Visual Studio 2022

Visual Studio 2022 ist seit 9. November 2021 in den Editionen Visual Studio Enterprise, Visual Studio Professional, sowie der kostenlosen Edition Visual Studio Community, verfügbar.

Azure DevOps Server 2019 fasst die Funktionalität des lokalen Team Foundation Server (TFS) und des Visual Studio Team Systems (VSTS) in einer Lizenz zusammen.

Mit der Abschaffung des Open License Programms, ist Visual Studio ausschließlich im Open Value Volumenlizenzprogramm oder CSP verfügbar.

Visual Studio 2022 Editionen

  • Visual Studio Professional 2022 Kauflizenz oder Abonnement

    Entwicklungsumgebung (IDE) für einzelne Programmierer und kleine Teams. Kann als Kauflizenz oder optional als Abonnement mit MSDN Subscription gekauft werden.

  • Visual Studio Enterprise 2022 Abonnement

    Entwicklungsumgebung (IDE) für große, verteilte Teams, lizenziert als Abonnement. Bietet zusätzliche Funktionen, Tools und Services, wie Xamarin (mobile), Architektur- und Modellierungswerkzeuge und Lab-Management.

Visual Studio 2019 Editionen

Auf unseren Seite finden Sie bis Ende 2021 noch die Open License Preise der Vorgängerversion.

Weitere Visual Studio Produkte - Azure DevOps

  • Azure DevOps Server 2019

    Der Entwicklungs-Server mit Funktionen wie Continuous Integration, Versionskontrolle, Paketverwaltung, Release-Management und mehr ist der Nachfolger des Team Foundation Server 2018 (TFS). Lizenzierbar als klassische Volumenlizenz im Open-License oder Open-Value oder beinhaltet in Visual Studio Enterprise oder Professional.

  • Azure DevOps

    Der Nachfolger der Visual Studio Team Systems (VSTS). Bietet die Funktionalität des Azure DevOps Servers als Dienste aus der Azure Cloud. Lizenziert als Abonnement.

  • MSDN for Platforms

    MSDN for Plaforms ist ein Abonnement für den Zugriff auf Microsoft Azure Dienste und Microsoft Software für Test-, Entwicklungs- und Evaluationszwecke.

Weitere Informationen zu Visual Studio

  • Visual Studio Community

    Die kostenlose Edition für Open-Source-Projekte, Schulungskurse und akademische Forschung sowie für Teams mit bis 5 Mitgliedern in kleinen Organisationen.

  • Visual Studio Code

    Der kostenlose Visual Studio Code Editor für alle Plattformen (Windows, Mac, Linux).

  • Visual Studio 2019 Editionsvergleich

    Auf dieser Seite sehen Sie im Überblick, welche Lizenzierungsmöglichkeiten es gibt und was die Unterschiede zwischen den einzelnen Editionen sind.

Was ist neu in Visual Studio 2022?

Eine vollständige Übersicht finden Sie auf der Microsoft Visual Studio Seite.

  • Enwicklung - Schnellere Entwicklung mit Hot Reload für .NET und C++. Änderungen werden direkt angezeigt, ohne die App neu starten zu müssen.
  • Bugfixing - Leistungsstärkerer intergrierter Debugger mit intelligenten Haltepunkten
  • Benutzerfreundlichkeit - Neuer Dark- und Fokusmodus und mehr Kontrolle über die Optimierung Ihres Arbeitsbereichs.

Lizenzierung

CSP

Die Kauflizenz für gewerbliche Kunden ist im CSP-Lizenzprogramm erhältlich. Es gibt hier keine Mindestbestellmenge und auch keine Software Assurance. Das Downgrade-Recht, zum Einsatz älterer Versionen, ist aber enthalten. Die Lizenzen können im CSP Portal heruntergeladen werden.

Open Value

Open Value Volumenlizenzen enthalten immer Software Assurance (SA) und können als Kauflizenz mit 3 Jahren Software Assurance im Voraus oder auf Raten gekauft werden. Kunden können noch bis Anfang 2021 im Open License Programm einkaufen und Ihre Software Assurance verlängern. Ende 2021 werden Kunden für SA-Verlängerungen dann auf das Open Value Lizenzprogramm umgestellt. Beachten Sie bitte, dass sich hierbei die Vertragslaufzeit von 2 Jahren (Open License) auf 3 Jahre (Open Value) ändert.

Open License

Die Microsoft Open Volumenlizenzen sind mit optionaler, zweijähriger Wartung (Software Assurance) bis Ende 2021 erhältlich. Die Mindestbestellmenge im Open Lizenzprogramm beträgt 5 Lizenzen. Weitere Details zum Lizenzprogramm finden Sie auf unserer Seite zu Microsoft Open License.