Red Hat OpenStack

Red Hat OpenStack ist eine Cloud-Computing-Plattform, mit der Ressourcen von Hardware virtualisiert und verwaltet, sodass die User jederzeit flexibel darauf zugreifen können.

Funktionen von Red Hat Ansible Automation Platform sind bereits integriert.

Red Hat OpenStack Kauf und Lizenzierung

  • Wird als Subscription für 1 und 3 Jahre angeboten. Weitere Laufzeiten erhalten Sie auf Anfrage.
  • Lizenziert wird nach Cores.
  • Es gibt Premium und Standard Support, der sich in den Support Reaktionszeiten unterscheidet.

Preise Subscription

Standard; 1 Jahr Laufzeit
Red Hat OpenStack Platform 2 Core; Standard; Subscription; 1 Jahr
SKU:
MCT2887
Brutto:
€4,612.44
Netto:
€3,876.00
Premium; 1 Jahr Laufzeit
Red Hat OpenStack Platform 2 Core; Premium; Subscription; 1 Jahr
SKU:
MCT2886
Brutto:
€5,995.22
Netto:
€5,038.00
Standard; 3 Jahre Laufzeit
Red Hat OpenStack Platform 2 Core; Standard; Subscription; 3 Jahre
SKU:
MCT2887F3
Brutto:
€12,453.59
Netto:
€10,465.20
Premium; 3 Jahre Laufzeit
Red Hat OpenStack Platform 2 Core; Premium; Subscription; 3 Jahre
SKU:
MCT2886F3
Brutto:
€16,188.38
Netto:
€13,603.68

Red Hat OpenStack mit Smart Management Preise

Enthält OpenStack inklusive Smart Management für den Zugriff auf Red Hat Satellite (Managementplattform) und Red Hat Insights

  • Wird als Subscription für 1 und 3 Jahre angeboten. Weitere Laufzeiten erhalten Sie auf Anfrage.
  • Lizenziert wird nach Cores.
  • Es gibt Premium und Standard Support, der sich in den Support Reaktionszeiten unterscheidet.
Premium; 1 Jahr Laufzeit
Red Hat OpenStack Platform with Smart Management 2 Core; Premium; Subscription; 1 Jahr
SKU:
MCT2979
Brutto:
€7,156.66
Netto:
€6,014.00
Standard; 1 Jahr Laufzeit
Red Hat OpenStack Platform with Smart Management 2 Core; Standard; Subscription; 1 Jahr
SKU:
MCT2980
Brutto:
€5,504.94
Netto:
€4,626.00

OpenStack Inhalte

  • Swift ist ein sehr fehlertoleranter Objekt-Storage-Service, mit dem sich unstrukturierte Datenobjekte über eine RESTful API speichern und abrufen lassen.
  • Neutron verbindet die Netzwerke von anderen OpenStack-Services.
  • Keystone ermöglicht die Authentifizierung und Autorisierung aller OpenStack-Services. Es bildet gleichzeitig den Endpunktkatalog für alle Services.
  • Nova ist ein komplettes Management- und Zugriffs-Tool für OpenStack-Computerressourcen und ermöglicht Planungs-, Erstellungs- und Löschvorgänge.
  • Glance ermöglicht die Speicherung und Wiederherstellung von VM-Disk-Images von verschiedenen Standorten.
  • Cinder bietet permanenten Block-Storage über eine Self-Service-API.

Kauf und Lizenzierung im Detail

Red Hat OpenStack wird nach Cores lizenziert. Ein ausführliches Dokument über Kauf und Lizenzierung können Sie bei Red Hat abrufen: Red Hat Subscription Guide. Oder Sie wenden sich bei Fragen an mich.

  • Wird nach Cores lizenziert.
  • Wird als Subscription für 1 und 3 Jahre angeboten. Andere Laufzeiten können angefragt werden.
  • Enthalten ist Premium Support oder Premium Support.
  • Mit den erworbenen Subscriptions besteht auch ein Downgrade-Recht auf Version 7.
  • Nach Ablauf der Subscription erlischt das Nutzungsrecht. Wenn eine weitere Nutzung gewünscht wird, muss verlängert werden.
  • Nutzung für externe Zwecke ist nicht erlaubt. Wenn dies aber nötig ist, muss es vorab mit Red Hat besprochen und vertraglich festgelegt werden.
  • Laufzeitanpassungen für Nachbestellungen können zwischen 12 und 60 Monaten angefragt werden. Gerne können Sie mich dazu kontaktieren.

Support

Red Hat OpenStack gibt es nur mit Wartung (Service Level Agreement - mit Premium oder Standard Support). Die Software ist identisch, jedoch gibt es Unterschiede im Support und den Support Reaktionszeiten selbst.

Standard Support

Mit Standard Support können Red Hat Kunden sich bei Supportbedarf und technischen Problemen an den technischen Support wenden. Je nach Schweregrad bzw. Supportanfrage unterscheiden sich die Support Reaktionszeiten.

Premium Support

Mit Premium Support können Sie auch über die üblichen Geschäftszeiten hinaus den technischen Support von Red hat kontaktieren. Je nach Schweregrad bzw. Supportanfrage gibt es unterschiedliche Support Reaktionszeiten.