Logo: Fuse

Fuse

  • Verteilte, cloudnative Integrationsplattform. Eine API-zentrierte, container-basierte Architektur.
  • Nutzung in Public/Private Clouds, lokal oder als Hosted-Service
  • Integrierbar in OpenShift
Enrico Köhle
Sie haben Fragen?
Ich bin für Sie da.
Enrico Köhle

Red Hat Fuse

Red Hat Fuse (ehemals JBoss Fuse) ist eine verteilte, cloudnative Integrationsplattform, die auf Apache Camel und Apache ActiveMQ basiert. Entwicklerteams können so überall und jederzeit integrierte Services implementieren. Durch die API-zentrierte, container-basierte Architektur werden Services voneinander abgekoppelt, damit sie unabhängig erstellt, erweitert und implementiert werden können.

Lokal, in Public/Private Clouds oder als Hosted-Service können die unterschiedlichsten Nutzer auf einer Integrationsplattform unterstützt werden. Als Standalone-, Cloud- und iPaaS-Bereitstellungsoption verfügbar.

Lässt sich auch in OpenShift integrieren.

Kauf und Lizenzierung im Detail

Red Hat Fuse wird nach Cores lizenziert. Ein ausführliches Dokument über Kauf und Lizenzierung können Sie bei Red Hat abrufen: Red Hat Subscription Guide . Oder Sie wenden sich bei Fragen an mich.

  • Lizenziert wird nach Cores (4, 16 oder 64).
  • Wird als Subscription für 1 und 3 Jahre angeboten. Andere Laufzeiten können angefragt werden.
  • Enthalten ist Premium Support oder Premium Support.
  • Nach Ablauf der Subscription dürfen Sie die Serviceleistungen von Red hat nicht mehr nutzen. Wenn eine weitere Nutzung gewünscht wird, muss verlängert werden.
  • Nutzung für externe Zwecke ist nicht erlaubt. Wenn dies aber nötig ist, muss es vorab mit Red Hat besprochen und vertraglich festgelegt werden.
  • Laufzeitanpassungen für Nachbestellungen können zwischen 12 und 60 Monaten angefragt werden. Gerne können Sie mich dazu kontaktieren.

Preise

4 Core

16 Core

64 Core

Support

Red Hat Fuse gibt es nur mit Wartung (Service Level Agreement - mit Premium oder Standard Support). Die Software ist identisch, jedoch gibt es Unterschiede im Support und den Support Reaktionszeiten selbst.

Standard Support

Ab Standard Support können Red Hat Kunden sich bei Supportbedarf und technischen Problemen an den technischen Support wenden. Je nach Schweregrad bzw. Supportanfrage unterscheiden sich die Support Reaktionszeiten.

Premium Support

Mit Premium Support können Sie auch über die üblichen Geschäftszeiten hinaus den technischen Support von Red hat kontaktieren. Je nach Schweregrad bzw. Supportanfrage gibt es unterschiedliche Support Reaktionszeiten.