Logo: VMware vSphere 8 Enterprise Plus Acceleration Kit

VMware vSphere 8 Enterprise Plus Acceleration Kit

  • Bundle aus 6 vSphere Enterprise Plus Prozessorlizenzen und vCenter Server Standard
  • Alternative Lizenzierung mit 8 vSphere Standard Prozessorlizenzen und vCenter Server Foundation
Enrico Köhle
Sie haben Fragen?
Ich bin für Sie da.
Enrico Köhle

VMware vSphere 8 Enterprise Plus Acceleration Kit

vSphere 8 Enterprise Plus Acceleration Kit enthält 6 vSphere Enterprise Plus Lizenzen und eine vCenter Server Standard Lizenz. Jede Organisation darf nur ein Acceleration Kit einsetzen. Erweitert wird durch den Kauf zusätzlicher Einzellizenzen. Einschränkungen, wie bei den vSphere Essentials Kits, gibt es nicht.

Preise Neulizenz

Das erste Jahr Support ist Pflicht. Mindestens Basic Support/Subscription muss mit Neulizenzen mitbestellt werden. Lesen Sie zum besseren Verständnis bitte den Abschnitt Lizenzierung von vSphere Acceleration Kits.

Preise Update und Tradeups

Für Acceleration Kits werden keine Versionsupdates angeboten. Versionsupdates sind nur im Rahmen von aktiven Support-Subscriptions möglich. Wer Support/Wartung hat, darf kostenlos aktualisieren.

Es gibt jedoch Upgrades/Tradeups von vSphere Essentials Kits. Auch hier muss, wie bei der Bestellung von Neulizenzen, immer ein Jahr Support (mindestens Basic) mit bestellt werden.

Preise Support

  • Basic Support (12×5) enthält Hilfe per E-Mail, Telefon und Remote-Zugriff für bis zu 4 technische Ansprechpartner bei Reaktionszeiten zwischen 4 und 12 Stunden. Während der Laufzeit sind Updates auf neue Versionen kostenlos.
  • Production Support (24×7) enthält Hilfe per E-Mail, Telefon und Remote-Zugriff für bis zu 6 technische Ansprechpartner bei Reaktionszeiten zwischen 30 Minuten und 12 Stunden. Updates auf neue Versionen sind natürlich auch enthalten.

Hinweis: Bei der Bestellung von Neulizenzen muss immer mindestens ein Jahr Basic Support mitbestellt werden. Das ist eine Vorgabe von VMware.

Weitere Informationen zu Support und Support-Optionen finden Sie im Abschnitt vSphere Support auf der vSphere Übersichtsseite.