für wenige Microsoft Produkte, wie beispielsweise Visual Studio, verfügbar.

Rechte bei FPPs

Weiterführende Informationen