Logo: SvHCI

SvHCI

  • Kostengünstige, flexible HCI-Komplettlösung mit nur zwei Knoten für KMU
  • Zentrale Verwaltung, hohe Datensicherheit
Enrico Köhle
Sie haben Fragen?
Ich bin für Sie da.
Enrico Köhle

StorMagic SvHCI

StorMagic bietet mit SvHCI eine umfassende Basis für eine kostengünstige HCI-Komplettlösung für KMU. In Kombination mit SvSAN entsteht eine schlanke Full-Stack HCI-Alternative mit nur zwei Knoten. Die Informationen richten sich in erster Linie an IT-Einkäufer und Experten. Auf diesen Seiten finden Sie Informationen zum Kauf und zur Lizenzierung von StorMagic SvHCI als Standalone-Virtualisierer, als Erweiterung zu SvSAN und als Full-Stack HCI-Lösung.

Produkt

SvHCI bietet alle Komponenten, um in Verbindung mit SvSAN eine kostengünstige HCI-Infrastruktur aufzubauen, die einfach zu implementieren und zu verwalten ist. Die Lösung ist ideal für kleine und mittlere Unternehmen.

Das Produkt StorMagic SvHCI enthält einen Hypervisor, Funktionen für virtualisierte Netzwerke und entsprechende Managementkomponenten. In Kombination mit SvSAN bietet StorMagic eine komplette HCI-Lösung als schlanke und kostengünstige Alternative zu VMware vSphere ROBO (Remote Office, Branch Office) und anderen Edge-Lösungen (VMware Essentials Kit).

SvHCI kann auch als Single Node eingesetzt werden. Enthalten sind Server- und Netzwerkvirtualisierung sowie Management-Tools. Storage-Virtualisierung ist nicht enthalten. HCI ist mit diesem Paket allein nicht realisierbar.

Besonderheit: SvHCI wird pro Node (Virtualisierungshost) lizenziert, im Gegensatz zu anderen HCI-Lösungen, die pro Core oder CPU abgerechnet werden. Weitere Kosteneinsparungen ergeben sich durch die geringen Hardwareanforderungen von nur zwei Nodes für HCI, VMware vSphere Cluster benötigen drei Hosts.

Editionen

SvHCI enthält einen Hypervisor, Funktionen für virtualisierte Netzwerke und entsprechende Managementkomponenten. Für den Betrieb als HCI-Komplettlösung sind entsprechende SvSAN-Lizenzen erforderlich.

Wir bieten verschiedene Lösungen mit StorMagic SvHCI an (Subscriptions):

  • SvHCI als komplettes 2-Node Bundle
    Schlanke und kostengünstige HCI-Komplettlösung (Full-Stack HCI) im Paket für 2-Node-Cluster. Enthält Hypervisor, Netzwerkvirtualisierer, Storagevirtualisierung SvSAN mit unterschiedlichen Speicherkapazitäten und die komplette Verwaltungseinheit. Vergleichbar mit VMware vSphere mit VMware vSAN.

  • SvHCI als Erweiterung zu SvSAN
    Erweitert eine bestehende SvSAN-Subscription (Add-on) um Hypervisor, Netzwerkvirtualisierung und die komplette Verwaltungseinheit. Single-Node, pro Node wird eine Lizenz benötigt.

  • SvHCI als Standalone-Virtualisierer
    Enhält Servervirtualisierung (Hypervisor) und Verwaltungseinheit. Ist auf einem Knoten einsetzbar. Enthält kein SvSAN. Erweiterbar zu einer HCI-Lösung.

Preise

SvHCI 2Node-Bundle

HCI-Lizenz-Bundle bestehend aus jeweils 2 x SvHCI und 2 x SvSAN (xTB) Subscriptions als Full-Stack HCI Beispielangebot. Weitere Laufzeiten und Speicherkapatitäten auf Anfrage.

2-Node Full-Stack-HCI mit 2 TB Storage

2-Node Full-Stack-HCI mit 6 TB Storage

SvHCI

Die angegebenen Preise gelten pro Server (Node). HCI erfordert mindestens zwei Server.

SvHCI non HA

Die angegebenen Preise gelten pro Server (Knoten).

Lizenzierung

  • Ausschließlich als Subscription
  • Für jeden Server (Node) in einem Cluster wird eine Lizenz benötigt
  • Pro Cluster gilt derzeit ein Limit von 25 VMs
  • Platinum-Support (24x7) inklusive

Um als HCI-Komplettlösung zu funktionieren, setzt SvHCI die entsprechenden SvSAN Lizenzen voraus. Wir bieten unter SvHCI 2Node-Bundle verschiedene Komplettpakete an.

Funktionen und Merkmale

StorMagic SvHCI erweitert die virtualisierten Speicherfunktionen von SvSAN mit einem StorMagic-Hypervisor, virtualisierten Netzwerken und Managementkomponenten zu einer Full-Stack-HCI-Lösung. SvHCI umfasst 24x7x365 StorMagic Platinum-Support für den gesamten gesamten HCI-Stack.

  • Bare Metal Hypervisor: SvHCI setzt als Type 1 Hypervisor direkt auf der Server-Hardware auf, erfordert kein zugrunde liegendes Betriebssystem (vergleichbar mit VMware ESXi, XenServer und MS Hyper-V).
  • Hohe Verfügbarkeit mit nur zwei Servern: Im Gegensatz zu vielen HCI-Lösungen, die drei oder mehr Server erfordern, eliminiert SvHCI Ausfallzeiten mit nur zwei Servern und einem Remote-Witness.
  • Flexible Skalierung nach Bedarf: Die Ressourcen von SvHCI sind flexibel nach Bedarf skalierbar, so dass Unternehmen mit der Lösung wachsen können
  • Cluster: SvHCI kann als einzelner Knoten (nonHA, ohne HCI) oder als 2-Knoten-Cluster eingesetzt werden.
  • Software-Defined Storage (SDS): Konsolidierter Datenspeicher. Flexibel, hybridfähig, transparent und unabhängig vom realen Speicherort.
  • StorMagic VMware vCenter Plugin: Bindet StorMagic in vCenter ein, vielefältige Unterstützung von VMware und vSphere Storage API
  • StorMagic PowerShell CLI: Ermöglicht Zugriff via PowerShell
  • Einzelpunkt-Verwaltung: Zentrale Verwaltung für alle Speichervorgänge in einem Unternehmen. Dies erleichtert die Überwachung und Verwaltung von Speicherressourcen und verbessert die Effizienz.
  • Flexible Skalierungsoptionen: Unterbrechungsfreie Erweiterung von Speicherpools.
  • Zentrale Verwaltung und Überwachung: Durch StorMagic Edge Control (Cloud-Konsole) überwachen und verwalten Sie von überall Ihre SvHCI-Cluster.

Mindestanforderungen

SvHCI hat die folgenden Mindestanforderungen an die Hardware:

  • Server: x86-kompatibel, gemäß Hardware Compatibility List (HCL)
  • Prozessor: Mindestens zwei Prozessorkerne, 2 GHz oder höher
  • Arbeitsspeicher: 2GB RAM
  • Festplatte: 32GB boot disk (HDD, SSD or NVMe)
  • Netzwerk: 1 x 1Gb Ethernet, 10 GB-Ethernet und Jumbo-Frames werden unterstützt
Ich bin für Sie da
Sprechen Sie mich gerne an, wenn Sie Fragen haben oder ein Angebot möchten.
Enrico Köhle
Enrico Köhle
Enrico Köhle