McAfee MOVE Antivirus

McAfee MOVE AntiVirus (McAfee Management for Optimized Virtual Environments AntiVirus) bietet Sicherheitsfunktionen für virtuelle Umgebungen. McAfee MOVE ist eine zentrale Lösung für virtuelle Server und Desktop-Geräte, die auf allen gängigen Hypervisoren eingesetzt werden kann. Für VMware NSX und VMware vCloud Networking and Security steht eine Agenten-lose und optimierte Version bereit. Eine Antiviren-Anwendung auf jeder einzelnen VM verursacht eine hohe Belastung, was zu einer geringeren Anzahl an VMs pro Hypervisor/Server führt. McAfee MOVE Antivirus entgegnet diesem Problem, indem sämtliche On-Access-Scans (OAS) statt in jeder einzelnen VM auf eine dedizierte VM ausgelagert werden, auf der das Modul VirusScan Enterprise (VSE) ausgeführt wird. Es ist dann nicht mehr nötig, auf jeder VM eine herkömmliche Antiviren-Anwendung wie VSE zu installieren. Dies verbessert die Leistung und ermöglicht eine höhere Auslastung pro Server. Durch die Auslagerung von Sicherheits-Scans wird somit eine geringere Belastung des Virtualisierungsserver erreicht, durch bessere Last- und Ressourcenverteilung der On-Demand-Services die VM entlastet.

McAfee MOVE AntiVirus Produktfamilie

Funktionen und Vorteile mit MOVE AntiVirus

  • Einfache und schnelle Integration - Intuitive Oberfläche und SaaS Verwaltung.
  • McAfee ePolicy Orchestrator (ePO) - Alle Endgeräte werden über eine zentrale Verwaltungskonsole administriert.
  • Hohe Sicherheitsbestimmungen - Erweiterte Sicherheitsrichtlinien für mehr Kontrolle gegenüber Falschmeldungen.
  • Planbare und genaue On-Demand Scans - Durch die Integration in die VM können gezielte On-Demand Scans durchgeführt werden.
  • Verteilte Auslastung - Engpässe und Überlastungen, beispielsweise während Systemscans, werden durch Lastenverteilung in den VMs vermieden.
  • Anwendung agentenlos oder als Mehrplattform-Variante einsetzbar - Verwaltung von beispielsweise einheitlichen Richtlinien sind für beide Varianten möglich.