Avast

Avast bietet Business Antivirus und Security Softwarelösungen für Windows PCs, Windows Server und Macs an. Durch Firewall, E-Mail Schutz, Web-Schutz, externes Backup, Fake-Seiten Erkennung und mehr, wird ein umfangreicher Schutz für Unternehmen angeboten.

Avast Business Security Produktübersicht

  • Avast Essentials Business Security - Umfasst eine Cloud-Managementkonsole, E-Mail-, Web-Schutz, Fake-Seiten Erkennung, Firewall und Möglichkeit auf ein externes Backup.
  • Avast Premium Business Security - Enthält Essentials Business Security inkl. Daten-Schredder, Integriertes VPN & Verschlüsselung der Daten, Webcam- und Passwort Schutz (Nicht für MacOS).
  • Avast Ultimate Business Security - Enthält Premium Business Security inkl. Patch Management (Nicht für MacOS) für automatische Sicherheitsupdates für Schwachstellen.

Avast Business Antivirus Produktübersicht

  • Avast Business Antivirus - Umfasst E-Mail-, Web-Schutz, Fake-Seiten Erkennung, Firewall und Möglichkeit auf ein externes Backup. Gegenüber der Windows Installation, enthalten Windows Server und Mac Installationen eingeschränkte Funktionen.
  • Avast Business Antivirus Pro - Enthält Antivirus inkl. Schutz für Microsoft Exchange Server, Software Defender und Daten-Schredder. Funktionen mit Windows Server eingeschränkt. Nicht für Mac.
  • Avast Business Antivirus Pro Plus - Enthält Antivirus Pro inkl. Passwort-, Webcam Schutz, sowie Junk-Datei Löschung und SecureLine VPN. Nur Windows Installation verfügbar.

Lizenzierung

Avast Business Security

Wird nach Geräten lizenziert. Die Subscriptions gibt es nur als Gerätelizenzierung. Nach Ende der Laufzeit erlischt das Nutzungsrecht der Software. Eine Konsolidierung an die Restlaufzeit beim Lizenznachkauf ist jederzeit möglich, siehe Beispiel zum Kauf.

Avast Business Antivirus

Wird nach Geräten bzw. pro Client/Server lizenziert. Die Subscriptions sind entweder als Stand-Alone- (Unmanaged-User) oder als Volumenlizenz (Managed-User) verfügbar. Nach Ende der Laufzeit erlischt das Nutzungsrecht der Software. Eine Konsolidierung an die Restlaufzeit beim Lizenznachkauf ist jederzeit möglich, siehe Beispiel zum Kauf.

Unmanaged-User

Die Unmanaged-User kann nur lokal genutzt werden. Die Lizenz kann nicht in die Verwaltungskonsole oder dem Cloudmanagement Server integriert werden. Es empfiehlt sich, das Lizenzierungsmodell nur bis zu maximal 5 Geräten zu nutzen. Alle Aufgaben, Updates oder Einstellungen müssen lokal für jedes Gerät einzeln konfiguriert werden. Lizenziert wird pro Client/Server.

Managed-User

Die Managed-User werden entweder über die lokale Verwaltungskonsole oder über die cloudbasierte Verwaltungskonsole verwaltet. Die Einstellungen können vom Administrator übergreifend über die Verwaltungskonsole eingerichtet werden. Lizenziert wird pro Client/Server.

Geräte

Auf folgenden Geräten kann Business Security Installiert werden:

  • PCs: Betriebssystem Windows 7 (Service Pack 1), 8, 8.1, 10 (Pro, Education, Enterprise, CB, CBB, LTSB)
  • MacOS 10.9 (Mavericks oder höher mit mindestens 500 MB freiem Festplattenspeicher)
  • Windows Server (64-Bit-Version) 2019 (außer Server Core Edition), 2016, 2012, 2008 R2 (aktuellstes Service Pack)
  • Microsoft Exchange Server (64-Bit-Version) 2019, 2016, 2013, 2010 (Service Pack 2)
  • Microsoft SharePoint Services 3.0 und Microsoft SharePoint Server 2010 und höher

Beispiel zum Kauf

Ersteinkauf: Beim Kauf von 25 Lizenzen erhalten Sie den Preis der 25 Lizenzen und einen einzigen Lizenzschlüssel zur Freischaltung.

Nachbestellung von 5 Lizenzen: Bei der Bestellung von 5 zusätzlichen Lizenzen, erhalten Sie diese in der günstigeren Preisstaffel 25 Lizenzen. Der bestehende Lizenzkey wird um die 5 zusätzlichen Lizenzen erweitert und besitzen nun insgesamt 30 Lizenzen. Die Laufzeit des Abonnements wird angepasst.

Cloud und On-Premises Verwaltungskonsole

Mit der zentralen Verwaltungskonsole können Sie die Lizenzen verwalten und den jeweiligen Nutzern zuweisen. Die Aktivitäten der Nutzer lässt sich von dem Lizenzserver beobachten und Sicherheitsregeln in Gruppen einrichten.

Cloud Verwaltungskonsole

Die cloudbasierte Verwaltungskonsole ermöglicht eine einfachere Administrierung der Lizenzen und Wartungen für die verwalteten Benutzer (Managed User) in der Cloud. Es lassen sich ausführliche Berichte, beispielsweise Systeminformationen und Sicherheitsereignisse erstellen. Die Cloud-Verwaltungskonsole erhalten Sie automatisch mit dem Kauf von Avast Business Antivirus Pro/Pro Plus Managed-User Lizenzen oder Business Security Subscriptions.

Weitere Informationen zu den Vorteilen der Cloud-Verwaltungskonsole und den Systemvoraussetzungen finden Sie auf der Avast Cloud-Konsole Seite.

On-Premise Verwaltungskonsole

Die On-Premise Verwaltungskonsole verwaltet die Managed Lizenzen lokal auf einem zentralen Computer/Server. Die Verwaltungskonsole kann für jede Antivirus Version genutzt und für alle Gerät eingerichtet werden.

Avast Business und Security Vergleich

FunktionAVAV ProAV ProPlusEssentials BSPremium BSUltimate BS
Cloud-Verwaltungsplattform-ManagedManaged
Geräteschutz
IT-Support
Antivirus
Firewall
Datenschredder-
Diebstahlschutz-
Schutz vor infizierten Dateien und E-Mails
Anti-Spam
WLAN-Inspektor✓**✓**✓**
Integriertes VPN & Verschlüsselung der Daten✓**
Browser Cleanup
Webcam-Schutz*
Passwort-Schutz*
Patch-Management*

* Nicht für Mac
** Nicht für Mac oder Windows Server.

Security-Software Alternativen

Neben Avast bieten wir eine große Auswahl an weiteren Herstellern von Sicherheits-Software:

  • AVG - Für kleine und mittelständige Unternehmen zugeschnittene Virenschutz Software und Sicherheitslösungen.
  • Bitdefender - Sicherheit von Endgeräten und Netzwerken. Als On-Premises und Cloud. Richten sich an Organisationen jeder Größe, bis hin zu großen, virtualisierten Datenzentren.
  • ESET - Schutz vor Malware und Spam für (mobile) Endgeräte, File- und Mailserver und Gateways.
  • F-Secure - Ausgezeichnete Endpoint Security und Protection Services. Sicherheitsfunktionen als Dienste aus der Cloud, ohne lokale Installationen.
  • G-DATA - Antivirus-Software mit proaktiven und reaktiven Schutzmaßnahmen.
  • GFI-Software - Umfassende Server- und Netzwerksicherheit. Netzwerkfirewall als Hard- und Software.
  • Kaspersky - Schützt Datei-Server, Workstations und mobile Geräte. Zentrale Systemverwaltung und Verschlüsselung.
  • Malwarebytes - Bietet Schutz von Endgeräten, Schutz von Servern, eine zentrale Verwaltungskonsole aus der Cloud.
  • McAfee - Virenschutz ür Endgeräte (bspw. Windows, macOS, Linux, Android), Server (bspw. Exchange, Lotus Notes, SQL, Oracle), virtuellen Infrastrukturen und Netzwerk-Infrastrukture. Verwaltungskonsole ePO auch für Drittanbieter Software.
  • Sophos - Schutz für Cloud, On-Premises und hybride Infrastrukturen.
  • Symantec - Schutz und Verschlüsselung von Endgeräten, E-Mail Servern und Gateways.
  • TrendMicro - Schutz vor Bedrohungen durch Machine Learning, innerhalb und ausserhalb des Netzwerks.