Visual Studio 2019

Letzte Aktualisierung: 18.10.2019

Visual Studio 2019 ist für Windows und Mac verfügbar. Visual Studio 2019 gibt es, wie die Vorgängerversion, in den Editionen Visual Studio Enterprise, Visual Studio Professional, Visual Studio Test Professional, sowie der kostenlosen Edition Visual Studio Community.

Der Azure DevOps Server 2019 fasst die Funktionalität des lokalen Team Foundation Server (TFS) und des Visual Studio Team Systems (VSTS) in einer Lizenz zusammen.

Ihr Ansprechpartner

Ich heiße Stefan Barth und bin Ihr Ansprechpartner für Visual Studio 2019. Bei Fragen einfach melden.

Ihr Ansprechpartner

Ich heiße Stefan Barth und bin Ihr Ansprechpartner für Visual Studio 2019. Wenn Sie Fragen haben…

Visual Studio 2019 Editionen

Entwicklungsumgebung (IDE) für einzelne Programmierer und kleine Teams. Kann als Kauflizenz oder optional als Abonnement mit MSDN Subscription gekauft werden.

Mehr erfahren

Entwicklungsumgebung (IDE) für große, verteilte Teams, lizenziert als Abonnement. Bietet zusätzliche Funktionen, Tools und Services, wie Xamarin (mobile), Architektur- und Modellierungswerkzeuge und Lab-Management.

Mehr erfahren

Diese Edition wurde speziell für Tester, Produktmanager und andere Projektbeteiligte entwickelt und bietet Zugang zu allen Funktionen zur Zusammenarbeit, für Nutzer die keine umfangreiche Entwicklungsumgebung benötigen. Nur als Abonnement verfügbar.

Mehr erfahren

Der Entwicklungs-Server mit Funktionen wie Continuous Integration, Versionskontrolle, Paketverwaltung, Release-Management und mehr ist der Nachfolger des Team Foundation Server 2018 (TFS). Lizenzierbar als Kauflizenz oder Abonnement.

Mehr erfahren

Der Nachfolger der Visual Studio Team Systems (VSTS). Bietet die Funktionalität des Azure DevOps Servers als Dienste aus der Azure Cloud. Lizenziert als Abonnement.

Mehr erfahren

Die kostenlose Edition für Open-Source-Projekte, Schulungskurse und akademische Forschung sowie für Teams mit bis 5 Mitgliedern in kleinen Organisationen.

Mehr erfahren

Der kostenlose Visual Studio Code Editor für alle Plattformen (Windows, Mac, Linux).

Mehr erfahren

Was ist neu in Visual Studio 2019?

Eine vollständige Übersicht finden Sie im Microsoft Technet.

Enwicklung – Verbesserte Leistung u.a. für IntelliSense, bessere Suchergebnisse und sofortiges Aufräumen im Code.
Zusammenarbeit – Bessere Zusammenarbeit mit Echtzeit-Bearbeitung und Debugging, Git-Management und Repositoryerstellung
Bugfixing – Einfacheres Auffinden und Markieren von Fehlern, verbesserte Speichernutzung, etc.

Visual Studio Lizenzierung

Visual Studio kann je nach Edition über verschiedene Beschaffungswege erworben werden:

Standardabonnement

Visual Studio 2019 Professional, Visual Studio 2019 Enterprise und die Visual Studio 2019 Test Professional können als Abonnement mit 2 Jahren Laufzeit über das Volumenlizenzprogramm Open License mit einer MSDN Subscription gekauft werden. Upgrades während der Laufzeit sind enthalten. Die Software (IDE) darf nach Ablauf der MSDN Subscription weiterhin genutzt werden, ohne zusätzlichen Leistungen, wie Support und kostenlose Updates.

Cloud-Abonnement

Visual Studio Professional und Visual Studio Enterprise sind auch als Azure Subscription verfügbar. Das Visual Studio Cloudabonnement wird mit einer monatlichen oder jährlichen Laufzeit angbeoten, und kann über uns als Cloud Solution Provider (CSP) mit zusäzlichen Rabatten gegenüber dem Microsoft Store gebucht werden. Das Cloud-Abonnment ist immer auf dem aktuellen Stand.

Kauflizenz

Visual Studio Professional 2019 kann man auch als Kauflizenz (Eigenständige Lizenz) erwerben. Die Kauflizenz enthält keinen Anspruch auf Updates, sowie keine Leistungen gegenüber den Abonnements. Außerdem ist es nicht möglich, den Azure DevOps Server zu nutzen. Ein Downgrade ist ebenfalls nicht möglich. Für einzelne Entwickler, die nicht an ein Abonnement oder Vertragsabschlüsse gebunden werden möchten, ist dies eine kostengünstige Alternative.