Logo: Database Standard Edition Two

Database Standard Edition Two

  • Für KMUs
  • Schnelle Installation, vereinfachtes Management
  • Server mit max. 2 CPU-Sockel, Upgrade auf Enterprise möglich
Simon Klein
Sie haben Fragen?
Ich bin für Sie da.
Simon Klein

Oracle Database Standard Edition

Oracle Database Standard Edition Two (Oracle DB SE2) ist speziell auf kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zugeschnitten. Die aktuelle Oracle Standard Edition 21c ist einfach zu installieren und zu verwalten.

Real Application Clusters (RAC) wird ab Version 19c unter Oracle Database SE2 nicht mehr unterstützt. Oracle ersetzt es durch “Standard Edition High Availability”, ein Cluster-basiertes Failover für Standard Edition DBs mit Oracle Clusterware.

Lizenzierung

  • Lizenziert wird entweder nach Benutzern (Named User Plus Lizenzen) oder Prozessoren (Prozessorlizenzen).
  • Die Mindestanzahl bei Named User liegt bei 10 Lizenzen.
  • Darf nur auf Rechnern installiert werden, die über eine maximale Kapazität von 2 CPU-Sockel verfügen. Die Anzahl der Prozessor-Cores ist dabei unerheblich.
  • Im Cluster müssen alle Prozessoren der beteiligten Rechner zusammengezählt werden.
  • Die Maintenance muss bei Oracle mit der Datenbank bestellt werden! Nachträgliche Bestellungen sind nur direkt über Oracle möglich.

Preise

Funktionen und Merkmale

  • Günstiger Einstiegspreis in die Hochverfügbarkeit
  • Geringe Wartungskosten
  • Reduzierte Ausfallkosten
  • Bewährte Performance, Zuverlässigkeit und Sicherheit
  • Schnelle Installation und Konfiguration mit eingebautem, automatischem Management
  • Standard Edition High Availability als Ausfallschutz (siehe “Info”)
  • Geeignet für alle Daten- und Anwendungstypen
  • Bewährte Performance, Zuverlässigkeit, Sicherheit und Skalierbarkeit von Oracle
  • Vollständiges Upgrade auf Oracle Database 21c Enterprise Edition möglich