Red Hat Enterprise Linux 8 Server

Für Produktionsumgebungen ist Red Hat Enterprise Linux 8 (RHEL 8) Server mit Standard oder Premium Support geeignet. Dies schafft eine zuverlässige Umgebung in Sachen Skalierbarkeit, Sicherheit und Anwendungssupport. Die beiden Versionen können auf physischen und virtuellen Systemen oder auch in der Cloud genutzt werden. Red Hat Enterprise Linux 8 (RHEL 8) Server Entry Level (Self-Support) ist nur bedingt für physische Testumgebungen geeignet und enthält keinen Support.

Bei größeren Virtualisierungs-Szenarien (ab 7 virtuellen Instanzen) ist der Red Hat Enterprise Linux for Virtual Datacenters günstiger.

Red Hat Enterprise Linux (RHEL) 8 Server Übersicht

  • Red Hat Enterprise Linux Server Standard - Enthält RHEL Server (Physical/Virtual) mit Standard Support (Reaktionszeiten zu üblichen Geschäftzeiten) und Red Hat Enterprise Linux Atomic Host. Angeboten werden auch Bundles und dazu buchbare Add-Ons für Storage (Resilient Storage), High Availabilty (HA) und Management (Smart Management).
  • Red Hat Enterprise Linux Server Premium - Enthält RHEL Server (Physical/Virtual) mit Premium Support (bessere Reaktionszeiten), Red Hat Enterprise Linux Atomic Host und Extended Update Support. Angeboten werden auch Bundles und dazu buchbare Add-Ons für Storage (Resilient Storage), High Availabilty (HA) und Management (Smart Management).
  • Red Hat Enterprise Linux Server Entry Level (Self-Support) - Enthält RHEL Server nur für physikalische Testsysteme (maximal 2 Sockets) und man hat keinen Supportanspruch. Es ist nur das Add-On Smart Management verfügbar.