Logo: Linux Enterprise Micro

Linux Enterprise Micro

  • Linuxdistribution für Edge Computing.
  • Unveränderliche Betriebssystemplattform (Oberfläche). Modulare Architektur.
  • Keine Herstellerbindung.
Enrico Köhle
Sie haben Fragen?
Ich bin für Sie da.
Enrico Köhle

SUSE Linux Enterprise Micro

SUSE Linux Enterprise Micro (SLE Micro), Linuxdistribution für Edge Computing sowie containerisierte und virtualisierte Workloads.

Preise

Enthalten ist entweder Standard oder Priority Support. Für verschiedene Kundengruppen wie Bildungseinrichtungen gibt es Rabatte und Sonderkonditionen. Gerne prüfe ich, ob für Sie spezielle Rabatte gelten.

Integrierbar in SUSE Rancher, -Longhorn und -Kubernetes Engine.

Physical and Unlimited Virtual

Deckt alle Instanzen auf diesem Gerät ab. Es müssen hier alle physischen Sockets lizenziert werden.

Lizenzierung

SUSE Linux Enterprise Micro (SLE Micro) wird nach Sockets bzw. virtuellen Instanzen lizenziert. Ein ausführliches Dokument über Lizenzierung von SLES können Sie bei SUSE abrufen: SUSE Enterprise Linux Guide . Oder Sie wenden sich bei Fragen an mich.

  • Lizenzierung nach Sockets bei Deployment auf physischer Hardware. Eine Subscription deckt zwei Sockets ab (Socket-Paar) oder ein Socket-System (Server mit einem Socket).
  • Lizenzierung nach virtuellen Instanzen bei Deployment auf Hypervisor/Cloud.
    • Physical and Unlimited Virtual wird pro 2er Socket lizenziert und deckt alle virtuellen Instanzen auf diesem Server ab. Es müssen hier alle physischen Sockets lizenziert werden.
  • Wird als Subscription für 1, 3 und 5 Jahre angeboten. Andere Laufzeiten können angefragt werden.
  • Enthält Standard- oder Priority-Support.
  • Mit den erworbenen Subscriptions besteht auch ein Downgrade-Recht.
  • Laufzeitanpassungen für Nachbestellungen können zwischen 12 und 60 Monaten angefragt werden. Gerne können Sie mich dazu kontaktieren.

SUSE Linux Enterprise Micro Alternativen