MVISION Protect EDR (MV4)

Letzte Aktualisierung: 06.04.2020

MVISION Protect EDR erweitert den Virenschutz und die Überwachung für Endgeräte. Aufgaben können automatisiert werden, auch mit Hilfe der KI kann der Aufwand von Untersuchung, Analyse sowie Überwachung reduziert werden. So konzentrieren Sie sich nur auf die relevanten Daten und Bedrohungen werden schneller erkannt. Die Daten von Endgeräte können bis zu 30 Tage zurück überprüft werden, begleitet von einem Assistenten.

Benötigt für On-Premises Deployment ePolicy Orchestrator (ePO). Enthält keine Endpoint Protection, benötigt aber den Agenten dafür.

MVISION Protect EDR ist auch Bestandsteil des Bundles MVISION Plus EDR for Endpoint.

Ihr Ansprechpartner

Ich heiße Simon Klein und bin Ihr Ansprechpartner für McAfee. Bei Fragen einfach melden.

Ihr Ansprechpartner

Ich heiße Simon Klein und bin Ihr Ansprechpartner für McAfee. Wenn Sie Fragen haben…

Inhalte

MVISION Protect EDR Preise

Momentan gibt es keine offiziellen Preise seitens McAfee. Jedoch können wir auf Anfrage Ihnen ein Angebot erstellen. Wir bieten auch vergünstige Lizenzen für Behörden und Bildungseinrichtungen an. Gerne können Sie mich direkt telefonisch oder per E-Mail kontaktieren.

MVISION Protect EDR Funktionen

Funktionen

MVISION ePO
Zentrale Verwaltung und Übersicht als Software-as-a-Service-Lösung (SaaS).
MVISION EDR
Erweitert die Virenschutzfunktionen für Endgeräte.
Ad-hoc-Abfragen auf Endpunkten
Die Daten von Endgeräte können bis zu 30 Tage zurück auf Bedrohungen überprüft werden, mit Hilfe eines Assistenten.
MITRE ATT&CK
Wissensdatenbank der Taktiken und Techniken von Angreifern.
KI-geführte Untersuchung
Beobachtet Bedrohungen und liefert relevante Daten und Beweise.